Zum Inhalt springen

und 2020 wird weitergequasselt


maritta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

oh wundervolle Fotos. Bines Wolle superschön und Andreas Urlaubsfotos und Bericht ein Gedicht.

Andrea, du könntest Bücher schreiben und dazu deine Fotos, du kannst das so toll-

Ich habe mir meine Enkelkinder heute holen müssen. Erst hatten die beiden Magen Darm Grippe und nun die Eltern. Damit die sich ins Bett legen können haben ich nun meine kleinen Mäuse hier bis Morgen.

Mit Leon habe ich aus einem Schuhkarton, Strohhalmen und Wäscheklammern einen Kickerkasten gebastelt. Wir haben nur nirgends einen Pingpongball gefunden und zu kaufen gab es auch keine. Da haben wir eine kleine Christbaumkugel zum Fussball ernannt.

Viel Gelächter gab es jedenfalls und Leon war begeistert. Momentan malt Tabea Bilder mit Tusche . Gibt jedenfalls nachher wieder genug zum Saubermachen.

Habt alle ein schönes Wochenende.

Judith alles Gute für deine Untersuchungen und Daumen sind gedrückt dass die Ergebnisse hervorragend sind.

LG

Jutta

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Das klingt anstrengend, Jutta - aber auch sehr schön!! Viel Spaß Euch Dreien und den Eltern schnell gute Besserung!!

Judith - auch ich drücke weiter die Daumen für Dich!!  Noch zu Deiner Geburtstagsfrage - wir feiern jeden Geburtstag, denn man wird auch nur einmal 49 oder 51 ... also unsere 50. waren nicht größer geplant als jeder andere Geburtstag. Es gab nur - jedenfalls bei uns - mehr familiären Besuch als sonst, was sehr schön war. :relaxed:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ausführliche Antwort zu Deinen Büchern,  Andrea. Dein Weihnachtsbuch ist keine leichte Kost aber bestimmt interessant.

Ich lese momentan auch wieder viel,  gerade " Das Seehaus" von Kate Morton. Gefällt mir sehr. Auch "Die Stimmer der Toten" von Elisabeth Herrmann habe ich verschlungen. Eigentlich mag ich keine Agententhriller - aber dieses Buch hat mich gefesselt. Beide aus der Bibliothek.

Ach, Jutta,  das klingt immer so nett, wenn Du von Deinen Enkeln schreibst. Ich finde es schön, dass Du Dir so viel Zeit für die Kinder nimmst. Die genießen das bestimmt sehr, wenn Du mit ihnen bastelst und spielst.

Gestern hatten wir Besuch, sie haben schon 8 Enkel - und das werden sicher noch mehr, sie haben selbst 5 Kinder.

Einen schönen Sonntag für Euch alle!

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bine, ich schlucke Condrosulf gegen die Arthrose. Aber bei uns heißen die Medikamente oft auch ganz anders.

 

Andrea, ich denke, wenn wir Familie in der Nähe hätten, würden wir sicher auch mehr Geburtstag feiern. Aber unsere Familie ruft halt an, schickt Päckchen oder schreibt WhatsApp. Ich werde mich aber mit meinen Strickmädels zwei Tage nach meinem Geburtstag treffen zum strickquatschen. Wir haben untereinander abgemacht, dass wir ubs nichts mehr schenken, uns aber zu den Geburtstagen irgendwo treffen und uns einen schönen Tag machen.

Man weiss ja nie, wieviele Geburtstage noch kommen. Mein Vater ist nur 50 gewirden. ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Richtig machst du das Judith. Und weil man ne weiss wie lange man noch Zeit hat zu "geniessen2, hatte ich mich auch schnell zur Rnete entschlossen.

Finde ich toll deine Stricktreffs. Ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft. Ob ch es als Rentnerin schaffe ?

Das Wochenende nahm schnell ein unschönes Ende. Irgendwie hatte sich der Magen Darm Virus auch n mein Haus geschlichen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag bekamen es Mareike und ich auch. Und nun ?

Tabea meinte noch am Abend zu mir : Oma ich bin so froh dass ich bei dir bin.

Ja und nun lief ich nur noch aufs Klo. Und nun ? Jessica angerufen, die raffte sich dann auf und holte ihre Kinder mittags wieder ab. Das tat mr für alle soooo leid.

Jessica ging es selber noch absolut nicht gut.

Ich war aber heute schon wieder zur Arbeit. Gestern Nachmittag hatte ich mich aus dem Bett gequält und in der Nacht auf der Wärmflasche geschlafen.

Aber bei unserer Unterbesetzung n der Praxis dränge der Chef dann doch irgendwie das ich heute kommen, schliesslich war Durchfall und Erbrechen weg.

Wenn die das jetzt bekommen ist es mir auch egal.

Wie immer muss ich feststellen, Arbeit in der Praxis macht gesund. Obwohl die Tasse Kaffee eben ist mir nicht wirklich gut bekommen. Guter Nebeneffekt, 3 kg abgenommen. Aber die bleiben ja nicht unten.

Ganz liebe Grüße

Jutta

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh je, Jutta, das ist ja doof. Ich wünsche Euch allen schnell gute Besserung!!!

Deinen Chef kann ich da nicht verstehen, er gefährdet ja nicht nur sich und sein Team, sondern auch Patienten - wie kann man da so unvernünftig sein?

Judith - wir haben unsere Familie hier auch nicht so nah. Es kommen vor allem Freunde. Letztes Jahr zum 50. kamen meine Schwester mit Mann und Schwiegermutti und ganz überraschend mein Bruder mit Freundin. Ansonsten haben wir Onkel und Tante meines Mannes im Ort und sie kommen oft nicht, weil ihnen die 3 Treppen zu beschwerlich sind (beide über 80).

Durch Sport, Kindergarten oder Schule und auch durch das Schafe scheren haben sich im Laufe der Zeit Kontakte ergeben und sich zu Freundschaften entwickelt und mit den Leuten feiern wir dann halt. :relaxed:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.2.2018 um 13:54 schrieb Swangard:

Bine, ich schlucke Condrosulf gegen die Arthrose. ....

Na wenn Du dadurch auch beschwerdefrei bist, ist es ja gut!

Wir feiern auch runde Geburtstage etwas grö§er in der Familie. Letzens, als mein 60. und unsere Silberhochzeit der Anlass war, wurde uns bewußt, wie viele schon nicht mehr dabei waren. Einige verstorben und manche Verwandte können aus Altersgründen die Entfernungen nicht mehr bewältigen. 

Unsere besten Freunde waren bei dieser Feier auch eingeladen und es war sehr, sehr schön!

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 31.01.2018 um 12:39 schrieb anschu:

Ach ja, das Wellnesswochenende!

Es war sehr schön! Knappe 40 min Anfahrt und dann direkt in einen Urlaub starten ist immer gut.

Das Hotel liegt am Rande von Wesel, direkt an einem kleinen Wald und neben dem Skulpturenpark Niederrhein.

IMG_8346.jpg.2b538f0c705d37ac62879c58f153e50a.jpg

Wir hatten eine wirklich tolle Suite mit gaaaanz viel Platz und sogar einer Sprudeleckbadewanne im Badezimmer. Trotz des großen Spabereiches direkt im Hause!

IMG_7681.jpg.71f7a72ad37f62f651f2d219b8004976.jpg

Ich hatte meinem Mann noch eine Massage zu Weihnachten geschenkt, der Termin war dann auch gleich am Freitag um 17 Uhr - also noch Zeit auszupacken und sich ein wenig im Hause umzusehen und zu schauen, wo ist was und wie kommt man am besten dahin... In der Hotellobby haben wir dann noch Kaffee und Latte Macchiato getrunken und ein bisschen Leute geguckt und dann musste mein Mann los.

Ich hab noch ein wenig in einem Weihnachtsbuch gelesen und bin dann zum Schwimmbad gegangen und habe da schön viel Platz gehabt zum Schwimmen. Sauna ist nicht so ganz mein Ding, höchstens mit ganz viel Dampf, aber Schwimmen tue ich sehr gerne....Mein Mann hat sich eine Stunde lang durchkneten lassen und ist dann noch saunieren gewesen und dann sind wir zusammen wieder hoch, Duschen und Umziehen fürs Abendessen.

Im Preis ist das Abendessen und das Frühstück mit drin und wir hatten die Wahl zwischen Drei - Gänge - Menue oder Buffet. Wir durften sogar erst einen Blick aufs Buffet werfen bevor wir uns entscheiden, aber das angekündigte Menue hatte uns direkt angesprochen und nach so viel Schwimmen und Sauna war der Gedanke auch verlockend, nicht jedesmal so weit laufen und sich anstellen zu müssen... :wink:

Entenbrust an Salatkomposition

IMG_7673.jpg.cbdd2d23618171e456bba7f827e31a17.jpg

Fischauswahl auf Rote-Bete-Risotto mit Zuckerschoten und Petersilienschaum

IMG_7674.jpg.103d27b9c96800c4a1570dca5c22983c.jpg

Dessert...selbsterklärend :grinning:

IMG_7675.jpg.e3d69474a0d9eeb363f80eefbb80ca36.jpg

War echt ein sehr schöner und leckerer Abend, der Service richtig gut und Unterhaltung gab es auch noch, denn 3 x an diesem Abend kam ein kleiner Leierkasten zum Einsatz für ein Geburtstagskind. 2x in unmittelbarer Nähe von uns. Ich musste im Nachhinein dann noch kichern, denn der Mann eines älteren Ehepaares wurde als Erster bedacht. Ganz offensichtlich von seiner Frau initiiert, denn man sah ihm deutlich an, dass es ihm peinlich war und die Blicke in Richtung seiner Frau sprachen Bände...:joy: Und alle in der Nähe dachten wohl nur, ein Glück, nicht bei mir!

Nach guten 20 min kam der Leierkasten wieder um die Ecke, diesmal direkt zum Nebentisch! Der Mann war völlig überrumpelt und seine Frau sagte auch echt "Damit hab ich nix zu tun!" hihi Ich hab mir dann vorgestellt, wie froh der Mann vorher war, dass nicht er der "Glückliche" ist und dann war er doch noch dran! :joy:

Am Samstag wachten wir schon gut erholt erst kurz vor 8 Uhr auf - das mit dem morgens ab 6 Uhr vorm Frühstück schon Schwimmen gehen hatte sich somit erledigt. hihi Also in Ruhe ans Frühstücksbuffet und Schlemmen und anschließend getrennte Wege - mein Mann wieder Sauna und ich wollte den Walkingkurs mitmachen, der für vormittags angeboten war. Fiel aber leider aus, weil wegen des Sturmes viele Wälder noch gesperrt waren und die Walkingstrecke hätte durch den Wald geführt. Schaaaade.... Erst hatte ich überlegt, der "Bauch-Beine-Po-Kurs mit zumachen, der als Ersatz angeboten wurde, aber da ich nun schon mal für draussen angezogen war, bin ich wenigstens mal kurz raus und hab eine langsame Runde durch den Skulpturenpark gedreht - Vögeln lauschen, ein Eichhörnchen beobachten und natürlich Skulpturen gucken. Eine Frau mit Hund war auch unterwegs und durch sie bekam ich mit, dass man da eine richtig große Runde laufen konnte - ich schätze mal, gute 600 m. Es war trocken, schöne frische Luft und so bin ich los - vorher hatte ich etwas misstrauisch nach oben geschaut, aber es waren keine angebrochenen Äste zu sehen und so ganz dicht stehen die Bäume da auch nicht. Und die Hausmeister des Hotels hatten schon am Freitagmorgen ganze Arbeit geleistet und viele Schäden schon weg geräumt.

IMG_8344.jpg.448743ac8f9e247502531422bdbf397a.jpg

Ich lief also los und drehte eine Runde nach der anderen - nicht ganz doll schnell, denn die Wege waren matschig und mit nassem Laub bedeckt und viele kleine Zweige und Äste lagen natürlich auch unten, aber es tat mir gut und so machte ich 10 Runden und entdeckte dabei auch so manches Dateil an den Kunstwerken.

Hier war der Sturm am Werk - ich hab die Nase auch leider nicht gefunden...

IMG_8362.jpg.45802dfe20032a769754439f9ef88679.jpg

Dieses "Kleid" gefiel mir irgendwie.

IMG_8361.jpg.3615788fb5e72973dd7042f16aaeea13.jpg

Dieser "Stier" erweckte mein Interesse erst nicht so...

IMG_8364.jpg.7ff37703cb1619151a28010f89ecb193.jpg

...bis ich diese "Raupe" entdeckte - eine Schraube umfunktioniert. :relaxed:

IMG_8365.jpg.02f3db40b52b8ad62fff5bdd9549e75c.jpg

Als ich zurück kam, hatte mein Mann schon die Wanne gestestet und las auch in einem Weihnachtsbuch, ich duschte und schloss mich an - wozu hat man eine gemütliche Suite? Nachmittags dann erst Kaffee im Bademantel im Spabereich - gewöhnungsbedürftig, aber wenn ALLE so rumlaufen, ist es auch okay. :slight_smile: Dann wieder Saunieren bzw Schwimmen und abends entschieden wir uns dann für das Buffet und hatten wieder einen sehr schönen Abend.

Sonntag dann noch ein schönes Frühstück, nochmal schwimmen und durchwärmen im Solebecken und dann packen und auschecken . Wir hätten bis 18 Uhr noch alles nutzen können, aber wir sind dann schon los, weil wir doch auch nochmal im Hellen zu den Schafen schauen wollten - auch wenn unser Schafsitter wieder hervorragende Arbeit geleistet hat.

Es hat sich jedenfalls wirklich gelohnt und fühlte sich an wie eine Woche Urlaub. :relaxed:

 

Ich hoffe, dass dieser Urlaub einen guten Eindruck hinterlassen hat. Schöne Fotos!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jajawiwi, wer auch immer Du bist???? Sei doch so nett, und zitiere nicht immer jede Nachricht, auf die Du eingehst in voller Länge. Hier zum Bsp. belasten doch die vielen Bilder, die wir alle schon begeistert in Andreas Originalpost bestaunt haben, nur den Server. Wir alle zitieren hin und wieder ein Post der Mitglieder, das wird aber dann bearbeitet und abgekürzt. Das Lesen macht sonst keinen Spaß.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie geht es Dir denn jetzt nach dem Zahnziehen, Jutta? Hast Du noch Schmerzen?

Bin gespannt, was Du uns dann zeigen wirst, denn Du schreibst ja in Deinem Pfad, dass Du fleißig strickst.

Ich hatte den Schal, der endlich fertig geworden ist, fotografiert, aber die Fotos gefallen mir alle nicht. Muss mal ein Tragefoto machen, damit ich den zeigen kann.

Momentan stricke ich "Mojos Light" aus Bines Wolle. Macht Spaß, Bine, das Garn gefällt mir sehr, noch mal danke!

Aber ich lese auch viel ....leider geht nicht beides zusammen. Ich kann's jedenfalls nicht ....:wink:

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja Rosalie ... Schals lassen sich, ohne zugehörigen Hals, nicht gut in Szene setzen. Da warten wir gerne auf's Tragefoto.

...übrigens, wir stricken beide die gleiche Wolle. Ich bin auch grad bei dem Knäuel, bei mir läuft aber noCh der Glitzerfaden mit, den ich auch bei Andreas Socken mit verstrickt hatte.

Jutta ... Ich hoffe, Dein Kiefer hat sich wieder beruhigt. Dem Zahn geht es bestimmt gut. Der merkt ja nix. :grinning:

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja Bine, der Zahn ist beerdigt.:sweat_smile:

Mir geht es heute sehr gut. Ausser Zahnlücke nichts mehr zu merken.

Alles super verheilt und keinerlei Probleme. Der ZA wollte mir den am Freitag gar nicht ziehen, weil er erst wieder am Mittwoch da wäre. Ich wollte das aber nicht so lange noch raus zögern , ich wollte es hinter mich bringen.

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass alles so gut verheilt ist, Jutta. Nun hast du das hinter dir, das ist doch gut.

Ich bin wieder gut zu Hause gelandet. Am Mittwoch war ja schönes Reisewetter, kalt und sonnig. Mittags habe ich an einer Raststätte an der A1 angehalten und Pause gemacht und etwas gegessen. Die Fahrt war ganz entspannt. Donnerstag habe ich dann eingekauft und gewaschen. Freitag sind wir dann alle nach Osnabrück gefahren, da war die feierliche Zeugnisübergabe für Katrin in der Uni. War sehr schön.

Heute habe ich dann endlich mal meine Post geöffnet und sortiert und den Umschlag von Bine ausgepackt. Vielen Dank Bine, für den schönen Falls-Beutel.

web-DSC05686.JPG.6e1cca0e2025fab2edb83c9b38d804cb.JPG

web-DSC05685.JPG.5a2a35023e9f76b06e5f91e524507936.JPG

Ich habe mich sehr gefreut über dieses unerwartete Geschenk, Bine! In Susis Wollstube war ich auch zweimal, habe aber nichts gekauft, weil ich genug Wolle mit hatte. Aber zwei andere, die oft mit mit zusammen gestrickt haben. Und Susi kam jeden Dienstag abend in die Klinik mit Wolle und Zubehör und machte da einen Stricktreff, zu dem ich immer gegangen bin. Da war immer viel los.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moni, schon wieder zu Hause?? Wie lange warst Du denn weg? Sicher freust Du Dich, wieder daheim zu sein? Oder wärst Du gern noch ein bisschen geblieben?

Noch mal herzlichen Glückwunsch an Kathrin und alles Gute für ihre berufliche Zukunft!

Der "Falls Beutel" von Bine ist schön und so praktisch! Ich nutze meinen oft.

Schön, dass Dir wieder gut geht, Jutta, und alles gut verheilt!

Euch allen morgen einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, dass er Dir gefällt. Ich habe die auch schon vor der "Preiserhebung"  für die Plastiktüte in Gebrauch gehabt. Diese Gewohnheit habe ich aus der DDR mitgebracht.

Da hattest Du aber Glück, dass es mit Katrin's ZeugnisÜbergabe und Deinem Kurende so gut geklappt hat.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen! Drei Wochen war ich in Bad Pyrmont, aber nun bin ich auch froh, wieder zu Hause zu sein. In meiner ersten Woche hat mir der arzt Verlängerung angeboten, aber ich hab gesagt, dass ich die Verabschiedung auf keinen Fall versäumen möchte und dass ich dann auch zuviel Stress bei der Arbeit habe, wenn ich noch länger weg bleibe. Dafür hatte er Verständnis, das war kein Problem.

Bine, der Fallsbeutel ist jetzt schon in meiner Arbeitstasche verschwunden, denn manchmal überlege ich mir auf dem Heimweg, noch diese oder jene Kleinigkeit zu besorgen und so habe ich immer eine Tasche dafür bei der Hand.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was - schon wieder 3 Wochen um??  :scream:   Die Zeit rast einfach nur noch... 

Schön, dass Du wieder zu Hause bist. Moni und dass Du die Zeugnisübergabe mit erleben konntest! So etwas gab es bei Kai in Aachen leider nicht....

Ich drücke die Daumen, dass der Kurerfolg eine Weile anhält und Du nicht ab Montag direkt wieder "unter die Räder" kommst auf Arbeit!

Jutta, gut, dass alles gut verheilt ist! Meine Mutti musste nun schon zweimal zum Nähen nach dem Zähne ziehen. Ich hoffe, das nächste Mal lässt sie sich die Nummer der Ärztin geben, damit sie im Falle eines Falles dahin kann, denn beim letzten Mal war es eine Odyssee von einem Arzt zum nächsten und das mitten in der Nacht... :rage: Aber letztlich gut gegangen...

Und nun darf ich Euch die ersten Lämmchen der Saison vorstellen:

DSC02176.jpg.47d27059a11588ea5ac324b743556a4a.jpg

Eureka bekam gestern Zwillingsböckchen - ihr erstes Mal und sie hat prima alleine gelammt und kümmert sich auch sehr gut um die Beiden. :heart_eyes:

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Andrea, herzlichen Glückwunsch zu den neuen Lämmchen!  Total süß die beiden - und schön, dass alles gut gelaufen ist!

Moni, ich hätte nicht gedacht, dass die Zeit schon um ist. Ich wünsche Dir auch einen guten Start in den Alltag und dass Deine Erholung noch eine Weile anhält.

Wir hören schon wieder (fast) nur schlechte Nachrichten ....es ist einfach furchtbar! Aber wenn die Familie so groß ist, bleibt das nicht aus.

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen ist das Böckchen (der etwas dunklere Kleine in der Mitte) umgezogen. Scherkunden meines Mannes haben schon 2 Flaschenlämmer und da ist er nun dazu gekommen. Besser für alle - die Mutter wird nicht zu sehr entkräftet bei 3 Lämmern und die beiden Mädels haben jetzt eine gute Chance, groß und kräftig zu werden und da sie von unserem besten Mutterschaf abstammen, auch eine gute Chance, selbst Zuchttiere zu werden. :slight_smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Foto, Andrea. Ich denke, Ihr seid immer erleichtert, wenn alles gut gegangen ist und die Lämmer gesund sind. Alle wieder so süß!!!

Die Flaschenlamm? Bleibt es dann bei dem Kunden - oder kommt es wieder zu Euch zurück?

Zu all den" Sorgenkindern", man kann oft wirklich nichts machen - nur zuhören und Anteil nehmen. Aber es ist arg viel wieder! Ich versuche schon, es nicht zu nah rankommen zu lassen. Aber mitunter ist das nicht so einfach, vor allem bei Menschen, die man gern mag.

Dafür gibt es auch wieder Schönes und Grund zu lachen .....

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Rosalie:

 

Die Flaschenlamm? Bleibt es dann bei dem Kunden - oder kommt es wieder zu Euch zurück?

 

 

 

Nein, Rosalie - sie haben die Arbeit damit, also ist es dann auch ihr Tier. :relaxed:

Ein handaufgezogenes Muttertier haben wir im letzten Jahr zurück genommen, aber dann abgekauft. Wir hatten zu wenig weibliche Lämmer und brauchten noch Nachwuchs. Tonya sieht gut aus und wird im Herbst dann zum Bock gehen - jetzt erstmal noch in Ruhe weiter wachsen.

Handaufgezogene Böcke können zum Problem werden, weil sie evtl. zu zahm sind. Gewohnt, dicht am Menschen etwas zu bekommen, könnte es passieren, dass sie das immer wieder fordern und wenn es dann ein kräftiges Tier mit ordentlichen Hörnern ist und "mal eben" schubst .... :grimacing:  Könnte weh tun. Das ist natürlich vom Tier abhängig, aber da sind wir lieber übervorsichtig und bevorzugen Tiere, die bei der Mutter aufgewachsen und "normal schafmässig" sozialisiert sind... :slight_smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo meine Lieben,

bevor ich gleich zu meiner Tochter und den Enkelkindern fahre, schaue ich mal schnell hier herein.

Ich habe heute frei, nachdem Gestern die h/Hölle in der Praxis los war, weil wir mal eben für 5 andere Ärzte mit den Dienst übernommen hatten.

Heute sind bei uns die Praxen zu.

Andrea, immer wieder eine Freude die Lämmchen zu sehen. Die sind soooooooo süß. Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Moni, die 3 Wochen sind aber schnell vergangen. Für dich auch ? Hauptsache es hat dir gut getan und hält noch lange- Glückwunsch an deine Tochter.

Der Fallsbeutel von Bine ist wieder mal die Wucht.

Bine, deine schwarze Tasche von dir lebt immer noch. Es werden jetzt schon 6 Jahre ?

Rosalie, lasse dich mal drücken. Ja manchmal kann man schon verzweifeln bei so vielen negativen Nachrichten. Darum ist es so wichtig, dass wir uns immer wieder an Kleinigkeiten erfreuen und wir unseren Spaß an der Handarbeit haben.

Ich freue mich auf den Nachmitag bei meinen Lieben.

Habt alle einen schönen Faschingsdienstag, mit oder ohne Fasching

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach Andrea .... Schon wieder 1 Jahr vergangen, fast könnte man meinen, es sind dieselben Lämmchen, aber das liegt daran, dass sie einfach alle so süß auf die Welt kommen.

Unsere Möcke hatte damals auch als Erstgeburt Drillinge. Nur hatten wie keine Ahnung und haben das Schwächste mit der Flasche groß gezogen. Der blieb dann irgendwie immer klein und zierlich. Selbst am Schaffell, dass dann nach dem Schlachten gegerbt wurde, war der Größenunterschied flächenmäßig eindeutig erkennbar.

Jutta .... Dir viel Spaß bei den Kindern. Ich hoffe Du hast Dir ne rote Pappnase aufgesetzt.

Ich war heute den ganzen Tag in Hannover zum Seminar. Meine Kollein hatte mich überredet mit dem Zug zu fahren und nun warte ich hier in BS auf Uwe, der mich gleichvabholt. Er kommt direkt vom Sport. Hätte ich gewusst, dass wir 1 Zug eher fahren,  wäre ich mit dem Bus nach Hause gefahren .... Ich kann ihn aber nicht erwischen und muss die 20 hier warten .... nicht schlimm, ich hab mir die Zeit hier mit Euch vertroeben. Da schaut mal, wozu so ein Forums und die damit verbundenen Freundschaffen alles gut sind.

Schönen Abend Euch allen noch!

 

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • maritta änderte den Titel in und 2020 wird weitergequasselt
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...