Zum Inhalt springen

2016 ....... und es wird munter weitergequasselt


maritta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

....stimmt, Bine, nicht alle Lebewesen sind wirklich hübsch :lol:  und wie heißt es? "Schön ist nicht schön, gefallen macht schön."

 

Damals hat die Krankenkasse noch meine lange Ostepathiebehandlung voll bezahlt, das ist aber Jahre her. Und hat meine damalige Hausärztin selber gemacht. Ich weiß nicht, wie sie abgerechnet hat. Heute geht das bei ihr auch nicht mehr.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 757
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Zibblamm heißt - weibliches Lamm, Rosalie. :)

Und da freuen wir uns sehr, denn Mädels kann man immer gut selbst behalten oder auch als Zuchttiere verkaufen. Böcke werden nicht so viele gebraucht.

Und gerade die Lämmer, die aus den schottischen Schafen kommen, werden sicher sehr begehrt sein. Es wurde ja importiert, um mal frisches Blut in die Zucht in Deutschland zu bekommen, wir haben hier schon lange im eigenen Saft geschmort. Mal ein Bock aus Holland dazu, aber 10 Tiere aus Schottland, das gab es noch nicht. Es ist auch abenteuerlich und umständlich und teuer - das macht man nur einmal, denke ich. Gut, dass sich da 5 Züchter zusammen getan haben, da konnte man sich wenigstens die Transportkosten teilen ...

Wir sind aber sehr zufrieden mit unseren beiden "Ausländerinnen"! :P Haben sich sehr schnell und gut in die Herde integriert und nun warten wir gespannt, mit welchem Lamm uns Roberta überrascht, die zweite Schottin. Sie hat schon ein echt großes Euter bekommen, es dürfte also auch bei ihr nicht mehr lange dauern... :)

 

Und ja, Rosalie, Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. :P Ich finde unsere Jakobschafe sehr schön, vor allem die Köpfe haben eine schöne Form, es gibt - in meinen Augen - auch sehr hässliche Schafe, z.B. das Texelschaf, das gefällt mir überhaupt nicht. Und in Nordirland haben wir eine große Landwirtschaftsausstellung besucht, da gab es hässliche Tiere .... nee, ehrlich, furchtbar... Ich schau mal, ob ich ein Foto finde...

 

post-8127-0-65200200-1456396353_thumb.jpg

 

Die hier sind irgendwie noch lustig, aber schön ist echt anders...

 

post-8127-0-83826900-1456396389_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... stimmt, schön ist anders und das eine Schaf erinnert mich auch an einen Hasen ....aber die Armen haben sich ja nicht selbst gemacht.

Wir Menschen sind auch nicht alle hübsch ....

 

Apropos, ich muss dringend zum Friseur ....wenn ich in den Spiegel gucke :o

 

Danke für Deine Erklärungen Anschu. Ich kann mir gut vorstellen, dass es sehr spannend ist, mit ausländischen Schafen zu züchten .....und dann freut man sich bestimmt ganz besonders über den hübschen Nachwuchs.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch Andrea zu eurem "Ausländerbaby ". Süß und wie süß es da schaut. So richtig frech in die große Welt.

 

Ja Judith, da mußte ich lachen, Hase mit im Spiel bei dem einen Schaf. Aber wirklich du hast Recht. Sieht lustig aus.

 

Habe heute mit Manuel die Speisekammer aufgeräumt. Hilfe, was da alles zum Vorschein kam. Feuerzangenbowle = 9 Jahre abgelaufen ! Mandeln, Nüsse aus dem Jahre 2003 usw. Jetzt wird erst einmal verwertet. Hahahaha. Pizzamehl haben wir gefunden, also gibt es demnächst eine selbstgemachte Pizza.

Getrocknete Auberginen und Zucchine und Pilze kamen auch in Schraubgläsern zum Vorschein. Ohne Datum , die hatte ich mal in meinem Dörrgerät getrocknet. Muss aber schon ne Zeit her sein weil ich das total vergessen habe.

 

gestern haben wir im Garten die Brombeeren aus der Hecke entfernt. Morgen ist mal Ruhetag. Zum Tanzkurs haben wir uns auch angemeldet.

 

Liebe Grüße

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...oh ja, da haben wir wohl alle unsere Leichen im Keller. Doof ist, daß einem bei solchen Zeug in Tüten gerne mal die kleinen Tierchen entgegen laufen. In Gläsern ist das halb so wild. Ich hatte mal Besuch und extra dafür solch Karamelsauce für's Eis besorgt, die mochten aber ausgrechnet Karamel nicht und anstatt es selbst zu essen, habe ich es letztens weggeschmissen, es hatte 5 Jahre gestanden! :smiley: .

Bei mir gab es heute Hausputz, sogar das Küchenfesnster und die Haustür waren Opfer weiner Putzaktion. Hatte gedacht, daß ich hinterher tit bin .... nö, die Schmerzen waren nicht schlimmer geworden. Uwe hatte gestern im Garten so Einiges erledigt, das was er im Herbst hatte liegen lassen, da er sich doch ständig um mich gekümmert hat und dann noch den gesamten Haushalt allein erledigt hat. Ich war dann allein einkaufen, das war schlimmer, als heute putzen. Ich war gestern richtig platt.

 

heute, am Nachmittag, habe ich genäht. 2 Leseknochen aus den Stoffproben meiner Bütronachbarin. Die Musterbücher sind ja echt toll, aber leider sind es eben nur Stücken vom Stoff, da braucht masn echt eine Idee, um die zu verwerten. Die Leseknochen eignen sich sehr gut dafür.

 

Andrea, Du hast recht...das Mutterschaf von der bildhübschen Kleinen, ist echt ne Schönheit, gegen diese anderen beiden. :smiley1: :smiley1: :smiley1:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja ja so ist es. Ich kaufe auch oft für die "anderen" weil sie es gerne mögen und dann bleib ich damit sitzen weil irgend etwas dazwischen kommt.

Hier ist alles weiß verschneit, soll Morgen aber schon wieder regnen.

Manuel muss nur wegen seinem Orthopäden Morgen mal wieder für 2 Tage nach Hamburg fahren. Er hält es hier kaum aus, er muss eingerenkt werden und mein Chef traut sich nicht, weil er Manuels Knochen und Befunde noch nicht kennt. Also bringe ich ihn Morgen früh zum Bahnhof und hole ihn am Freitag Abend wieder ab. Sind ja nur 2000 km hin und zurück :wub:

Ich habe wieder Ärger ohne Ende mit dem Geschäft und kann es kaum erwarten endlich nichts mehr damit zu tun haben zu müssen. Aber wann wird das sein ? *ungeduldigwerdschon*

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

....er hat doch Jutta, da braucht er nicht selber zu stricken. >sofa< 

 

Gestern haben meine Strickfrauen im Laden über mich gelästert, weil ich um diese Jahreszeit noch einen Schal stricke ......ich hatte mein Zeug mit und auch tatsächlich drei Reihen geschafft >strick< .....sie meinten, ich könne den Schal ja verpacken und weglegen und meinem Mann zu Nikolaus oder Weihnachten als Überraschung schenken.  :lol:  :P 

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wart mal ab, Rosalie, der Winter ist noch nicht vorbei - die hören bald auf zu lästern! :P

Wieso nur 3 Reihen geschafft - wurde so viel gequasselt? :D

 

Ich kann inzwischen 16 Lämmer vermelden, muss mal wieder ein paar Fotos hochladen, aber im Moment ist wenig Zeit.

Ein Mutterschaf hat gestern leider nur ein totes Lamm zur Welt gebracht, es war nicht in Ordnung und wird jetzt auch untersucht, evtl. war es ein Virus. Mal abwarten, wann das Ergebnis kommt.

Heute früh dafür wieder ein sehr schönes Zwillingspärchen... da liegen Freud und Leid immer dicht beisammen...

 

Unsere Tochter ist nun offizielle Mitbewohnerin einer Kölner WG und auch offiziell aus ihrem Wohnheimzimmer raus. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anschu, das tut mir leid, dass ein Lamm tot geboren ist, hoffentlich war/ist das kein Virus! Stimmt, Freud und Leid liegen meist zusammen.

Ihr habt ja dieses Jahr schon viele hübsche, gesunde Lämmer bekommen.

 

Und mit wieviel Leuten teilt sich Deine Tochter die WG? Hat sie es weit zur Klinik?

 

Dass ich gestern nicht mehr gestrickt habe, liegt nicht am Quasseln. Ich arbeite dort doch ehrenamtlich, war gestern allein ( unsere Leiterin und unser junge Mann, der sein soziales Jahr bei uns macht, waren beide zu Seminaren) ....da hatte ich zu wenig Ruhe und Zeit. Zum Glück war nicht so viel zu tun und es hat auch alles gut geklappt ....aber ich musste immer wieder aufspringen. Manche Gäste helfen auch schon mal mit ....das geht alles. Nur stricken nicht .....

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach so - ja dann schafft man nix, das ist klar. :)

 

Sie sind zu dritt in der WG - ihre beste Freundin aus der eigenen Ausbildungsklasse und ein jüngeres Mädchen, die gerade mitten im Examen steckt. Und sie sind sehr glücklich, dass es eben nicht weit zur Uniklinik ist - darauf hatten sie ihre Suche ja ausgelegt, sie können 3 Stationen mit der Bahn fahren, es ist aber auch zu Fus in höchstens 20 min zu schaffen. Mit der Bahn kann ja schnell mal was sein, also haben sie Wert darauf gelegt, dass es auch zu Fuß zu schaffen ist... Vielleicht nutzt sie ja nun auch mal mehr ihr Fahrrad, extra angeschafft für Köln und gefahren ist sie nicht einmal damit - vom Wohnheim aus war es "nicht weit genug"! ;) :P

 

Ja, das mit dem toten Lamm ist schade. Es spricht leider viel FÜR einen Virus, das so genannte Schmallenbergvirus. Eigentlich dachte man, dass die Tiere nach einer Infektion immun sind, aber wenn es sich hier bestätigt, dann heißt das, das stimmt nicht, denn unsere Karla hatte vor 3 Jahren schon einmal geschädigte Lämmer durch das Virus. Das wäre sehr doof - allerdings kann man da nix tun. Es gibt zwar eine Impfung, aber es kann niemand versprechen, dass sie auch hilft. Alles noch sehr unerforscht, da ist vieles ungewiss und die Tierhalter müssen sehen, wie sie damit umgehen.

Aber Du hast Recht - alle anderen sind ja fit und unsere Tomoko wird sicher auch noch gesunde Lämmer bekommen und dann sind wir durch für dieses Jahr. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anschu, wie sind denn die Fahrradwege zur Klinik? Mitten im Stadtverkehr ist es kein Vergnügen und nicht gerade ungefährlich, mit dem Rad zu fahren.

Aber gut, dass sie auch zu Fuß zur Klinik gehen können.

In welcher Abteilung arbeitet Deine Tochter denn jetzt?

 

Schade mit dem toten Lamm und dass es wohl für einen Virus spricht.

 

Scheußliches Wetter! Momentan könnte mein Mann den Schal noch gut brauchen - wenn er denn fertig wäre. Es fehlt noch ein Stück - und mir gefällt er selber noch nicht mal so gut. Aber ihm ....ich stricke ihn auch zu Ende.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf der neurologischen Intensivstation ist sie.

Wie gefährlich der Radweg evtl. ist zur Klinik kann ich nicht sagen. Ich werde ihr da auch nix vorschreiben, aber im Sommer könnte ich mir denken, dass frische Luft angenehm wäre und man trotzdem schneller zu Hause ist als zu Fuß... :P

 

Du schaffst den Schal noch und solange er Deinem Mann gefällt ist doch alles bestens! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

....danke, Anschu, der Schal wird noch fertig ...... :282:

 

Neurologische Intensivstation - das ist auch nicht so ohne .....ich habe da meinen Vater einige Male besuchen müssen.

 

Frische Luft ist immer gut ...aber hast recht, Du kannst Deiner Tochter diesbezüglich nichts vorschreiben.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist dieser Schaf-Virus ansteckend?

Schade um das tote Lamm und die Mama dazu.

 

Bine, ich habe die Wolle von dir schon angestrickt, aber ich habe noch keine Fotos gemacht.

Bei Ravelry in der Regina-Satta-Gruppe stricken wir wieder einen Jahres-KAL. Da gibt es jeden Monat ein neue Thema. Im März ist das Theam der Frühling.

Und die Sockenwolle ist ja so schön blumig, wie Primeln. ;) Also werden es Socken. Das Muster heisst "Citronella".

Ich sitze schon an der zweiten Socke. Fotos gibt es also bald....

 

Tschuldigung.... ein Anstrickbild von der ersten Socke habe ich..... allerdings ein etwas unscharfes....

file_medium2.jpg

 

Bearbeitet von Swangard
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ansteckend ist das Virus nicht - aber es wird durch kleine Mücken übertragen und gegen die kann man ja leider nicht viel tun. Und selbst bei einem Schaf gibt es Stellen, wo Mücken stechen können. Wir haben einen Nachbarschafhalter, der hält Shropshire-Schafe. Die sind so dick bewollt, quasi überall, der hatte bisher Ruhe. Ob es wirklich an der Wolle liegt, wissen wir natürlich nicht, aber da wir Luftlinie keinen Kilometer auseinander liegen mit den Tieren, liegt die Vermutung nache, denn diese Strecke schaffen Mücken mit Sicherheit...

Man merkt den Schafen nicht viel an, wenn sie infiziert sind - evtl. mal ein oder 2 Tage schlechter fressen, dann haben sie es überstanden - ABER wenn das Tier in dieser Zeit in einem bestimmten Trächtigkeiststadium ist, wird das ungeborene Leben geschädigt. Vor 3 oder 4 Jahren, als das massiv auftrat, hatten wir auch Zwillinge dabei, von denen eins geschädigt und damit nicht lebensfähig war und das andere völlig fit. Da macht es echt keinen Spass. Lämmern auf die Welt zu helfen.

Aber zum  Glück ist es in diesem Jahr nicht so schlimm! :)

 

Die Wolle hat echt eine schöne Farbe Judith! :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Judith, das Garn sieht klasse aus, die Socken werden bestimmt wieder toll. :)

 

Dann ist das mit den Schafen ähnlich wie bei Menschen, Anschu?

Manche Infektionen machen der Mama ja kaum etwas, aber dem Ungeboreren, je nach Stadium der Schwangerschaft .....

Eine Freundin hatte vermutlich Röteln (damals wurde noch nicht geimpft und ihre großen Kinder hatten sie aus dem Kiga mitgebracht). Sie selber hatte nichts gemerkt, aber ihr drittes Kind ist schwer behindert.

Ich kann mir vorstellen, dass Ihr Züchter immer bangt - aber dieses Jahr sind doch alle Lämmer bis auf eines gesund. Die nächsten hoffentlich auch wieder, ich drücke die Daumen.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich denke, das ist vergleichbar, Rosalie.

 

Ja, die sehen echt witzig aus, Judith, vor allem die Lämmer. Aber die Wolle ist wohl sehr unterschiedlich von der Qualität her - manche lässt sich prima verarbeiten und von anderen Tieren gar nicht gut. Kathrin hat da schon Erfahrungen gemacht, wir hatten mal telefoniert...

 

Hier hat es heute ganz viel Schneeregen gegeben! :o

Ich glaube, Du muss Dich mit dem Schal beeilen, Rosalie, es soll noch ne Woche so weiter gehen - da hab ich ja echt keine Lust mehr drauf, so nass alles ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • laramarco gesperrt und abgepinnt dieses Thema
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...