Zum Inhalt springen

2016 ....... und es wird munter weitergequasselt


maritta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Heute will ich mich auch wieder mal bei Euch melden.

 

Ich bin so froh, Jutta, dass Deine Lieben doch noch einigermaßen davon kommen und es keine ganz so schlimmen Diagnosen sind. Da sind sicher bei Euch doch manche Steine vom Herzen geplumpst.

Schade, dass Deine Halle nun doch noch nicht leer ist.

 

Moni, dann auch mal gute Besserung für Deinen Sohn. Ist ja schön, dass Du ihn ein bisschen bemuttern kannst.

Das Wetter bin ich auch leid - ich glaube, in diesem Jahr haben wir nur einmal abends draußen gesessen.

 

Judith, Deine Kinder sind wirklich inzwischen groß geworden. Die Zeit vergeht .....aber wenn Linus allein unterwegs ist, macht man sich immer noch Gedanken. Das kann ich gut verstehen. Er ist sicher selber stolz, dass er jetzt allein zu seinem Freund gehen kann, oder?

 

Ja, die Kranken bei uns - es hört irgendwie nicht auf.

 

Ich habe mal eine Frage an die Näherinnen. Lohnt sich so ein Obertransportfuß? Meine Nähmaschine mag Jersey gar nicht ....liegt vielleicht auch an mir? Jedenfalls habe ich gelesen, dass man damit rutschige Stoffe besser nähen könnte???

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 757
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Schön, Moni, dass es mit der OP an der Hand Deines Sohne so gut geklappt hat! Ich drücke die Daumen, dass Du für die letzten Urlaubstage noch tolles Wetter bekommst!! :)

 

Und Jutta, für Dich freue ich mich auch, dass alles relativ glimpflich ausging mit den vielen krankheitsbedingten Baustellen bei Dir/Euch! Jetzt muss "nur noch" die Halle leer werden - ich sag nur DAUMEN! :)

 

Rosalie - Dir wünsch ich viel Kraft, alles auszuhalten, was da so in Deinem Umfeld gerade so schlecht aussieht! Ich hoffe, auch das kann sich alles wieder einrenken!

 

Wir hatten eine tolle Woche in Edinburgh - sowohl mit den anderen Schafzüchtern als auch die letzten 2,5 Tage ganz familiär. :P

Auch das Wetter hat gut mit gespielt - werd hätte schon vorher gedacht, dass man sich in Schottland einen Sonnenbrand holen kann! :P :P

Ich habs geschafft :P - am Donnerstag hatten wir echt sehr sonniges Wetter und waren ja den ganzen Tag auf der riesigen Landwirtschaftsshow. Es wehte dann ab Nachmittag ein kühler Wind, so dass man dann gar nicht mehr merkte, was die Sonne für eine Kraft hatte ... Ab 16 Uhr waren dann die Jakobschafe im Ring zum Bewerten, es war echt interessant!

Von der Stadt haben wir auch viel gesehen, auch wenn wir z.B. nicht auf der Burg oben waren - kennen sicher viele von Bildern, da findet jedes Jahr dieses Dudelsackfestival statt. Da wollen sie aber auch 17 Pfund Eintritt pro Person - wir haben unsere Kultur in der schottischen Nationalgalerie "abgeleistet" - das war kostenlos und es gab uch sehr viel zu sehen. :P

Hin - und Rückflug hat leider nicht so geklappt - KLM hat die Abschlussflüge in Amsterdam so knapp geplant, das konnte eigentlich auf so einem rieseigen Flughafen gar nicht klappen. Aber man denkt ja beim Buchen - die müssen das ja wissen ...

Hin war nicht so schlimm, da mussten wir nur ca. 1,5 Stunden warten und konnten weiter fliegen. Aber zurück hatten wir sage und schreibe 4 Stunden Aufenthalt in Amsterdam, das war echt doof. Unsere Tochter wäre gerne abends noch nach Köln weiter gefahren, sie hatte am nächsten Tag nämlich schon wieder Dienst, zum Glück Spätdienst.

Aber statt gegen 18 Uhr waren wir dann erst halb 12 abends zu Hause, da klappte das dasnn alles nicht mehr.

Aber letztlich war alles andere so gut, dass man das dann auch bald wieder vergisst... :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sooooo schade für unsere Jungs! :(

Die haben richtig richtig gut gespielt, aber irgendwie das Runde nicht ins Eckige gekriegt und dann reicht es halt nicht zum Einzug ins Finale!

Wir habens nun ein bisschen gut - wir sind ab jetzt Franzosen zusammen mit unserer Fastschwiegertochter! ;) :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass Du wieder zurück bist, Anschu!

Edinburgh - da würde ich auch gern mal hin .....ich kann mir vorstellen, dass Ihr eine tolle Zeit hattet.

 

Einigen unserer Sorgenkinder geht es besser - aber leider nicht allen. Unsere Verwandtschaft ist groß, dann kenne ich auch so viele Leute, da hört man immer wieder etwas Schlimmes. Ist nun mal leider so.

 

Das Fußballspiel .....schade!!! :o :( Aber wirklich überrascht hat es uns nicht.

 

Im TuS hatten wir gestern eine gemeinsame Geburtstagsfeier für alle, die bisher in diesem Jahr einen runden oder halbrunden Geburtstag hatten. Für mich also auch. Finde ich gut, wir haben vorher abgesprochen, was man mitbringt (natürlich viel zu viel). Wir hatten dann eine lustige Stunde und ich habe einen Gutschein von unserem Handarbeitsladen hier bekommen. :)

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo.... seid ich in Ravelry bei Regina Satta moderiere komme ich selten hier ins Forum... Das tut mir leid.

 

Morgen fahren wir nach Österreich. 2 Wochen mit den Schwiegereltern im Salzburger Land. Hoffentlich wird es nicht zu heiss. Letzten Sommer haben wir in Österreich ganz schön geschwitzt. Das macht mir dann ja gar keinen Spass.

Heute sollen wir 28 Grad kriegen und morgen sollen es 30 werden. Ich muss mak die Wettervorhersage von Annaberg im Lammertal anschauen. Da fahren wir nämlich hin.

 

Edinburgh ist schön. Da würde ich auch gerne mal wieder vorbeishauen. Wenn die Kinder aus dem Haus sind ;) , würde ich gerne mal wieder quer durch Schottland fahren. Mit Kindern ist mir das viel zu aufwändig. Zu zweit sind wir damals mit einem Mietwagen rumgefahren und haben in B&Bs übernachtet. Zu fünft stelle ich mir das sehr aufwändig vor.

Also warten wir noch ein paar Jahre.....

 

Letzten Donnerstag gab es Zeugnisse. Wir sind sehr zufrieden! Bei Thies sind die Fremdsprachen einfach nicht sein Ding. Er gibt sich viel Mühe, aber es kommt nicht wirklich was bei rum. Dafür ist er in den anderen Fächern gut bis sehr gut.

Bei Inka ist auch alles im grünen Bereich, und Linus ist nach den Ferien ein guter Zweitklässler. Es ist also alles super! Da bin ich froh!

 

Jutta, gut, dass sich bei Euren Kranken alles zum Guten gewendet hat. Man macht sich ja immer furchtbare Sorgen. Und hoffentlich wird deine Halle bald leer. Das zieht sich ja wirklcih wie Kaugummi.

 

Rosalie, einen Gutschein für ein Handarbeitsgeschäft kann man ja immer gut gebrauchen, oder? ;)

 

Tja, unsere Jungs können jetzt heimfahren. Aber Halbfinale ist doch auch schon was. Immerhin sind sie nach Spanien, Italien und England ausgeschieden.

Toll fand ich ich ja die Isländer und die Jungs aus Wales. Ich schaue mir solche EMs und WMs immer gene an, weil man da auch mal Mannschaften sieht, die sonst im Verborgenen kicken. Da sind immer auch tolle Typen dabei.

 

So, in Österreich haben wir auch WLan. Da schaue ich sicher auch mal hier vorbei. Ansonsten, wenn Ihr Lust auf tolle Socken habt, dürft Ihr auch gerne mal in der Gruppe von Regina Satta bei Ravelry vorbeischauen. ;-))))) Da gibt es jeden Monat einen neuen Socken-KAL, wo wir immer drei Muster stricken.

Also, bis in Kürze....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ah, das ist das Geheimnis warum du hier auffällig fehlst liebe Judith !!!!

 

Mein Chef war im Urlaub auch in Edinburgh, auch er hatte Probleme bei der Rückfahrt und mußte lange Zeit auf dem Flughafen verbringen. Muss wirklich toll sein dort. Und euch Schafzüchtern kann ich mir vorstellen welche Freude alles machte.

 

Rosalie, ja bei so einer großen Verwandschaft gibt es dann auch viele Sorgen. Ich habe mich irgendwie abgekapselt von all den Cousins, bzw, die sich von mir und ich habe nur noch 1 Cousine und 2 Tanten mit denen ich rege im Kontakt stehe.

 

Spätestens im September wenn ich wieder Urlaub habe lasse ich Kontainer kommen und schmeisse dfen ganzen Rest von Motorradteilen weg. Egal was es kostet, ich will endlich meine Ruhe haben.

 

Übrigens Bine, deine Handarbeitstasche war wieder mit auf Reisen nach Hamburg. Was ich während der ugfahrt geschafft habe muss ich noch fotografieren. War nicht viel, denn mir tut beim Stricken neuerdings mein re. Arm weh nach einiger Zeit.

 

Toll judith mit den Zeugnissen deiner Kinder. Hier gibt es erst in 4 oder 5 Wochen die Zeugnisse und Ferien.

 

Jetzt geht es aber wieder ab in den Garten. Werde vorher aber noch meinen Rasenmäher abholen von der Reparatur und dann gehts mit Mähen weiter. Habe schon 22   10 Liter Kannen Wasser geschleppt und gegossen.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jutta, ich habe auch nicht mit allen Verwandten Kontakt. Hilfe! Es sind sooo viele ....aber mit Tanten und Onkeln, wenigen Kusinen und einem Vetter ....und natürlich mit unseren Geschwistern und Anhang.

Es sind auch liebe Freunde krank und auch sonst Menschen, die ich gut kenne .....

 

Und Dein Arm? Oder Schulter? Wenn Du so viele Kannen Wasser schleppst und Rasen mähst und sonst noch .....? Geht das denn?

Ich trage in letzter Zeit meist nur noch 5l Wasser, auch wenn ich dann viel mehr laufen muss. Ganz so viel zu gießen habe ich nicht. Und wenn es wirklich ganz trocken ist, packt mein Mann sich die großen Kannen auf die Schubkarre und gießt die Beete.

Kannst Du nicht Deine Kinder oder Manuel dafür einspannen, mal mit zu helfen?

 

Ach, und Deine Halle! Es wird wirklich Zeit, dass Du sie mal endlich leer kriegst.

 

Einen schönen, sonnigen Sonntag! #sonne 

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh menno, ich hab lange nix geschrieben. hoffentlich merke ich mir jetzt alles zum beantworten.

@Andrea...  schön, dass Ihr einen tollen Urlaub hattet. Städte angucken, das finde sogar ich schön! TRotzdem, Ihr wißt ja, ich bekomme immer gleich Heimweh!

Deinem Sohn und seiner Hand .... gute Besserung. Er soll das ausnutzen, von Dir verwöhnt zu werden!

@Jutta... ganz vorsichtig habe ich Deinen Urlaubsbericht gelesen. hatte schon befürchtet, dass Du wieder einem Überfall oder sonstigen Katastrophen zum Opfer geworden bist. Schön, dass auch die gesundheitlichen Sorgen ein gutes Ende gefunden haben!

Freut mich, daß die Tasche noch ihren Zweck erfüllt. Ich bräuchte selbst mal wieder eine Neue in Schwarz .... meine ist jetzt definitiv hinüber, ich hab die aber auch geschleppt. Vorerst hab ich mir eine Neue gekauft .... aber eine Selbstgemachte wäre schon schön.

@Judith ... einen wunderschönen Urlaub, schönes Wetter und gute Erholung, kommt gesund wieder!

Ja ...ich finde es auch immer wieder gut, wenn es Kinder in der Schule gut packen. Ich meine, sie müssen ja nicht die Besten sein, hauptsache, sie haben ein gutes "Fortkommen" .... so hat das meine Omi immer genannt!

@Rosalie ...da haben die ja mit dem Geschenk den Nagel auf den Kopf getroffen! Über so was freut Frau sich doch immer und schön, daß Ihr alle so ein schönes Fest hattet ....eine gute Idee mit dem GRuppengeburtstag!

 

Bei mir gibt es nix Spannendes zu berichten. Ich arbeite ja wieder sehr viel, obwohl ich vor 2 Jahren eigentlich vor hatte, alles runter zu fahren. Lag bestimmt daran, dass es mir keinen Spaß mehr gemacht hat. Seit Anfang 2015 hatte sich was in der Führungsebene geändert und nun flutscht es wieder. Außerdem habe ich ja durch mein Krank im letzten Jahr viel aufzuholen.

Zum Handarbeiten bleibt mir relativ wenig Zeit und außer Socken ist noch nix wieder entstanden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ihr Lieben

schön, dass du so eine schöne Woche in Schottland hattest, Andrea! Mit der Rückfahrt war dann ja echt ärgerlich, vor allem für deine Tochter. Der Flughafen ist wirklich riesig, ich bin von da mal zu einer Fortbildung geflogen, was die Firma bezahlt hat, von der wir das Gerät gekauft hatten. Riesig ist der und von A nach B läuft man eine ganze Weile.

 

Judith, ich schicke dir noch Urlaubsgrüße hinterher. Lasst es euch gutgehn, dort ist es ja sehr schön und hoffentlich ist das Wetter angenehm.

hihi, bei Regina Satta schaue ich extra nicht rein zur zeit, damit ich mir nix Neues einfange, bin fleißig dabei ein paar Sachen zu beenden.

 

Jutta, bist du schon wieder am arbeiten?

Ich habe morgen meinen ersten Arbeitstag, der Urlaub hat mir richtig gut getan. Mein Mann hat noch frei diese Woche und Thomas ist ja auch noch zu Hause, da ist dann manchmal das Essen fertig, wenn ich nach Hause komme.

 

Heute war es den ersten Tag mal über 20 Grad warm und wir haben den ganzen Nachmittag auf der Terrasse gesessen. Jetzt gucken wir das Endspiel der EM, schlimm diese Fouls, ich habe das Gefühl Ronaldo ist mit Absicht rausgefoult worden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo ihr Lieben, schnell Judith auch noch Urlaubswünsche hinterher geschickt !!!!! Aber sie schrieb ja, dass sie evtl. es lesen kann.

 

Bine, ich meinte die Handarbeitstasche. Die schwarze von dir lebt allerdings auch noch !!!!

 

Ja Moni, seit dem 27.6. arbeite ich schon wieder. Am 1.7. hatte ich mein 25 jähriges Dienstjubiläum, aber glaubt ja nicht dass ich da auch nur einen warmen Händedruck erhalten habe. Meine Kollegin hatte vor Jahren 500 € bekommen, aber da gab es die Chefin auch noch nicht !

 

Naja, 2 Jahre müßte ich noch arbeiten und 5 Monate, und so schnell wie die Zeit vergeht habe ich das auch bald geschafft.

Aber Spaß bringt die Arbeit schon lange nicht mehr.

 

Manuel kommt Dienstag wieder, Bin gespannt wann er endlich mal operiert wird. So darf er nicht schwerer als 5 kg heben, da würde er sich mit der Gießkanne die Hacken wund laufen in meinem Garten. ;))

 

Wir hatten heute 32 Grad hier und strahlenden Sonnenschein. Habe meinen Schreibkram teilweise auf der Terrasse erledigt.

 

Rosalie, ich fand es als Kind schon schrecklich keine Geschwister zu haben und das Gefühl besteht bis heute noch. Meine Töchter verstehen sich jedenfalls prächtig. Ja ja und so ist das Leben, wie das Wetter, mal Regen mal Sonnenschein.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moni, hoffentlich hält Deine Erholung noch ein bisschen an. Wenn man wieder arbeiten muss, ist man schnell wieder im alten Trott, oder?

Meinst Du, das Foul gegen Ronaldo war Absicht?? Jedenfalls haben die Portugiesen ja trotzdem gewonnen.

 

Jutta, das ist wirklich gemein, dass Dein Jubiläum so einfach übergangen worden ist. Ich wäre auch sauer und total enttäuscht.

 

Wir dürfen/können beide nicht schwer heben - so müssen wir uns halt behelfen. Ich renne auch viel mit meinen 5 L Kannen - aber unser Grundstück ist ja viel, viel kleiner als Deins.

 

Bine, toll, dass Deine Arbeit wieder gut läuft. Wenn es Dir nicht nur zu viel wird. Ich glaube, Du strickst trotzdem noch mehr oder auf jeden Fall viel schneller als ich.

 

Das Wetter hier ist besser als angesagt. Wäre schön, wenn es so bliebe.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Ihr alle .... Ihr schreibt immer alle so fleißig und meine Finger bewegen sich so schwerfällig auf der Tastatur. Eben sitze ich aber am PC und da will ich die Gelegenheit nutzen.

Ich schaue ab und an vom Handy aus hier rein.  Lesen geht grad so, aber antworten ist ne Katastrophe.

 

@Rosalie .... wenns zuviel wird mach ich ne  post-5444-0-93178200-1468740999_thumb.jpg 

Arbeit die Spass macht, wird nicht zuzviel, bei mir jedenfalls nicht. Das Stricken bleibt dann etwas auf der Strecke, abends komme ich spät nach Hause und vor der Arbeit wird nix. Aber das macht nichts, es drängt mich ja niemeand. Der einzige Nachteil, es hüpfen dann nur Socken auf die Nadel.

 

@Jutta .... das ist schade, aber heute bin vielen Firmen Gang und Gebe. Nicht ärgern!!! 2,5 Jahre werden schnell vergehen. Und der Chef, der hat seine Strafe weg! Der hat den Drachen am Hals!

Ja, ich weiß, daß Du die Handarbeitstasche meinst. Schön, wenn sie noch immer im Einsatz ist. Bei mir hätte sie keine Verwendung gefunden. Ich mache ja oft Sachen, die mir grad einfallen, ich aber keine Verwendung finde.

 

Geschwister, nö...sowas brauche ich nicht. Da fehlt mir irgendwie die Beziehung dazu. Ihr wisst ja, ich verstehe mich schon mit meiner Schwester, wir besuchen uns ab und zu, aber wenn es die nicht gäbe, wär's für mich okay. Andrea und Denice vermissen sowas auch nicht und Jens ist auch Einzelkind. Keiner von denen verwöhnt. Uwe hat Geschwister, aber außßer Telefonate sind da kaum Kontakte. Das Telefonieren kommt meist von meiner Seite .... Verhältnis 5;1. Wie unterhalten uns dann nett, aber eigentlich interessiert mich das nicht. Die Schwester jammert rum, daß sie täglich froh ist, wenn der Tag vorbei ist. ...keine Hobbys und offensichtlich auch keine Freunde. Wenn ich da an meine Mutti denke, als die noch körperlich fit war, hatte die höchstens keine Zeit, weil sie viele Freunde und Hobbys hatte. Sie ging 2x die Woche zum Treffen in die Volkssolidarität, dort auch zum Kegeln, hat Handarbeiten gemacht und traf sich mit einigen Bekannten.

Uwes Bruder, ein Pflegefall. Wir haben schon oft unsere Hilfe angeboten, Pflege und auch manuelle Hilfe im Haushalt (kl. Handwerkerarbeiten, die Uwe erledigen kann), aber meine Schwegerin nimmt dies nicht an .... wozu also Geschwister?

 

Gestern Nacht habe ich extra noch 1 Maschine Wäsche angestzt .... wollte die heute auf der Terrasse trocknen, das wird wohl nix!post-5444-0-24775400-1468744110_thumb.jpg

 

Uwe macht eben noch einige Restarbeiten an der Innenseite unserer Haustür, Die hat er neu gestrichen und ich konnte ihn heute, zum Sonntag, nicht davon abhalten.

 

So, ich werde mich jetzt ein wenig meinem Haushalt widmen, heute Nachmittag wollen wir zu den Kindern .... mal gucken, vllt. mache ich dafür noch einen Kuchen.

 

Euch allen einen schönen Restsonntag .... nicht traurig sein post-5444-0-78656000-1468744650_thumb.jpg

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bine, Dein Bär ist ja soo süß!!!!

 

Geschwister ....na, da könnte man viel zu schreiben. Kommt immer drauf an, welche Erfahrungen man macht und wie das in den Familien so läuft.

Ich bin froh, dass ich mich mit meiner Schwester heute gut verstehe - das war wirklich nicht immer so.

Meine verstorbene Schwägerin mochte ich sehr gern.

 

Ich bin auch froh, zwei Kinder zu haben, hätte gern noch eins gehabt. Wenn wir nur unseren Sohn hätten, hätte man sich sicher noch viel mehr auf die Behinderung konzentriert, glaube ich. Obwohl es für vielleicht für unsere Tochter auch nicht immer leicht war mit ihrem Bruder (denke ich heute).

Ein großes Thema!

 

Ich bin gespannt, wie es jetzt nach dem Urlaub mit der Freundin in der Wohnstätte klappt. Sie muss sich doch neu einleben.

Aber ich habe auch gehört, dass es dort wirklich nicht gut laufen soll. Was man so mitkriegt, dann wundert es mich doch nicht, dass die Mutter sich Sorgen macht. Irgendwie stimmt das Konzept nicht.

Warten wir mal ab.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, das ist ein kleiner Hund, Rosalie! :)

 

Ja, Geschwister ist ein Thema, über das man wohl endlos philosophieren kann!

Und dass Bine da SEHR eigene Ansichten hat, wissen wir schon eine ganze Weile ... :P

Ich fand es immer gut, noch 3 Geschwister zu haben - man wächst da ja rein und damit auf, das war eben so und es war auch gut so.

Natürlich verstehe ich mich nicht mit allen gleich gut, aber dafür sind Menschen nun mal verschieden und jeder entwickelt sich ja auch anders - dazu kommen dann noch Partner, die auch Einfluss nehmen, die persönliche Situation kann Veränderungen bewirken ..... aber deshalb gar keine haben zu wollen - auf die Idee käme ich nicht. :)

Es ist für mich natürlich auch keine Katastrophe, wenn sich Familien für "nur" 1 Kind entscheiden, da würde ich niemandem rein reden...

Aber persönlich finde ich mindestens zwei Kinder besser, auch für die Entwicklung der Kinder selbst. Ja, Bine, ich weiß - auch Einzelkinder können völlig normal aufwachsen und müssen keine "verwöhnten Bälger" sein ;) :D - aber es gibt doch auch genügend Beispiele dafür, dass die "Gefahr" dafür doch vorhanden ist ... >sofa<

Meiner Meinung nach ist es gut, wenn sie von klein auf lernen (müssen), da ist noch jemand, mit dem man alles teilt - nicht nur die Schokolade, sondern auch die Liebe und Aufmerksamkeit der Eltern. Dadurch lernen sie Rücksichtnahme und Respekt vor den Bedürfnissen anderer - und das nimmt meiner Meinung nach in unserer Gesellschaft leider ab.

 

Die Situation in einer Familie mit einem behinderten Kind ist da nochmal etwas ganz Spezielles - ich glaube, die Balance zwischen den ja wirklich vorhandenen Mehrbedürfnissen des kranken Kindes und denen der gesunden ... das ist wohl sehr schwierig so umzusetzen, dass die gesunden Geschwister sich nicht zurück gesetzt fühlen...

Hut ab vor allen, die das meistern müssen!

 

Sitze in einer durch runter gelassene Jalousien abgedunkelten Wohnung und hoffe, die Hitze dringt nicht so sehr ein... :)

 

Allen einen schönen Tag!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja Anschu, ich gebe Dir da auch an vielen Stellen recht .... kenne auch einige Beispiele, wo Geschwister für einander da sind .... ich für mich brauche das irgendwie nicht.

 

Bei uns in der Familie, auch rückwirkend bis zu meinen Omas, hatten die entweder keine Geschwister und haben das nie vermisst, oder aber sie hatten welche und hatten wenig Beziehung zu ihnen. ...ob sowas erbbar ist???

 

Wenn meine Schwester kommt, nehme ich sie auch in den Arm, freue mich über ihren Besuch und bin ihr auch bestimmt ein guter Gastgeber, sonst würde sie ja nicht kommen und auch mich nicht einladen....aber wenn sie nicht käme, ich würde sie nicht vermissen. Vllt. haben die bei meiner Entstehung irgend ein Gefühl vergessen einzubauen. :smiley:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mädels, Jetzt habe 2 Wochen volles Programm auf der Arbeit, denn ich muss für meine Kollegin einspringen die ihre Überstunden abbummelt.

Und dann die Räumerei hier. Ok ich habe da Hilfe , denn ich bekomme die Motorräder nicht auf den Kontainer.post-369-0-85835100-1468951089_thumb.jpg

Inzwischen ist der schon übervoll und mein Gartenhaus ganz leer und Halle und Garagen fast leer.

Heute wurden die Reifen abgeholt. Bis jetzt habe ich 280 € für Müllentsorgung bezahlt, mal sehen was da noch auf mich zu kommt. Meinen Helfer der inzwischen schon 30 Stunden da war möchte auch Geld sehen und fertig ist er eben noch nicht.

 

Handarbeit kommt da natürlich ein wenig zu kurz.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo, ich schicke Euch mal ein Lebenszeichen aus Österreich....

 

Wir sind ja am Samstag, den 9. Juli hier angekommen. Meine Schwiegers hatten ständig Stau und dann noch eine Totalsperre auf der Autobahn. Die haben am Ende 14 Stunden gebraucht, bis sie hier waren!!!! Meine Schwiegermutter meinte dann, nächstes Jahr treffen wir uns irgendwo in der Mitte. In Deutschland gibt es ja auch schöne Gegenden. ;)

 

Naja, dann hatten wir zweii Tage schönes Wetter, aber meien Schulter war total verspannt. Es schmerzte im Rippenbereich, in der Schulter und im Hals. Also bin ich letzte Woche Dienstag mit Frank zum Arzt gefahren. Es hat den Tag eh geregnet. Ich bekam eine Infusion und Tabletten gegen die Schmerzen und eine Sorte zur Muskelentsoannung und einen Magenschutz dazu. Das wurde dann auch besser. Aber am MIttwoch hatte cih Schmerzen im Bein, sowas hatte ich noch nie. Also sind wir wieder zum Arzt gefahren. Ich bekam wieder Infusion und Reizstrom, das gleiche am Donnerstag nochmal. Zusätzlich zu meinen Tabletten bekam ich noch eine Schmerzsalbe. Ab Freitag gingen mir die Tabletten dann auf den Magen, trotz Magenschutz. Ich hatte Magen- und Darmzwicken und Durchfall. Toller Urlaub. Das Wetter passte zu meinem Zustand.... Jeden Tag Regen, inzwischen hatten wir gerade ncoh um die 10 Grad. Also konnte ich mich gut pflegen. ;)

Letzten Freitag war ich mit meinen Schwiegers und Thies trotz meiner Maleschen in Salzburg. Das habe ich auch ganz gut überstanden. Am Nachmittag ging das dann mit meinem Magen los.

Seit vorgestern scheint bei uns die Sonne wieder. Gestern war ich auch vier Stunden mit meinen Leuten beim Gaudi-Golf in Wald und Wiese unterwegs. Der Weg war extrem steil. Ich war hintrher echt geplättet. Beim und Magen haben ganz gut durchgehalten. Hinterher hat der Magen wieder gezwickt... Aber ich denke, es wird besser. Seit Samstag habe ich die Tabletten auch nicht mehr genommen. Ich benutze nur noch die Schmerzsalbe.

 

Ich sage Euch, das ist ein toller Urlaub.... Arzt, Regen... und jetzt plötzlich wieder Wärme und Sonne. Am Samstag geht es wieder heim. Da bin ich gar nicht so erpicht drauf.... Bei uns daheim sollen es heute 34 Grad werden! Hier nur 26! Das reicht mir so völlig!!!!

 

Ich habe noch ein paar Bildchen für Euch zum schauen:

 

Ich in Salzburg:

IMG_4527_medium2.JPG

 

Inka gestern beim Gaudi-Golf:

IMG_4557_medium2.JPG

 

Zwei Bilder von gestern unetrwegs (die Bischofsmütze):

IMG_4611_medium2.JPG

 

IMG_4649_medium2.JPG

 

Und nach dem Essen, als das Abendrot den Gosaukamm angemalt hat:

IMG_4663_medium2.JPG

 

Als wir gestern zum Abendessen zu einer Hütte runtergegangen sind, fuhr plötzlich ein Auto mit WOB-Kennzeichen an uns vorbei und kam kurz danach zurück. Und ich habe noch gewitzelt.... Na, die haben gerade Oma und Opa erkannt. Ihr glaubt es nicht.... Eine der besten Freundinnen meiner Schwiegereltern mit ihrem Schwiegersohn war das. Sie sprang aus dem Auto und umarmte uns alle. Wir haben so gelacht. Da haben sie zuhause noch erzählt, dass sie jeweils mit den Kindern Urlaub machen wollen. Und jetzt sind sie in der selben Ferienanlage wie wir. Die Welt ist echt klein. Und meine Schwiegermutter hat ihnen auch noch eine Postkarte geschickt. ;-))))))) Wir hatten echt Spass gestern abend.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die tollen Fotos, Judith. Das sieht alles sooo schön aus - und dann musstest Du krank werden. Ausgerechnet im Urlaub, wie schade!!! Aber es geht ja wieder aufwärts, ja? Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung! Und eine gute Heimfahrt für Euch!

 

Hier ist es schwül warm ...das mag auch keiner gern.

Gestern habe ich mich mit meiner Puppenfreundin auf dem Trödelmarkt getroffen und hatte mal richtig Glück. Ein älteres Kochbuch,das ich schon so lange haben wollte, mir aber immer zu teuer war - bekam ich für nur einen Euro. Und gut erhalten.

Und dann haben wir uns jeder eine Puppe gegönnt, jede auch nur für einen Euro. Ich kann es kaum glauben, eine Schildkrötpuppe, in gutem Zustand - wohl nicht ganz alt - wahrscheinlich aus den 70 ziger Jahren. Ich habe extra noch mal meine Freundin gefragt, die sich ja bestens auskennt. Doch, die Puppen sind wohl echt. Warum die so billig waren, keine Ahnung.

Aber ich war happy!

 

Noch mal kurz zu den Geschwistern

Anschu, Du hast mir aus der Seele geschrieben.

Aber Bine, keine Sorge. Mit Deinen Genen ist alles in Ordnung. Ich kenne einige, die so denken wie Du - vielleicht würdest Du anders empfinden, wenn Deine Schwester anders wäre????

Das ist ein großes Thema!

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Och Mensch, Judith - das ist ja echt doof, krank im Urlaub!! Weiter Gute Besserung für Dich und noch ein paar schöne Stunden!!

 

Tolle Bilder und die Geschichte mit der besten Freundin Deiner Schwiegermutti - zum Piepen! So kann es gehen! :P

 

Bine - ich würde auch sagen - da ist nix in den Genen! :P

Aber es ist ja auch alles eine Sache der Umwelteinflüsse und da gehören ganz klar Eltern und Großeltern dazu und deren Haltung zu bestimmten, Dingen, Situationen, Menschen .... das prägt nun mal.

Ihr habt ja Kontakt, Deine Schwester und Du und wenn Euch Beiden das Wenige reicht, was ihr zusammen macht, dann ist es doch völlig okay. :)

 

Jutta - das klingt nach einem Motorradteilehandelende - juhuuuuuu!

Ich sag jetzt nicht, egal was es kostet - aber ich glaube, Du machst ganz viele Kreuze, wenn es dann endlich soweit ist und es klingt so, als hätte Dein Helfer sich sein Geld redlich verdient, dann soll er es auch bekommen.

 

Vertretung für eine Kollegin, die Überstunden abbummelt - und Du bummelst Deine dann ab, wenn sie wieder da ist? Und so geht das dann immer weiter? ;) :P Du schaffst das!! Wie immer! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo ihr Lieben. Heute dann nun doch frei. Juhuuu, kann auch nicht mehr. Das langte diese Woche.

 

Oh arme Judith. Im Urlaub krank ist ja gemein ! :unsure: Aber scheinbar hast du das Schlimmste inzwischen hinter dir und es geht aufwärts. Gute Besserung weiterhin !!! Tolle Fotos. Berge sind schon wunderschön aber ich brauche die im Urlaub nicht wirklich, ist mir zu anstrengend !!!! Ich habe da lieber etwas mehr Ruhe :urlaub0002: Trubel und Rennerei habe ich so schon genug, obwohl ich das Gefühl habe absolut nicht mehr fit zu sein. Schnaufe ziemlich schnell bei Anstrengungen. Na ja die Kilos zu viel machen mir eben zu schaffen..

 

Bine, so lange man mit den Geschwistern nicht im Klintsch liegt ist die Welt doch in Ordnung. Manuels Kinder schauen sich teilweise nicht mehr an und dort gibt es nur Streit.

 

Andrea, du hast es wirklich so eine lange Zeit mit deinen Drinks ausgehalten ? Und jetzt ? Ich habe mir das zeugs auch gekauft. Nach einem Tag hatte ich die Nase schon voll und habe dann nur noch einmal am Tag eine Mahlzeit damit ausgetauscht, aber genützt hat das gar nichts und das Kilo von meinem Trinktag was ich verloren habe, hatte ich schwups diwups gleich wieder drauf. Ich bewundere dich wie du das durch gehalten hast.

 

Rosalie, meine Schildkrötpuppe von 1955 hat Tabea sich gekrallt, die liebt sie über alles, ich wollte ihr dieerst gar nicht geben, denn die ist inzwischen wohl schon wertvoll. Aber sie geht wirklich ganz süß mit Puppen um.

 

Heute Abend wollen wir zum Nibelungenfest, Dafür hat Mareike mir extra ein Kleid genäht. Freue mich schon drauf. Auch Tabea und Leon haben dafür neue Kleidung genäht bekommen. Hoffe das Wetter spielt mit !!!

 

So und nun muss ich mich beeilen hier alles mal wieder sauber zu bekommen. Gartenarbeit liegt auch an und die halbwegs freien Hallen und Garagen gehören auch weiter gemacht. Ja Hilfe, was denn noch alles ???

 

Und Moni, alles klar bei dir ? Wieder kräftig am arbeiten ? Ich denke du bekommst auch immer mehr Arbeit, denn der Krebs greift so um sich und Biopsien werden immer mehr.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Jutta - ich habe das durch gehalten und es fiel mir nicht so schwer, wie viele andere es sagen. :)

Hab dann auf 1 x am Tag reduziert und es waren zwischen 1 und 2 Kilo wieder mehr, ansonsten konnte ich halten.

Im Urlaub hatte ich das Zeug nicht mit und es kamen zum Glück nur 1,5 kg dazu.

Jetzt nehme ich wieder 2 Mahlzeiten so ein, ein bisschen wollte ich ja noch los werden... :P Geht aber im Moment nicht so schnell wie am Anfang ...da lockte dann doch mal ein Eisbecher oder Erdbeeren mit Joghurt hier zu Hause... Und der Fruchtzucker von Obst hindert den Körper wohl am Fettabbau - doof, da meint man, Obst ist doch gesund und als kleine Zwischenmahlzeit mal okay, aber denkste! :P

 

Schildkrötpuppe - da hast Du ja echt Glück gehabt, Rosalie!! Glückwunsch! Freut mich, dass es einem "normalen Puppenfan" auch mal so geht! Sonst bekommen solche Schnäppchen ja meist Händler, die sich auskennen, aber den Leuten dann erzählen, es ist nix Wertvolles! :)

Manchmal schaue ich im ZDF "Bares für Rares" mit dem Horst Lichter - da fallen den Experten manchmal keine Sprüche mehr ein, wenn sie hören, was manche Leute bei Antiquitätenhändlern für Sachen bezahlt haben! Die müssten noch im Nachhinein für den Betrug bestraft werden, aber echt!

 

So, jetzt fängt es hier endlich an zu regnen, aber ich muss trotzdem noch los zum Einkaufen - aber mit dem Auto! :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, heute ist unser letter Tag. Gestern waren wir noch in Hallein im Salzbergwerk. Das war toll. Das war mein Vorschlag, und alle drei Kiddies haben hinterher gesagt, dass es toll war! Ich bin begeistert. Es ist so schwierig, die drei mal für etwas zu begeistern.

Das Bergwerk war aber auch toll. Es gab zwei lange Rutschen. Die eine war 42m lang. Wir sollten nicht bremsen, wurde uns gesagt. Aber ich Angsthase habe natürlich gebremst. Und meien Hose war hochgerutscht..... Zweimal habe ich versucht zu bremsen. Jetzt habe ich an der rechten Wade zwei rote Striemen. Die haben gleich ziemlich gebrannt. Aber später mit Salbe drauf, wurde es besser. Ich bin echt der Tölpel der Familie.... ;) Naja, es gab auch noch eine Flossfahrt über einen unterirdischen Salzsee mit Lichteffekten und Musik. Es war wirklich toll. Und am Ende sind wir mit einer langen Rolltreppe wieder nach oben gefahren und mit einer Bahn nach draussen.

 

Jutta, mir sind die Berge auch zu anstrengend. Meine Schwiegereltern sind hier immer am rumlaufen, die rennen hoch und runter. Das ist so gar nicht meins. Aber meinem Mann ist es zur Nord- und Ostsee zu weit.... Also fahren wir immer in die Berge. Er ist jetzt auch gerade wieder am laufen.... 6 Stunden will er um den Gosaukamm laufen. Nja, dann kann ich in Ruhe packen...

 

Tja, und heute kaufe ich noch ein paar Sachen für den Kühlschrank zuhause ein, und dann müssen wir packen. Da habe ich so gar keine Lust zu. Aber muss ja sein.....

Am Abend gehen wir dann nochmal schön essen. Da waren wir am Dienstag schon. Da hatte ich wegen meinem Magen einen Kaiserschmarrn bestellt. Heute will ich das Forellenfilet mit Bärlauchrahmnudeln bestellen. Das hat mich am Dienstag soooo angesehen.

Gestern habe ich meinen Magen mit einer Eisschokolade getestet. ;-))))) Und er hat sich nicht gewehrt. Er scheint wieder ordentlich zu funktionieren.  Und mein Bein ist auch besser geworden.

 

Am Montag fahre ich mit Rosi dann nach Konstanz zu Ariane, die wir ja von Ravelry kennen, und die auch mit mir bei Regina Satta moderiert. Und noch eine andere MOD von Regina ist gerade bei Ariane zu Besuch. Das wird sicher ein lustiger Tag.

Bearbeitet von Swangard
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh, Ihr habt wieder so fleißig geschrieben.

 

Judith, schön, dass es Dir wieder besser geht. Ich bin auch lieber an der See als in den Bergen, wobei ich die Landschaft toll finde. Aber das Laufen ist schon arg anstrengend, wenn es rauf und runter geht.

Trotzdem war der Urlaub ja doch/auch schön für Euch. Ihr habt ja viel Tolles unternommen.

Und heute hast Du wieder einen schönen Tag in Konstanz? Stelle ich mir jedenfalls vor. Geht es Rosi gut?

 

Anschu, finde ich klasse und Hut ab, dass Du so gut abgenommen hast und das auch weitgehend halten kannst. Auf alles verzichten, was einen so lockt, ist sicher nicht nötig, oder? Das wäre auch zu schwer. Ab und zu braucht man doch einfach was Leckeres.

 

Ich merke, dass es nicht mehr so einfach ist, ein paar Kilo los zu werden. Ein paar Pfunde weniger wären nicht schlecht. Aber ich esse auch gern.Leider auch Schokolade, Lakitz und Co....

 

Jutta, eine Puppe aus den fünfziger Jahren hat schon einen gewissen Wert - mein 1 Euro Puppenkind noch nicht. Süß ist es trotzdem, finde ich. (wollte Euch ein Foto zeigen, aber es hat nicht geklappt ?( )

 

Du siehst langsam ein Ende mit Deiner Halle, ja. Was wirst Du froh sein, wenn sie endlich leer ist!

Wie war es denn auf dem Nibelungenfest? Eure Kleidung würde ich ja gern mal sehen. Finde es toll, wenn man so etwas nähen kann.

 

Ich habe gestern einfache Kissen genäht - bin schon froh, dass es jetzt mit den Reißverschlüssen klappt. Eine Profinäherin werde ich nie.

 

Stellt Euch vor, unsere Tochter und ihr Mann wären eigentlich am Freitag in München gewesen. Sie hatten gleich in der Nähe des Einkaufszentrums ein Hotel gebucht und auch vorgehabt, da rein zu gehen.

Zum Glück hatten sie aber ihren Urlaub in Österreich noch um einen Tag verlängert ....wir sind alle sooo froh!!!

Ich habe gleich mit meiner Schwester telefoniert, sie war sicher in ihrer Wohnung und ihr Sohn auch.

 

Habe ich noch was vergessen?

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • laramarco gesperrt und abgepinnt dieses Thema
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...