Zum Inhalt springen

2017....... und es wird munter weiter gequasselt


Moni1
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Oh, was für eine Neuigkeit,  Jutta! Doch jetzt so schnell in Rente?

Wenn Du es so wie ich machst, hast Du dann keine Langeweile, im Gegenteil .....

Wir sind auch gut ins neue Jahr gekommen, ruhig und gemütlich.

Euch allen wünsche ich von Herzen ein gutes, glückliches und gesundes neues Jahr 2018!

Prost Neujahr! jubeln alle Leute

und machen Feuerwerk vor Freude.

Bloß ich denke bei mir ganz still:

Was dieses Jahr wohl von mir will?

Gerald Drews

Ich hoffe, viel Gutes!!!

Liebe Grüße

Rosalie

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 551
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

ja liebe Rosalie, das frage ich mich auch wie das dieses Jahr so wird.

Ich arbeite natürlich auf jeden Fall noch bis Ende März. Habe ja Kündigungsfrist. Da ich im Jahr 6300 Brutto dazu verdienen kann mache ich es also gleich ales am Anfang des Jahres. Und dann ? auf 450 € Basis geht dann nicht mehr. Dann darf ich nur noch für den Rest des Jahres 1000 € dazu verdienen.

Ich hoffe es wird alles gut. Aber meinen Nerven zuliebe habe ich diesen Schritt jetzt gewagt.

Dieses Mobbing auf der Arbeit halte ich schon lange nicht mehr aus, ich musste aber.

Auch meine Kollegin will kündigen. Es ist einfach kein normales Arbeiten mehr bei uns möglich. Inzwischen sind 2 Ärzte und es arbeiten nur jeweils 2 Helferinnen. Man muss sich wirklich schon Inliner unterschnallen um hin und her flitzen zu können. Im Labor ist schon reie Fiessbandarbeit und dann dies Gemecker ständig von der "Chefin", das hält man nicht lange aus. Meine Nerven sind eh geschwächt.

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ist sehr wenig geworden hier. Aber wir haben das Forum am Leben erhalten! Immerhin! :relaxed::thumbsup:

Jutta, wenn es passt mit der Rente zum Überleben, dann ist es sicher die vernünftige Entscheidung. Vor allem, wenn es so gar keinen Spaß mehr macht und nur Nerven kostet.

Dass mit dem nicht für 450 Euro arbeiten dürfen verstehe ich nur nicht. Darf man das als Renter nicht dazu verdienen? :thinking: Ist doch eigentlich jedem steuerfrei erlaubt. Kannst Dich ja nochmal schlau machen und es muss ja nicht in der Praxis sein, es gibt ja sicher noch andere Ärzte in der Gegend, die froh wären über stundenweise Hilfe im Labor oder so. Erfahrung hast Du ja schließlich genug.

Hab mich etwas rar gemacht hier, aber noch ist meine Schwiegermutti da, morgen fährt sie wieder nach Hause. Wir hoffen, dass der Sturm es nicht verhindert - es pustet hier ganz schön und ihre Bahnstrecke nach Meck/Pom ist lang. Hoffen wir mal, dass da keine Bäume auf den Gleisen landen...

War schön mit ihr, aber halt ganz anders als wenn ich - so wie sonst - alleine bin und nicht "beäugt" werde, wenn ich schon wieder am PC sitze... :smirk:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jutta, ich verstehe das auch nicht mit den 450 Euro? Wieso geht das bei Dir  nicht?

Stürmt es bei Euch auch so schlimm, Andrea? Hier weht es auch arg heftig. Ich drücke Deiner Schwiegermutter die Daumen, dass sie gut heim kommt. 

Ja, Andrea, auch wenn es schön mit ihr war oder ist, wenn man Besuch hat, ist es immer anders.

Das ist schon so, wenn unser Sohn hier ist ...dabei ist er doch noch ein bisschen hier zu Hause.

Liebe Grüße

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

oh da habe ich mich wohl nicht gut ausgedrückt.

Ich bin nun ab 1.1. schon Rentnerin und bekomme 3 Monate noch meinen Lohn. Dieses Geld wird in die 6300 € natürlich mit angerechnet, die ich im Jahr dazu verdienen darf. Das bedeutet für mich, dass für die restlichen 9 Monate nur noch 1000 € dazu verdient werden dürfen.

Bekomme  also jetzt 3 Monate lang Rente und Gehalt. Großverdiener.:joy: Dafür wird meine Hinterbliebenen Rente aber wieder gestrichen die erste Zeit. Muss ich auch noch anrufen, weil danach habe ich ja wesentlich weniger Geld wie jetzt.

Ich mache schon Pläne für meinen Garten, werde dort viel Gemüse anbauen und mich daraus ernähren. Platz genug habe ich ja für Gemüse :joy::joy:

Mal sehen. Und wenn es nicht langt nehme ich mir irgend einen Job an. Dürfte machbar sein. Aber auf jeden Fall ist es weniger an Arbeitsstunden wie jetzt bei gleichem Geld wenn ich mir monatlich danach 450 dazu verdiene. Jetzt lege ich atürlich von meinem Doppelverdienst reichlich auf die hohe Kante oder zahle weiter den Kredit ab.

 

Unser Forum ist aber inzwischen unter uns wieder etwas lebendiger geworden. Dachte allerdings dass Gabi sich her auch mal öfter blicken läßt. Wichteln macht sie doch mit ?

Rufen wir sie mal : Gaaaaabiiiiii wo bist du !!!!!!

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aaaaah okay, so ist es verständlich! Ich dachte, man muss 3 Monate vorher ankündigen, dass man in Rente geht und sie so also auch nicht direkt bekommt. Aber nun ist alles klar.

Dass das auch immer alles so kompliziert sein muss... :rolling_eyes:

Selbst Gemüse anbauen klingt gut, liegt ja auch im Trend und da Du ja eh Spaß an Deinem Garten hast und es dann auch nicht mehr "so nebenbei" machen "musst", wird es neben leckeren und frischen Sachen sicher auch mehr Spaß bringen als vorher.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke Judith, das war lieb geschrieben. Ich fühle mich zum Glück deswegen nicht älter.

Aber dieses ganze drum herum kostet mich schon Nerven und ich plagemich jetzt sehr mit Magenproblemen herum-

Wird schon werden. Nun noch allen Mut zusammen fassen und am MOntag dann zu meinem Chef gehen und ihm das mitteilen.

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klasse Jutta! Und soo kurzfristig ist es ja nicht, wenn du noch 3 Monate arbeitest. Allerdings sind gute MFA`s schwer zu bekommen, jedenfalls hier bei uns.

Ja Judith, ich habe letztes Jahr die Temperaturdecke gestrickt. Guck mal hier . Ich hoffe das hat geklappt mit dem Link.

Ich glaube, das hatte ich noch garnicht erzählt... Mitte Dezember habe ich eine Reha-Maßnahme bei der Rentenversicherung beantragt. Hab ja schon länger Schmerzen im Rücken, die bis in den linken Fuß ausstrahlen. Und stellt euch vor, am Tag vor Sylvester kam der Bescheid, 3 wochen Reha sind bewilligt, in Bad Pyrmont. Ich war total platt, denn erst hatten sie geschrieben, dass der Antrag eingegangen ist, die Bearbeitung aber längere Zeit dauern könnte...  So, nun habe ich gestern angerufen, wann das denn wäre und dann meinten sie, ab 20. März. Da sind hier aber die Osterferien, viele in Urlaub mit kleinen Kindern, das wäre schlecht. Dann sagte die nette Dame, eine Möglichkeit hätte ich noch, kurzfristig.... Okay hab ich gesagt und nun geht es übernächste Woche Mittwoch los, am 17.1.  !!!

Wahnsinn, nun bin ich voll im Stress, muss noch soviel erledigen, noch ein paar Sportsachen kaufen, gucken ob ich überhaupt einen Koffer habe, bei der Arbeit noch einen Samstag arbeiten und eine Testreihe im Speziallabor organisieren und an eine Kollegin übergeben, oder das muss warten. Muss ich Montag abklären. Meine Güte! Heute habe ich schon eine Stunde lang Formulare der Klinik ausgefüllt. Ein aktuelles Passfoto muss ich noch machen lassen, zum Arzt, dass ich Rehafähig bin und und und. Ach ja, das Wichtelgeschenk jetzt pronto fertig machen und abschicken!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

oh Hilfe, das wird ja jetzt Stress pur bei dir Moni.  Dann bist du aber richtig Rehareif.

Zum Arzt ob du Rehafähig bist darf aber nicht älter als 4 Tage vor Antrag sein.

Bin gespannt was der Chef Montag sagt. Der hört ja auch am 1.4. auf. Die neue Ärztn die die Praxis übernimmt ist seit Dezember auch schon da. Jetzt ist der Stress vollkommen in der Praxis. Täglich zu zweit für 2 Ärzte arbeiten und nebenbei massenhaft Labor machen. Wir gehen schon alle am Stock.

Aber jetzt müssen sie dann bald eine Neue einstellen damit die noch eingearbeitet werden kann bevor ich gehe.

 

Ganz liebe Grüße

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh, Moni, das freut mich für Dich, dass Du eine Reha bewilligt hast. Klasse, auch wenn es jetzt so kurzfristig Stress pur für Dich ist. Das tut Dir bestimmt mal gut.

Jutta, da bin ich mal gespannt, was Dein Chef sagen wird. Sicher merkt er (oder seine Nachfolgerin) erst wirklich, was er/sie an Dir hatte, wenn Du nicht mehr da bist. Hört Deine Chefin, seine Frau eigentlich auch mit ihm zusammen auf?

Habt alle einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nein Rosalie, die Chefin hört nicht auf. Leider, sonst wäre ich nicht auf die Idee gekommen mal nach zu fragen wie es ist wenn ich jetzt schon n Rente gehen würde.

Und dann kam für mich die Überraschung dass ich schon seit dem 1.10. hätte gehen können.

Ich denke es wird mir gut tun. Eine Sorge habe ich dann weniger. Ich hoffe Geldsorgen kommen deswegen nicht dazu.

Spätestens 2/2020 wäre es dann ja doch für mich soweit. Und falls das Geld nicht reicht, dann suche ich mir nebenbei etwas.

 

Moni ich freue mich für dich dass du auf Reha kannst. Ich war 1 X auf Mutter Kind Kur. Da war Jessica 4 und Mareike 2 Jahre.

So eine Kur hätte mir sicherlich zwschendurch auch mal gut getan, aber die Rücksichtnahme auf die Praxis und mein eigener Chef müßte es beantragen, hat alles scheitern lassen.

Hier ist es grau in grau heute. Ich werde gleich meine Socken weiter stricken.

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... oh Moni, das freut mich für Dich, dass es geklappt hat! Ich wüsste Dir viel Spaß und einen guten Kurerfolg! Pack genug Wolle ein! :grinning:

Jutta, für morgen musst Du Dir doch keine Gedanken machen. Augen zu und durch. Der Rest wäre mir egal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ohje, Moni - unverhofft kommt oft! Nett von Dir, dass Du an die Kollegen denkst wegen der Ferien - hätte wohl nicht jeder so gemacht! Und nun hast Du den Stress! Aber das kriegst Du auch hin und dann kannst Du hoffentlich eine tolle Reha genießen, die Dir dann auch ganz viel bringt.

Hab an Jutta gedacht - ich kann verstehen, dass sie etwas BAmmel vor dem Gespräch mit dem Chef hat. Aber es ist ihre Rente und ihr Entschluss, also geht das auch in Ordnung so und muss akzeptiert werden. Aber wenn es hinter ihr liegt, wird sie sicher auch wieder etwas ruhiger sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jutta, wenn dein Chef dann auch in Rente geht, kann er sicher verstehen, dass du auch mal aufhören möchtest. Wie haben sie denn reagiert?

Unser neuester Pathologe ist diese Woche nicht da, so wird das mit der Testreihe nächsten Montag abgeklärt. Das ist dann mein letzter Tag und so wird das vermutlich warten, bis ich wieder komme.

Ja Judith, ich habe letztes Jahr die Temperaturdecke gestrickt. Guck mal hier . Ich hoffe das hat geklappt mit dem Link.

Ich habe mir eine Liste gemacht, was ich mitnehmen möchte und schon mal Strickprojekte zurecht gelegt.  Ich freu mich schon. Da ich quasi an Osnabrück vorbeifahre, hat Katrin gesagt, ich soll Dienstag abend doch zu ihr kommen, dort übernachten und Mittwoch früh dann weiterfahren. DAs ist eine gute Idee, dann bin ich auch schon um 10.00 da.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann so gut, verstehen, dass Du Dich freust, Moni. Hoffentlich hast Du auch Zeit für Deine Strickprojekte. Eine Freundin von mir hatte so viele Anwendungen, dass sie abends nur noch müde war ....Du wirst uns sicher berichten. Ich wünsche Dir schon mal eine tolle Zeit und viel Erfolg in Deiner Reha. Und nette Mitpatienten.

Viele Grüße an Katrin. Eine gute Idee, bei ihr zu übernachten.

Jutta, wie hat denn Dein Chef reagiert?

Wir hatten heute eine schöne, große Runde in unserem Lesekreis von 55 plus. Wir hatten so interessante Themen. Ja, und ich habe mir direkt wieder neue Bücher ausgeliehen. Heute Abend ist "Hutträgertreffen" und morgen unsere Tanzgruppe. Und mein Sport im TuS fängt morgen auch wieder an ...wir sind wieder im Alltag. 

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Rosalie .... Ich bewundere Deine/Eure Aktivitäten und schön, dass es Dir so viel Freude bereitet!

Na und Moni, Du hast sicher für nächste Woche viel vorzubereiten, die Zeit wird ratz-fatz weg sein. 

Und was ist mit Dir Jutta? 

ALLEN EIN SCHÖNES wochenende!

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Chef fand es lustig dass wir nun gemeinsam in Rente gehen. Er meinte ich hätte es vollkommen richtig gemacht.

Nun kann ich es schon fast nicht mehr erwarten bis es soweit ist.

Ingrid, ja ich finde das auch so toll was du alles machst. So etwas gibt es hier nicht. Schade.

Aber ich denke Langeweile werde ich nicht bekmmen.

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jutta, das ist doch gut, dass dein Chef es positiv aufgenommen hat, dass du in Rente gehst.

Ja, ich habe viel um die Ohren, Donnerstag und Freitag länger gearbeitet, weil eine in Urlaub und eine krank war. Aber die Stimmung war gut (die beiden "Meckertanten" waren ja nicht da) und wir haben alles gut organisiert.

Zum Stricken habe ich mir genug Projekte zurecht gelegt, mal sehen, ob ich Zeit dafür finde, wenn ich es mit dem Handy hin kriege, werde ich mal zwischendurch berichten. 

Heute kam mir noch Übernachtungsbesuch dazwischen, mein Mann hat heute boßeln vom Motorradclub und da kam heute ein Freund aus Schleswig-Holstein. Er übernachtet hier und fährt morgen nach dem Frühstück wieder nach Hause. Also Gästezimmer hergerichtet, Bett bezogen usw. Nachher fahre ich zum Restaurant, in dem sie anschließend essen und hole die Männer wieder ab.

Morgen packe ich dann schonmal bisschen Kleidung ein, einiges habe ich heute noch gewaschen.

Montag muss ich nochmal arbeiten und Dienstag ist ja sowieso mein freier Tag. Ich bin schon sehr gespannt auf die Reha.

Rosalie du hast ja auch so einige interessante Verabredungen, hört sich gut an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moni," bosseln" ....oder wie der Sport heißt ...das gibt es nur bei Euch, oder? Ich freue mich schon auf den nächsten Urlaub in Ostfriesland.

Es stimmt, wir haben hier viele Angebote und machen ja so einiges. Man muss nur aufpassen, dass es nicht zu viel wird.

Heute waren wir zum Neujahrsempfang des Heimantvereins ...das erste Mal, dass wir dabei waren. Hoch interessant, wer da alles kam ....eigentlich sind wir nur wegen unserer 55 plus Band "Rostschutz" hingegangen. Die haben sich seit dem letzten Jahr sehr gemausert und gut gespielt. Leider ist die Akustik dort nicht so gut ...aber egal. Es war trotzdem schön.

Bei unserer Tanzgruppe letzte Woche waren wir 6 Paare, super! Und wir haben noch Anfragen ....darüber freue ich mich riesig, denn eine Zeitlang lief es gar nicht bei uns. Toll finde ich, dass auch Leute kommen, die krank sind und öfter mal eine Pause brauchen, aber sie haben Spaß und tanzen mit, so gut es geht.

Ich war ja erst so skeptisch, als unser Netzwerk 55 plus vor fast 2 Jahren gegründet wurde. Aber es ist eine so tolle Aktion geworden mit so vielen Gruppen und Aktivitäten, das hätte ich mir nie vorstellen können. Inzwischen gibt es diese Netzwerke ja in vielen Stadtteilen hier und auch in anderen Städten.

Morgen muss ich unbedingt noch mal Wolle kaufen. Mein Mann hat eine neue Jacke und braucht noch einen passenden Schal dazu. Er sieht das nicht so eng, bindet sich einfach einen um, egal welchen ....Leider mag er keine Loops, der wäre ja schneller gestrickt. Wie lang macht Ihr einen Herrenschal? Der letzte, den ich ihm gestrickt habe, hat sich furchtbar gelängt.

Liebe Grüße

Rosalie

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Länge vom Schal ... nicht so lang, wenn er unter der Jacke getragen wird. Miss doch einfach mal einen, den Karl-Heinz gern trägt. Und wenn das Strückteil später länger wird, dann trennst Du einfach ein Stück wieder ab.

Uwe bekommt immer schmale loops, die er 2x um den Hals wickelt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • maritta gesperrt und abgepinnt dieses Thema
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...