Zum Inhalt springen

2016 ....... und es wird munter weitergequasselt


maritta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 757
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Wir hatten heute herrlichsten Sonnenschein aber eiskalten Wind.

Rosalie, den Schal kann dein Mann mit Sicherheit noch gebrauchen !!!! Die Lästermäuler werden sich noch umschauen !!! hihihi.

 

Andrea, war dann doch eigentlich ein gutes Lämmchenjahr, oder ? Auch wenn leider eins tot ist. Durch die ganze Wolle können die Mücken durchpieksen ? Vielleicht wenn sie geschoren wurden ?

 

Judith, oh ja das werden wieder tolle Socken.

Habe heute auch wieder neue Wolle gekauft, Manuel möchte Trachtensocken von mir gestrickt bekommen, brauche also noch ein gutes Muster dafür.

 

Habe ihn heute wieder vom Bahnhof abgeholt. Am Vormittag war ich beim Friseur, habe meine Haare wieder schön kurz und fransig schneiden lassen, Bin sehr zufrieden jett mit meinen Haaren.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jutta, Trachtensocken? Da fallen mir Zopfmuster ein. Oder nur einen breiteren Zopf an einer Seite stricken? Welches Garn nimmst Du? Tweed?

 

Toll, dass Dir Deine Frisur so gut gefällt.

Nachdem ich mich jetzt an meine gewöhnt habe (eigentlich nur ein gutes Stück kürzer) bin ich momentan auch zufrieden.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Doch, wir können zufrieden sein mit dieser Lammsaison - obwohl ja nun auch erstmal alle groß werden müssen! :P

Gestern hat unsere letzte Mutter abgelammt - Drillinge!

 

Tomoko mit 2 Mädchen und einem Böckchen

 

post-8127-0-16715100-1457345223_thumb.jpg

 

Den kleinen Bock haben wir wieder zum Nachbarbauernsohn gebracht, wo er einen kleinen Fuchsschafbock als Kumpel hat - oder der kleine Fuchs unseren... jedenfalls nicht alleine, das ist gut.

 

post-8127-0-35073100-1457345297_thumb.jpg

 

Es gab auch direkt etwas aus der Flasche zu kosten und er hat es auch angenommen. Wir sind also optimistisch. :)

 

post-8127-0-50409400-1457345337_thumb.jpg

 

Die 4 Schafe, die Markus letztes Jahr aufgezogen hat, sehen auch prima aus. Der Bock von uns - sein allererstes Schaf - hat er kastrieren lassen, weil der bleiben soll. Die 3 Mädels sollen in diesem Herbst auch gedeckt werden und nun hat er die Auswahl - wenn er beide Böckchen wieder so gut groß kriegt, kann er sich seinen Zuchtbock aussuchen. :)

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie verantwortungsvoll sich Markus da um alles kümmert.

 

Die beiden Zibblämmer sind nun noch bei Mutter Tomoko - Winzlinge, aber gleich klein, sollten sich also nicht gegenseitig von den Zitzen drängeln können und gut groß werden. Damit haben wir von 11 Mutterschafen 19 Lämmer, von denen wir hoffentlich die 18 bei uns auch gut groß kriegen. Es ist ja für das Ende der Woche frühlingshaft angesagt - ich hoffe, es stimmt! :)

 

Trachtensocken - das ist mal ne Aufgabe, Jutta! Aber ihr könnt ja zusammen ein Muster im Internet suchen, da gibt es sicher einige Vorschläge.

Ich stricke gerade auch an einem Auftrag - eine rosefarbende Sofadecke. Nix Schweres - kraus rechts als Rahmen und die Decke im Schachbrettmuster je 8 Maschen re und 8 Maschen li immer 8 Reihen hoch. Mit NS 6, wird sicher kein monatelanges Projekt ... aber 1.30 m x 1.80m müssen auch erstmal gestrickt sein. Aber jeden Abend im Fernsehsessel wird etwas geschafft. :P

 

Und ich kann vermelden - ich habe meinen Kassenbericht fertig! sekt

 

Jedes Jahr um diese Zeit frage ich mich, warum ich mir das angetan habe! ;) :P Aber wenn dann alles fertig ist und stimmt, ist man ja auch froh und ein wenig stolz. :)

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und schon wieder so süsse Lämmchen!!!!!

 

Wir waren am Wochenende wieder in Sachen Unihockey unterwegs. Theis hatte am Samstag zwei Spiele und am Sonntag auch. Am Samstag war der Trainer recht genervt und hat mitten im Spiel über das Feld gebrüllt: "Thies, uufwache!" Boah, da war Thies hinterher geladen. In der Garderobe hat der Trainer ihn dann auch nochmal angemault, aber Thies ist nicht auf den Mund gefallen. Er hat dem Trainer gesagt, dass er ja nur zwei Hände hat und leider nicht vorausahnen kann, wo der Gegner hinschiesst. Gut, ein paar Bälle hätte er mehr fangen können. Er hat aber auch vieles gut abgewehrt.

Gestern hat der Trainer dann alle gelobt, obwohl sie (wie immer) verloren haben.

In knapp zwei Wochen sind nochmal zwei Spiele, dann ist die Saison vorbei. Training ist dann noch, aber keine Matches mehr. Das geht dann im September wieder los. Und dann ist Thies schon in der U16-Mannschaft. Meine Güte, die Zeit vergeht!!!

 

Heute war ich bei Ikea und habe ein paar grosse Boxen geholt. Aber ich hätte noch eine mehr mitnehmen sollen..... Ich habe im Wohnzimmerschrank immer die Weihnachtssachen liegen. Die versperren mir eine grosse Schublade, die ich anders nutzen könnte. Also habe ich die Weihnachtssachen jetzt rausgeräumt und meine ganzen Tücher im Wohnzimmerschrank verstaut. Wir haben ja nur einen klitzekleinen Eingangsbereiche im Haus, da ist kein Platz für meine ganzen Stricksachen. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schaue hier immer mal rein und lese ...zum ausführlichen Antworten fehlt mir die Zeit und wenn ich übers Smarfon schaue, dann ist mir das Antworten zu fummelig. Nich böse sein!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, immer verlieren macht natürlich keinen Spaß,auch dem Trainer nicht, aber Kritik sollte Thies schon annehmen können ... Wenn sogar ihr seht, dass der eine oder andere Ball zu halten gewesen wäre, fiel dem Trainer sicher noch mehr auf.

Andererseits muss das mitten im Spiel ja auch nicht sein.... wenn Thies dann wütend wird und ALLES hält, DANN wäre das super. :P

 

So geht es wohl einigen hier, Bine, es ist halt nicht immer Zeit für den PC, es gibt ja auch Wichtigeres...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, zum Team gehört ja nicht nur Thies. Die meiste Zeit spielen die Jungs vor unserem Tor. Da sollte das Team vielleicht sich mal anstrengen, und auch mal vor dem gegnerische Tor spielen. Dann würden sie auch selber mal ein Tor machen. Alles kann man auch nicht auf den Torwart schieben. Der Trainer ist auch sehr aufbrausend. Er hat die Jungs mal in der Garderobe zusammengesch...... und hat sich dann später für seine Art entschuldigt. ;) Manchmal geht der Gaul eben auch mit ihm durch. Man darf dass dann nicht so persönlich nehmen.

Nach einigen Spielen wurde Thies auch schon mächtig gelobt worden. Es geht eben nicht immer alles so, wie der Trainer es möchte. ;) Und jeder hat auch mal bessere und schlechtere Tage.

Am Sonntag hat der Trainer die Jungs dann alle wieder gelobt. Sie haben nicht schlecht gespielt. Aber blöd war eben, dass die Chancen der Gegner ins Tor gingen, und unsere immer knapp daneben oder an die Latte und den Pfosten getroffen haben. Aber die Jungs haben trotzdem Spass. Und das ist ja die Hauptsache.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...stimmt, man hat nicht immer Zeit für den PC oder fürs Forum.

 

Judith, es ist natürlich nicht schön, wenn der Trainer so aufbrausend ist ....das sollte nicht sein.

Aber die Jungs müssen natürlich auch richtig spielen bzw. Kritik einstecken lernen.

Und wie Du schreibst, werden sie ja auch gelobt. Die Hauptsache, es macht Spaß, das finde ich auch.

 

Anschu, jetzt seid Ihr ja mit den Lämmern durch - und sicher froh, wenn alle - bis auf eins - gesund sind. Danke für die Fotos! Eins von den Drillingen muss ja (wie ich es verstanden habe) mit der Flasche aufgezogen werden. Ist das immer so, wenn es mehr als zwei sind?

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...ha rosalie, da kann ich ein wenig mitreden: ein schaf hat ja nur 2 Zitzen und das schwächste lamm bekommt da nix ab .... deshalb sollte man, so hatte man es uns später erkläört, das stärkste mit der flasche aufziehen. andrea, habe ich recht?

 

ich habe heute wieder einen tag voller qualen hinter mir. erst sport und abends noch osteopath. menno, wie der es versteht einem weh zu tun, aber es hilft wirklich gut.

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hihi - Bine wird gesund gequält! :)

 

Ja, richtig verstanden, Rosalie - wir haben eins der Drillinge weg gegeben. Das macht man nicht unbedingt immer so, aber wir haben nicht so richtig die Möglichkeit, bei Drillingen zuzufüttern, da wir unsere Schafe nicht bei uns am Haus halten. Es wäre sehr aufwändig, das zu händeln. Aber wir haben eben auch die Erfahrung gemacht, dass es weder den Lämmern noch dem Mutterschaf gut tut, wenn es Drei oder gar noch mehr Lämmer sind. Die Kleinen kommen nicht so richtig in Gang und das Mutterschaf ist nach der Lammaufzucht wirklich körperlich sehr runter gewirtschaftet. Die werden ja alle zusammen gefüttert und im Konkurrenzkampf mit allen anderen Mutterschafen kann es gar nicht so viel fressen, um die geleistete Milchleistung aufzuholen.

Und in 2014 hatten wir Drillinge, wo es erst gut aussah, aber nach ca. 2 Wochen wirkte das Mutterschaf echt genervt, weil IMMER ein Lamm am Euter hing. Normalerweise trinken die Kleinen zusammen und zwar nur sehr kurz - vielleicht 2 bis 3 min, dafür halt sehr oft am Tag. Bei Drillingen sind die stärkeren Zwei fertig, Mama denkt, jetzt kann sie in Ruhe weiter fressen - da kommt das Dritte hinterher ... es ging nicht gut, trotz extra Futter wurde das Kleinste immer schwächer und hat es nicht geschafft.

Im letzten Jahr haben wir das zum ersten Mal gemacht mit dem ein Lamm weg nehmen und es hat sehr gut geklappt. Das Mutterschaf hat beide Lämmer sehr gut aufgezogen und das Flaschenlamm ist auch gut groß geworden. Dafür gibt es natürlich keine Garantie, aber bei dem Jungen sind wir sicher, dass er es gewissenhaft macht und haben vollstes Vertrauen.

 

Stimmt, Bine, Schafe haben nur zwei Zitzen. :)

Das mit dem das stärkste Lamm wegnehmen hat Euch damals der Schäfer gesagt, von dem ihr Euer Schaf hattet. Das ist nicht so ganz unsere Meinung, aber ich denke, da hat jeder Schäfer so seine eigene Theorie, aus der sicher auch die eigene Erfahrung spricht.

Wir haben uns diesmal für das stärkste Lamm entschieden, weil die beiden Mädels gleich klein waren. Wenn wir den Bock und ein Mädel behalten hätten, hätte er als der Stärkere sicher das Kleine oft weg gedrängelt. Und wir halten lieber die weiblichen Tiere - wenn eine Entscheidung getroffen werden muss - weil die als Zuchttiere eher bei uns bleiben können und handaufgezogene Schafe bleiben immer sehr speziell. Da ist uns ein normal in der Herde und bei der Mutter aufgewachsenes Lamm lieber.

Im letzten Jahr haben wir den Kleinsten von den Drillingen weg gegeben, da waren es alles Böckchen und wir haben lieber die stärksten Lämmer bei der Mutter gelassen.

 

Boah - jetzt hab ich Euch aber zugelabert ... ;) :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

..ja anschu, das wird aber auch zeit. 5 monate quäle ich mich nun schon. ich glaube nicht, dass ich mal ganz und gar wiederhergestellt sein werde. die motorik im rechten bein ist ziemlich gestört. liegt wohl daran, daß der nerv einen dauerhaften schmiss weghat .... aber die schmerzen sind erträglich geworden und es sieht auch so aus, als ob sie noch weniger werden könnten....g.s.d.!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo meine Lieben.

Das Inet hat nicht grad viele Anleitungen für Trachtensocken auf zu weisen. Aber ich habe ein Muster gefunden.

Meine Retsewollsocken sind inzwischen auch fertig.

Heute bin ich im Putzwahn. Die Sonne scheint so schön und Ostern steht vor der Tür.

Mittwoch fahre ich bis Ostern mit Manuel nach Hamburg, Ich habe Urluab. Und da muss ich wohl mal langsam anfangen etwas österlich zu dekorieren.

 

Andrea, wie alt ist der Markus ? Finde ich toll wie er sich um die Tiere kümmert.

 

Bine, dir weiterhin gute Besserung.

 

Judith, ja der Ehrgeiz wird schon geschwächt wenn man immer verliert. Wie kommt es ? Leon ist auch meistens niedergeschlagen wenn sie verlieren, aber die sind eigentlich ganz gut mit ihrer Fussballmannschaft.

 

Rosalie, ich habe ganz einfache beige Wolle für die Trachtensocken. Tweed wäre mit Sicherheit besser gewesen, aber es werden bestimmt nicht die letzten Paar Trachtensocken sein.

 

So, es wird weiter geputzt.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Anschu, dass Du alles so gut erklärt hast. Ich habe ja so wenig Ahnung von Schafzucht .....

Toll, dass Ihr einen so einen netten, zuverlässigen Jungen gefunden habt, dem Ihr das kleine Lamm anvertrauen könnt.

 

Apropos, Judith, wie macht sich denn Thies als Tierpfleger?

 

Bine, das tut mir echt leid mit Deinen Schmerzen, auch wenn es bei Dir erträglicher wird. Schon Mist, dass es nicht wieder ganz in Ordnung kommt. Weiterhin gute Besserung!!!!

Die Schwiegermutter von unserer Tochter hat sich Anfang des Jahres am Rücken operieren lassen. Erst war sie so zufrieden, es ging ihr so viel besser - und nun hat sie wieder starke Schmerzen. An manchen Tagen mehr als vor der O P.

 

Putz mal nicht zu viel, Jutta! Auf die Trachtensocken bin ich gespannt.

 

Heute schien hier auch die Sonne, schön, aber es war kalt! Schal (Loop) und Mütze konnte man echt noch gebrauchen.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Markus ist inzwischen 16 und echt sehr verlässlich. Er kommt auch gerne mal mit zu unseren Schafen und fachsimpelt dann gerne mit meinem Göga - noch hört er mehr zu. :P Und packt auch direkt mit an, nur rumstehen und quatschen ist nicht sein Ding. :)

 

Gute Frage Rosalie - Thies hatte doch die Meerschweinchen zu hüten, da bin ich auch neugierig, wie das geklappt hat.

 

So ein wenig Frühjahrsputz könnte meiner Wohnung auch nicht schaden ... *ähem* :P

 

Bine - dann hoffe ich mit Dir, dass wenigstens die Schmerzen weiter weniger werden, wenn schon der Nerv nicht mehr 100 % ig wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...judith, vllt. liegt es nicht nur an den spielern, sondern auch an dem trainer????

 

gefährliche sache mit dem mehrschweinchen hüten, nachher möchte er vllt. selbst welche. :smiley:

 

na jutta, dann mal viel spass in hamburg! du sitzt ja dort an der basis, schaut euch doch mal "könig der löwen" an. meine freundin schwärmt sehr davon.

 

andrea, da freut sich dein mann bestimmt sehr. das ist doch so ziemlich so, wie wenn unsere mädels sich für's stricken interessieren!

 

hausputz ... ich hatte gestern den fensterputzer da. mir ging es dabei hauptsächlich um das dach über der terrasse. da ist so ein teil lichtdurchlässig und der mußte mal gereitigt werden. ich wollte dort nicht den uwe auf's dach schicken und da habe ich auch gleich meine fenster im EG mit putzen lassen. als die weg waren hat mich der putzfimmel gepackt und ich habe noch die Fenster im OG geputzt. ich habe ja nicht viele davon und muss auch dabei nicht auf die leiter.

 

gestern abend war ich bis 22.00 bei kunden, eine syr. familie, die schon seit 15 jahren in deutschland ist. total liebe leute. die frau arbeitet in einem asylantenwohnheim als putzfrau. ich frage mich wirklich, welshalb putzen wir den asylanten den dreck weg? als ich damals übergesiedelt bin, waren wir auch in einem heim, aber den dreck mussten wir selbst wegmachen. die erzählte gestern noch von einer familie, die mit 7 kindern nach dl gekommen sind und 3 zimmer im asyl.-heim bewohnen. leben ja dort miet- und nebenkostenfrei, und erhalten monatl. 2700,-€. der asylantrag ist noch nicht bearbeitet, aber sie beschweren sich, daß sie in 3 zimmern leben und keine wohnung haben. *kopfschüttel*

bei meiner kunde ist nun familie angekommen und haben sich bei ihr eingenistet ... 13 leute. noch 2 kinder leben da schon seit sommer 2015. ihre mutter ist nun auch in DL, die kinder waren vorher mit einer anderen familie illegal eingereist, meine kundin hatte die vormundschaft. die leibliche mutter ist nun auch hier, lebt in einer anderen stadt. nubn will meine kundin die vormundschaft beenden und die kinder sollen zur mutter. "frau göbel kannst du helfen und dafür antrag an gericht schreiben?" ... frau göbel kann! :smiley: eh, das ist vllt. ein job! aber die leute sind total nett.

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut, wenn man in dem Behördendschungel helfen kann - das würde ich dann auch tun, aber ich kenne mich damit so gar nicht aus.

Ich finde es gut, dass Deutschland da hilft, wo Hilfe dringend nötig ist. Aber manches läuft sicher noch chaotisch und muss mal dringend in geordenete Bahnen gebracht werden - nicht so einfach bei so vielen Menschen.

Aber dass es so viele Länder in der EU gibt, die sich völlig verweigern und sogar Grenzen schließen - einfach unfassbar!

Wie kann man denn vor dem, was in der Welt passiert so die Augen verschließen?

In einer Lanz - Talkrunde war ein UN Mitarbeiter, der schon viele Jahre Erfahrung hat mit Hilfe auf der ganzen Welt, der hat es mal deutlioch ausgesprochen - es wird nie wieder so sein wie vor dem Beginn der Massenflucht und es wird endlich Zeit, dass mal Nägel mit Köpfen gemacht werden - sowohl in den Ländern, wo Krieg die Menschen terrorisiert als auch in der EU, wo Hilfe auf den richtigen Weg gebracht werden muss.

Ich bin absolut keine Merkelfreundin, aber unsere bisher doch oft wankelmütige Kanzlerin imponiert mir mit ihrer klaren Haltung in der Flüchtlingshilfe! Was mich dann rasend macht ist so jemand wie Seehofer - eigentlich ja Koaltionspartner, der ihr permanent in den Rücken fällt und so was von sein eigenes Süppchen kocht! Fragt sich nur für wen? :o  :angry:

Mit diesem HickHack untereinander verunsichern sie die Menschen sehr und treiben viele Wähler in die Arme der AfD - und wenn man deren Wahlprogramm mal wirklich liest .... gruuuuselig!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von Moni war schon lange nix mehr zu lesen - ich hoffe, es ist soweit alles okay bei ihr? "Nur" viel Arbeit!?

 

So, heute war um 3 Uhr die Nacht zu Ende - unser Sohn musste wieder Richtung Moskau fliegen, um 6.05 Uhr war Start angesagt. Die Autobahn war schön frei, so dass wir nach dem Einchecken noch fast eine Stunde Zeit hatten. bei einem Kaffeee zusammen zu sitzen und zu quatschen. War gut. :P

Wieder zurück war Kontrolle und Frühstücksfütterung bei den Schafen angesagt und dann habe ich schnell meine morgendliche Arbeit erledigt, mein Mann hatte sich bis 10 Uhr frei genommen, so dass wir noch mal etwas schlafen konnten. :P

Es ist noch nicht ganz klar draussen, aber die Sonne kommt - die Vögel begrüßen sie schon laut zwitschernd. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo meine Lieben. Bevor es zum Tanzkurs geht, wolte ich mich doch mal schnell melden. Manuel liegt mit Schmerzen im Bett, hoffetlich wird es trotfdem etwas mit dem Tanzen. Sein Rücken macht Probleme wie immer, aber da soll Bewegung ja gut sein. Na mal sehen.

 

Ja Andrea, wie Recht du hast mit den Politikern. Stimme dir da voll zu.

 

Bine, gut dass du dir Hilfe für deine Fenster geholt hast. Mein Putzwahn hat sich dann aber auch schnell gelegt. Gestern war ich dann mal wieder auf einer Beerdigung. Die Frau war 94 Jahre, und da wurde dann erzählt, dass ein Liebesbrief von 1945 erst im Jahre 2007 bei dieser Frau ankam, da war ihr Liebster schon 7 Jahre tot. Die Kinder haben dann so einen tollen Abschiedsbrief vorlesen lassen, alles hat nur noch geheult.

 

Was ich alles bis Mittwoch noch schaffen wollte, Hilfe, die Liste war mal wieder zu lang oder ich zu langsam.

Melde mich aus Hamburg auch wenn ich kann. Ja so ein Musical wäre nicht schlecht. Wäre zu überlegen.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

....ach, Mensch, wie schade, Jutta! Du hast Dich doch so aufs Tanzen gefreut .....

Hoffentlich geht es Manuel bis Mittwoch besser, wenn Ihr fahren wollt. Ich wünsche Euch jedenfalls eine gute Fahrt und einen schönen Urlaub im Norden!

Und diesmal ohnen Pannen!!!!! Kommt heil zurück!

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • laramarco gesperrt und abgepinnt dieses Thema
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...