Zum Inhalt springen

Socken zu jeder Zeit


Marita
 Teilen

Empfohlene Beiträge

och je immer so etliche, aber ich fang was an, dann kommt ne Anfrage, also leg ich das eine auf die Seite und mach das andere und so werden es immer so bis zu 10 Sachen, die auf Vollendung warten, aber ich mu? sagen auch wenns dann bissel dauert, ich krieg eigentlich alles fertig. Achje, mein Puppenhaus wartet auch auf weitere Bauphasen und und und. Also ich mach halt immer erst mal alles was nicht f?r mich pers?nlich ist.

naja das ist wirklich ein problem frueher hab ich nieeee so was gemach,t jetzt liegen bei mir auch ganz viele ufos, aber die bekomme ich auch natuerlich fertig, trozdem kommt immer was dazwischen nicht fuer mich oder familie :)

Maedels die socken sind echt klasse, Jutta du bist schon wie eine sockenfabrik :D ich liebe deine socken mit huener super suess :217:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Was so eine pc-freie Woche ausmacht,hihi. Das sind ja supertolle Socken, Jutta <cool< Der Schaft mit den Hebemaschen sieht prima aus, ist mal was anderes und in dieser Farbkombination macht es sich sehr gut. Danke f?r diese tolle Anregung - obwohl ich wirklich nicht wei?, ob auf meiner to-do-Liste noch genug Platz ist, sie wird immer l?nger...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du mu?t Rauhfasertapete als To Do Liste nehmen, die ist von vornherein schon l?nger.

Ja das w?r was, da mu? ich ja steinalt werden, um das alles abzuarbeiten...

Apropos Tapetenrolle, auf die R?ckseite habe ich ganz viele Din-A-4-Bl?tter mit unserer Ahnenforschung geklebt, um mal den Zusammenhang aufzuzeigen. Mit den vielen Kindern fr?her geht das unheimlich in die Breite. Jetzt hab ich alles im PC und druck nur bestimmte Familienzweige aus, wenn ich sie brauche. <hi>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal f?r meine Schwiegermutter eine Ahnengallerie gemacht. Ersten habe ich, ich glaube zwei Jahre gebraucht und bis ich das riesendinge gestaltet hatte, bin ich fast durchgedreht. Am Ende habe ich drei Bilderrahmen gebraucht, die dann mit kurzen Abstand nebeneinander aufegh?ngt wurden. Das Teil sieht schon sehr sch?n und Eindrucksvoll aus. Schon viele haben Neidvoll davor gestanden. Aber ich hatte auch ein PC Programm f?r die Grundlagen, aber nachher die ganzen Schildchen und Verbindungslienien habe ich selbst gemacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo meine Lieben,

die Hebemaschen hat Marita in Erinnerung gerufen, danke nochmal daf?r. Sieht immer wieder irgendwie beeindruckend aus.

Wenn ich mein J?ckchen fertig habe, fange ich dann mal endlich mit den verk?rzten Reihen an, was wei? ich noch nicht, aber das mu? ich einfach ausprobieren.

Ja diese to-do Listen sind schon unendlich!!!! Was solls, wenn ich dann endlich auf der Aida meinen Ruhestand geniesse und von vorne bis hinten bedient werde, dann rolle ich meine to-do Liste aus und dann geht's los! >banane< >banane<

Aber stimmt schon, ohne PC hat man viel mehr Zeit zum Stricken!!!

Liebe Gr??e

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...