Zum Inhalt springen

und 2020 wird weitergequasselt


maritta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • maritta hat Thema angepinnt
  • Antworten 1,1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Oh menno Moni, da hab ich mich doch tatsächlich mit dem Datum vertan. Ich dachte immer, Du fährst am Donnerstag zu Deiner Tochter und am Freitag  nach Bad Pyrmont. 

Ich hatte Dir noch ein Briefen geschickt, aber das hat Dich nun leider nicht mehr erreicht.  :-(((.

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja Rosalie, das weiß keiner so richtig. Wir hatten heute auch das absolute Verkehrschaos und das wegen 2cm Schneematsch. Ich habe, statt 20 Minuten 1Std.15Min. bis ins Büro gebraucht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Maritta - das sieht gut aus, was Du da begonnen hast! Den Faden hin und her "werfen" würde ich auch machen wollen/können und hätte sicher Spass daran, mit Farben zu spielen - aber ich hab Riesenrespekt vor dem Spannen der Grundfäden! Das stelle ich mir irre fummelig vor! :scream:

Ich hoffe, alle haben den Sturm ohne Schaden überstanden??

Hier hat es ordentlich gepustet, auf der Schafwiese ist ein Baum umgefallen (wohl auch dem sehr nassen Boden geschuldet, einfach aus dem Matsch gedrückt..), ansonsten alles mal ordentlich "gefegt"! :wink:

Im Harz bei Eltern und Schwester sah es da schon anders aus - Gewächshäuschen nun ohne Scheiben, Apfelbaum abgeknickt und fast 8 Stunden Stromausfall. Zwei Stunden Heimfahrt wegen Chaos auf den Strassen und zu Hause dann keine Möglichkeit, nen heißen Kaffee zu machen, um sich aufzuwärmen. Und da auch Heizung am Strom hängt, ging es sehr früh ins Bett.... Aber auch das ist nun wieder vorbei. Es gab laut Nachrichten sehr viel Schlimmeres...

Wollte mich fürs WE verabschieden - wir beginnen heute Mittag unser Weihnachtsgeschenk - ein Wellnesswochenende in einem kleinen Hotel ganz in der Nähe, ca. 1 Stunde nur mit dem Auto. Ich hoffe, da ist alles okay, denn das Haus liegt am Waldrand... Aber ich bin ja Optimist! :slight_smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier hat der Sturm arg gewütet. Wir hatten selber Glück, aber bei Nachbarn ist der Zaun umgepustet worden, überall lagen Ziegel und Äste - schon sehr heftig. Meinem Mann ist eine Baufolie vor die Windschutzscheibe geflogen, so dass er bremsen musste. Aber nichts passiert!!!! 

Trotzdem - in anderen Regionen war es wirklich viel schlimmer. Wie bei Deiner Familie im Harz, Andrea. Die hat es ja auch ordentlich erwischt. Aber für andere Menschen war es ja noch schrecklicher, wie man in den Nachrichten gesehen hat.

Andrea, dann viel Spaß und ein wunderschönes Wellnesswochenende! Lasst es Euch gut gehen! Und ich drücke Euch die Daumen, dass nach dem Sturm mit dem Hotel alles O K ist.

Liebe Grüße

Rosalie

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben, ein kurzer Gruß aus der Reha. Ist bisschen gewöhnungsbedürftig mit dem Handy. Bin Mittwoch gut hier angekommen, war aber sehr schlecht gefahren.Bin teilweise mit 30 den Berg runter gefahren, weil der Schneematsch hartgefroren war und kein bisschen gestreut. Aber ich war um kurz vor 10 hier, hatte einen schönen Parkplatz und bin dann als erste auf station gewesen. Arzt, Untersuchung, wieder Arzt, EKG und um 11 hatte ich schon einen Therapieplan, da hatte ich noch keinen Koffer auf mein Zimmer geschafft! Viele Termine und ich bin heute echt k.o.Aber ist sehr schön hier.

Maritta, das ist ja ein tolles Geschenk! Sieht schon klasse aus, was du gewebt hast!

Ja Bine, mein Mann hat mir schon gesagt, dass ein Umschlag auf mich wartet. Vielen Dank schon mal, ivh bin sehr gespannt.

So jetzt muss in die Einzel- Physiotherapie. LG Moni

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo ihr Lieben,

gut dss ihr alle unbeschadet durch den Sturm gekommen seid. Hier bei uns war es nicht so schlimm.

Moni dir guten Aufenthalt dort.

Maritta was wird das wenn es fertig ist ? Ich hatte mir ja einen klenen Webkamm in Bagnang gekauft weil mir das so viel Spaß brachte, aber Daheim habe ich nur ein Freundschaftsband mit meinem Enkel bis jetzt gemacht.

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moni, schön, dass Du Dich gleich gemeldet hast. Heute hast Du sicher keine Therapien und mal frei?

Wir hatten echt Glück bei dem Sturm. Auch hier in der Stadt war es wohl stellenweise schlimm. Viele Bäume umgefallen, Dächer beschädigt usw.

Heute machen wir uns einen ruhigen, gemütlichen Sonntag mit unserem Sohn. Und Ihr?

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 ja das aufschären ist schon sehr zeitaufwendig und langwierig. Es wird erstmal ein Schal aus Wolle aus meinem großen Wollvorrat. Bin selber gespannt ob man den Rand auch angucken kann.

Vom Sturm war bei uns nicht viel schon das 2x. mal verschont, zwar Sturm aber kein orkan, dafür Dauerregen oder Schnee immer schon abwechselnd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich auch gespannt, wie das so weiter geht mit dem Schal.

Heute abend war hier Stricktreffen, da kam die Besitzerin des Wolladens mit Anleitungen und Wolle und wer wollte, konnte stricken lernen. Hat Spaß gemacht, sind bestimmt 10 Frauen hier, die stricken. Wir wollen uns jetzt ab und zu zusammen setzen, wenn wir mit der Therapie fertig sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja ...oh Moni, da wäre ich gerne zur Reha!

Habe Deine Berichte bei Facebook schon gelesen, aber mit dem Kommentieren komm ich dort nicht klar.

Solch Webrahmen hatte meine Mama auch, aber nie wirklich eingesetzt. Der stand jahrelang auf dem Dachboden und als wir den mal gründlich entrümpelt haben, landete er auf dem Sperrmüll. Ich hatte dafür auch kein Intetesse. Ich kAnn mich aber erinnern, da war ich noch klein, als meine Mama das Ding 1x aufgestellt und auch gewebt hat.... DEr war auch größer. An den Rändern hat sie irgend so einen "Hilfsdraht" mitgeführt. Dadurch entstand ein ganz gerader, sauberer, seitlicher Abschluss. Die Kettfäden wurden dann irgendwie miteinander verknüpft. Die fertige Decke hatte ich dann in meiner Puppenecke zum Spielen. ...Soweit kann ich mich erinnern. Die Anfang- und End- Schussfäden wurden, meiner Meinung nach, mit eingewebt.

Und falls Ihr mal ne Idee für ein neues Projekt braucht, hier bitteschön!!! Ihr braucht nur Mut zum Nachmachen!!!

:grinning: :grinning:

IMG-20180123-WA0000.jpg

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Maritta, der Webrahmen sieht ja richtig professionell aus. Klasse!!!

 

Moni, hoffentlich tut dir die Reha gut. Alles Gute weiterhin!

 

Ich war heute kurz mal eben in Bad Säckingen und habe mein Wichtelpaket abgeholt. ;-)))) Ich schicke auch bald ein Päckchen los. Ein paar Tage Zeit habe ich ja noch. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass noch was schönes fehlt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier sind alle sehr nett, ich habe jeden 2. Tag einen Termin mit "meiner" Physiotherapeutin, sie sucht die Übungen für mich aus und zeigt sie mir.

Hanteltraining ist echt anstrengend! Dann hatte ich heute noch Wassergymnastik, Rotlichbestrahlung, progressive Muskelentspannung und tgl. Rückenseminar, da lernen wir die Theorie und was gut ist und warum. Z.b. ist Stufenlagerung bei Rückenschmerzen out ist. Ist echt interessant.

Jetzt strick ich noch ein bisschen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Moni1:

.....  Rückenseminar, da lernen wir die Theorie und was gut ist und warum. Z.b. ist Stufenlagerung bei Rückenschmerzen out ist. 

...Aber gut tut es trotzdem!  :smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moni, das klingt ja alles gut und interessant in Deiner Reha.

Warum ist die Stufenlagerung out bei Rückenschmerzen? Das würde mich auch interessieren.

Werde es mal nachschauen und meine Übungsleiterin fragen, die ständig Fortbildungen macht. Ob sie das weiß?

Die andere Übungsleiterin ist ein Fan von diesen Faszienrollen. Mit tun die überhaupt nicht gut. Aber ich glaube, so was ist auch nichts für den TuS sondern eher für eine Physiotherapie.

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Fascienrolle kann man benutzen, am besten nach Anleitung, aber nur alle paar Tage. Sie halten hier mehr vom Muskelaufbau.

Wer viel sitzt und Rückenschmerzen hat, empfindet die Stufenlagerung erst als angenehm, aber im Grunde ist es dieselbe "Sitzhaltung"  nur im Liegen. Besser ist Bauchlage, wenn es die Schmerzen zulassen, die Hände neben dem Kopf aufstützen und sich hochdrücken, soweit es geht, sind am Anfang vielleicht nur ein paar cm. Kurz halten und wieder runter. 8X dann 1 min. Pause, dann nochmal. Man kann auch erst nur die Unterarme aufstützen.

Gegenbewegung: Rückenlage, beide Knie mit beiden Händen zum Bauch ziehen, kurz halten und wieder locker lassen. 

Ich hoffe, das war verständlich. Diese Mobilisierung sollen wir jeden Tag machen. Da gibt es auch noch was zur Seite, aber das wäre zuviel Text.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Moni, danke, dass Du das so gut erklärt hast. Ich habe heute morgen auch dazu im Internet mal nachgeschaut.

Meine Übungsleiterin wusste davon noch nichts. Aber solch eine ähnliche Übung mit dem Hochdrücken aus der Bauchlage oder die Gegenbewegung, wie Du sie beschreibst,  machen wir oft.

Mir tun die Faszienrollen übrigens nie gut, ab und zu benutzen wir die mal im TuS. Glücklicherweise bin ich nicht die einzige aus unserer Gruppe.

Heute haben wir wieder angefangen, für die Veranstaltung "Der TuS stellt sich vor" zu üben. Gefällt mir nicht, was wir da vorführen sollen. Aber das Programm steht noch nicht fest, vielleicht ändert sich da doch noch was.

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du das auch gesagt, Rosalie? Schliesslich sollen sich die Vorführenden ja auch wohl fühlen dabei...

Moni, das klingt gut, was bei Dir so abläuft und wenn auch noch Zeit zum Stricken bleibt, ist ja alles bestens! :smiley:

Wenn man weiss, warum man eine Übung wie machen soll ist das schon Klasse. Unsere Vereinsvorsitzende kann das auch sehr gut erklären und wenn man weiß, wo es gleich ziehen sollte, merkt man ja auch, wenn man etwas falsch macht - das ist ja dann meist sehr kontraproduktiv...

Bine - sowas würde ich im Leben nicht anziehen!! :scream::joy:

Unsere Schafe werden immer runder und stampfen schon sehr mühsam durch den Matsch - es ist alles so furchtbar nass hier! Karneval erwarten wir die ersten Lämmer - die Spannung steigt! :slight_smile:

Bearbeitet von anschu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja .... bei den Faszienrollen muss man auch regelmäßig dabei bleiben und die Wirkung spürt man erst nach vielen Anwendungen wirklich.

Am Anfang ist es danach eher schlimmer .... Und bei den Behandlungen ist man ja nie sicher, ob die Physiotherapeuten ihr Handwerk wirklich verstehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • maritta änderte den Titel in und 2020 wird weitergequasselt
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...