Zum Inhalt springen

2015...das Quatschen geht weiter


Gast BineOmi
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Richtig Andrea, die schönen Dinge erkennen....ganz wichtig....ich muss mich zur Zeit auch dazu zwingen.

Funktioniert aber.... Gutschein aus einem Wollegeschäft...klingt sehr gut. Ich denke, darüber würden wir uns

auch alle freuen.....ich bin grad angefangen, einen Hundepulli zu stricken. Mal schauen, wie es mir gefällt...

vielleicht mach ich mal ein paar....der eine oder andere Hund aus meiner Kundschaft möchte vielleicht einen

neuen für den Winter. Mal gucken.....

Wenn einer fertig ist, bekommt Ihr natürlich auch ein Foto ;)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jawoll - immer her mit Fotos! :)

 

Klar, Du sitzt ja sozusagen an der Quelle der Kundschaft für so Pullover. Und manche Hunde brauchen so ein Teil ja wirklich, also - viel Erfolg. :P

 

Heute ist ja das Kaffeetrinken und ? Wie konnte es anders sein? Ein kurzfristig verabredeter Termin um 17.30 Uhr .... *grummel*

Also hinradeln zu 15 Uhr und allerspätestens 16.45 Uhr wieder los. So kann es gehen. Aber eine Runde quatschen und Kaffee trinken schaffe ich ja, also alles halb so wild. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Andrea, das hast du schön beschrieben, sich das Schöne auch bewusst machen, da stimme ich dir zu. Ich sitze hier gerade am Küchentisch und schaue, wie die Blätter von einem schön gefärbten Baum rieseln. Heute gehe ich aber mal nicht raus, war vormittags im Fitnesstudio und nun will ich im Haus noch ein bißchen kramen und ordnen. Hab ich grad Lust dazu.

 

Schade, dass du von deinem Kaffeetrinken eher wieder weg must, aber ein gutes Stündchen hast du dann ja gehabt, das ist doch auch schon mal was.

 

Schäfchen, da bin ich gespannt auf so einen Hundepulli, Ist sicher nicht so ganz einfach, musst du am Hund maßnehmen...

 

So, bis später.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach, ich habs ganz vergessen..... tschuldigung! Rosi gehte s soweit ganz gut. Sie macht sich natürlich Sorgen um ihre Zukunft, vor allem auch was das finanzielle angeht.

Heute kommt sie wohl aus der Klinik raus, erstmal wieder zur Mama. Ab 15.11. kann sie in ihre eigene Wohnung. Heute will sie mit ihrem Vater und Stiefbruder noch ihre restlichen Sachen aus der Schweiz holen.

Hier sind mal drei Bilder von Sonntag. Das sind Rosi und ich und Ariane, die wir bei Ravelry und inzwischen auch persönlich kennengelernt haben. Wir hatten einen tollen Tag.

IMG_1480_medium.JPG

 

IMG_1468_medium2.JPG

 

IMG_20151018_131756_medium2_medium.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und nochmal ich..... gerade ist der Geschirrspül-Reparateur bei mir. Ups, der Geschirrspüler ging nicht mehr richtig, weil wir das Sieb nicht richtig gesäubert haben. Man kann das komplett rausnehmen..... Ich habe immer nur den oberen Teil rausgenommen. Mehr habe ich nicht rausbekommen. Und der Mann greift rein und hat ein riesiges Siebteil in der Hand. Wir peinlich!!!!!!

Jetzt hat er mir lang und breit erklärt, wieso die Maschine nicht mehr funktioniert hat. Naja, jetzt weiss ich es ja. Hoffentlich wird die Rechnung nicht soooo hoch! Naja, ein paar Hundert Franken werden das sicher wieder sein.

Wenn er weg ist, schaue ich mal in der Gebrauchsanleitung, wie man das Sieb richtig rausnimmt. Wer liest denn so eine Anleitung durch, wenn er ein neues Gerät bekommt? Da steht immer so viel Kram drin, dass ich das wichtige nicht finde. Den Geschirrspüler haben wir jetzt etwa 2 Jahre, glaube ich. Da wird sich also einiges angesammelt haben in der Maschine.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Bilder von Euch, Judith - Danke! :)

Kann ich mir vorstellen, dass Rosi etwas bange im Moment. Voll arbeiten kann sie ja nicht, so wie ich ihre Krankheitsgeschichte  mitbekommen habe .... da macht man sich natürlich so seine Gedanken. Ich drücke ihr weiter die Daumen und hoffe, dass es beim Sachen holen in der Schweiz heute nicht zu einem Streit kommt.

 

Oh ja, dass mit der Spülmaschine ist wirklich etwas peinlich! :P

So ähnlich ging es uns aber auch mal - da war zwar nicht das Sieb verstopft, aber so verfettet, dass auch nix mehr ging. Mein Mann macht ja viel selbst, hatte auch alles auseinander genommen, was so ging, aber die Ursache nicht gefunden. Der Monteur (die kennen sich) hat sich dann eins gegrinst und meinem Göga war es ordentlich peinlich.

Ich mache jetzt regelmässig 1 x im Monat so ein Reinigungsprogramm, wo man die leere Maschine laufen lässt mit so nem Reinigerfläschchen, hol ich mir immer beim Aldi. Ich hielt das vorher für Geldschneiderei, weil da läuft doch heißes Wasser und auch Spülmittel durch - wieseo sollte das nicht ausreichend sein? Ist es aber nicht .... jetzt weiß ich es. :)

 

Das Kaffee trinken war sehr nett, die Jubilarin hat sich sehr über unseren Besuch und den Gutschein gefreut. Eine von uns hatte Hündchen Amy mit, die wurde von allen lachend beobachtet, wie sie durch den Garten peeste! So ein kleines weißes Wuschelchen, die sich ihres Lebens erfreut. :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, gerade wieder 6 Gläser Quittengelee fertig - ich hab schon 11 Flaschen frischen Saft gemacht und gerade die Hälfte der Ernte verarbeitet! Nun muss ich mal den "alten" Saft verarbeiten, damit ich da nicht durcheinander komme und damit ich wieder Flaschen habe zum Befüllen! ;) :P

Mein Mann kauft gerade noch einen Kasten Wasser, denn Äpfel wurden ja auch reichlich eingelagert ...

 

Da fällt mir ein, Moni, Du schriebst mal, dass Du kein Geleefreund bist - gar nix Süßes auf dem Brot/Brötchen oder halt nur lieber Marmelade?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann werde ich mir das mit dem Maschinenpfleger auch mal angewöhnen.

 

Heute hat der Postbote bei mir geklingelt.... Ich hatte mich doch auf dem Wullefestival für den Newsletter von "Soft Rainbow" eingetragen und damit am Gewinnspiel teilgenommen und einen Strang Wolle gewonnen. Und der kam heute..... Handgefärbte Filisilk!!!!! Ich bin ganz platt..... auch noch in einer meiner Lieblingsfarben!!!!!!!!! Der Hammer.... schaut mal:

IMG_3182_klein_medium2.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Andrea, ich esse gerne Süßes auf meinem Brötchen, aber lieber Marmelade, als Gelee. Ich weiß auch nicht warum, aber ich mag auch nicht so gerne Wackelpudding. Ich habe früher auch schon oft alle möglichen Früchte entsaftet, aber die haben wir immer als Saft getrunken, bzw eine Schorle draus gemacht.

 

Judith, schöne Bilder von euch dreien! Ja das ist eine schwierige Phase und garnicht einfach, finanziell zurecht zu kommen, wenn man halbtags arbeitet. Wo wohnt Rosi denn dann? Ist das weit von dir entfernt?

Ich hoffe auch, es geht ohne Streitereien ab, wenn Rosi ihre Sachen holt.

 

Ich habe mir heute morgen eine Hose und ein paar Oberteile gekauft, gleich mache ich Pizza und nachmittags gehe ich ins Fitnesstudio. Das Wetter ist sehr schön, aber heute habe ich mal keine Lust auf Garten. Möchte meinen letzten Urlaubstag genießen.

 

Gestern abend haben wir im Heimatmuseum geklöppelt, weil in dem Haus, in dem wir normalerweise sind, eine Theateraufführung stattfand.

Aber das ist immer sehr schön dort, ich finde diese alte Handarbeit zusammen mit den schönen Museumstücken, das passt sehr gut.

Wir haben in der Teestube gesessen und hatten auch Tee und Apfelkuchen.

Ich habe das erste Mal einen kleinen Stern selbst aufgezeichnet und klöppel ihn in einen Ring. Das macht Spaß.

 

So, jetzt muss ich mal den Pizzateig bearbeiten, ich lasse ihn immer in der Brotbackmaschine kneten und gehen, da wird er immer sehr schön.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach, Moni, bei Euch ist das schöne Wetter????? Bei uns liegt alles im Hochnebel. Ganz feuchtkalt.

 

Rosi wird in Waldshut-Tiengen wohnen, gleich um die Ecke von ihrer Mutter. Von mir ist das ca. 28 km entfernt, also ca. eine halbe Stunde mit dem Auto. Mti dem zug habe ich neulich eine Stunde gebraucht. Das geht also auch. Die Verbindung ist einmal die Stunde mit 2mal umsteigen. Das geht gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

....ich liege seit 1 woche wieder im kh. es gäbe so vieles hier zum schreiben, mir ist das aber zu aber zu anstrengend, so im liegen. auch die antworten auf alle eure posts bekommed so nicht hin. so wird es heute nur ein gruss an euch alle.

 

liebe judith, hattest du meine mail erhalten. deine schokiüberraschung ist angekommen und ich hatte dir in der mail ein dankeschön übersandt. der lappi sagt auch, daß es ordnungsgemäß raus ist .... hast du es erhalten?

 

rosali hat mich auch ganz lieb überrascht .... mit sockenwolle in einem wunderschönem jeanston. nicht unijeans, sondern so tom-in-ton. zu hause hatte ich schon angestrickt. ich brauche doch fürs kh auch mal eigene socken. im päckchen fand ich dann noch nivea creme, eine neue sorte. die habe ich noch nicht geöffnet, da ich ja dann hals über kopf in's kh bin. danke habe ich schonpersönlich gesagt.n ros

 

judith, liebe grüße an rosi.

Bearbeitet von BineOmi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bine, ja, deine mail ist angekommen. Ich dachte, ich versüsse dir die Situation ein bischen. ;)

 

Rosi geht es scheinabr ganz gut. Sie hat jetzt alle Sachen aus der Schweiz geholt und ist auch nicht mehr in der Klinik. Am 15.11. kann sie in ihre eigene Wohnung. In den Keller darf sie schon Sachen stellen. Das ist wirklcih praktisch. Ein Sozialarbeiter und jemand von der Caritas helfen ihr bei dem bürokratischen Kram. So scheint jetzt einiges in die richtige Richtung zu laufen.

Ich kann inzwischen mit ihr über WhatsApp schreiben. Das ist super.

 

Heute waren wir 9 Stunden unterwegs. Erst waren wir bei Inkas Reitstunde. Danach sind wir ins Deutsche gefahren. Die Wolle die ich für meine Wichtelprojekte bestellt habe, ist heute dort angekommen. Ich konnte sie mitnehmen. Sie ist soooooo schön. Naja, wir haben dann noch Mittag gegessen, und dann haben wir für die Kinder Winterjacken gekauft und dann noch ein paar Langarmshirts und Pullis. Aber wir haben nicht alles gefunden, was wir gesucht haben. Ich werde nächste Woche nochmal C&A stürmen.

Heute früh bin ich aufgewacht, und mein Hals fühlte sich an, als wenn ihn jemand zudrücken würde. èber den Tag wurde meine Stimme dann immer kratziger. Ich scheine mir iene Erkältung angelacht zu haben. Naja, irgendwann geht sie auch wieder. Vor dem schlafengehen werde ich mich ein bisschen einsalben. Das riecht immer so schön.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

 

bitte nicht böse sein, ich habe mich vor unserem Urlaub nicht von Euch verabschiedet. (Habt Ihr mich überhaupt vermisst???)

Hatte es fest vor ...und dann so viel noch telefoniert, erledigt usw. dass ich den PC vor der Fahrt nicht mehr angemacht habe.

Jedenfalls haben wir eine sehr schöne Woche an der Nordsee verbracht, hatten auch relativ gutes Wetter, haben viel unternommen und sind stundenlang gelaufen. Das hat sehr, sehr gut getan.

Gestern haben wir dann auf dem Rückweg meine Freundin im Münsterland besucht. Sie hat sich über das Tuch sehr gefreut. Leider war dann die Fahrt zurück recht lang und anstrengend, die Autobahn voll, Stau und Vollsperrung und statt der geplanten noch 2 Stunden Fahrzeit haben wir dann 4 gebraucht.

Na ja, wir sind gut angekommen.

 

Ich werde noch alles hier nachlesen.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rosalie! Doch, ich hatte mich schon gewundert, dass Du so gar nix mehr geschrieben hast - aber ist ja nun geklärt.

Schön, dass der Urlaub so toll war - viel Laufen am Wasser stell ich mir auch sehr schön vor. :)

 

Alles Gute weiter für Dich Bine - ich hoffe, dass Du nun endlich mal in kompetenten Händen landest, die eine Heilung in Gang bringen!!!

 

Judith - liebe Grüße an Rosi. Sehr gut, dass sie da jetzt nicht alleine durch muss, sondern Hilfe auch von aussen hat. Man kennt sich ja oft so wenig aus, was eigentlich alles an Hilfen möglich ist; da sollten der Sozialarbeiter und die Caritas die richtigen Ansprechpartner sein!

 

Ich hatte ein anstrengendes WE - wir waren in Espelkamp (Kreis Minden-Lübbecke) zu einem Flugballturnier und es waren 10 Mannschaften angetreten! D.h. wir hatten 9 Spiele zu spielen und waren von 12 bis 19 Uhr sehr gut beschäftigt.

 

Zu siebt sind wir hier morgens um 7 Uhr mit dem Zug gestartet - der Espelkamper Verein war aber sehr rührig - wir wurden mit einem Bully vom Bahnhof abgeholt und zur Halle gebracht, anschließend gab es im Bürgerhaus noch ein sehr leckeres warmes Buffet für die Mannschaften die von weit her angereist sind und ein Quartier vor Ort gebucht hatten (es waren noch Mannschaften aus Karslruhe, Nürnberg und Bad Waldsassen /Nähe tschechische Grenze da). Nach dem Essen wurden wir in unsere Pension gebracht und dort am nächsten Tag auch abgeholt und pünktlich zum Bahnhof gefahren. Ein richtiges Verwöhnprogramm! :P

Also - bis auf den Sport, das war echt anstrengend und wir hatten alle gestern schon beginnenden Muskelkater! :P

Hat aber Spaß gemacht und es ist richtig gut, mal wieder gegen andere Mannschaften zu spielen und von "richtigen" Schiedsrichtern beobachtet zu werden - wenn man über Monate nur gegeneinander spielt, dann schleichen sich Fehler ein und da die nicht bemerkt und geahndet werden, verfestigen die sich. Es wurde einigemale ein Punkt für die andere Mannschaft gegeben, weil beim Wurf über das Netz nicht wenigstens ein Fuß vollständig auf dem Boden war. Das zählt dann als gesprungen und das ist nicht erlaubt.

Und wir haben fest gestellt, dass wir es im Training lernen müssen, Bälle ins Aus fliegen zu lassen - das sind leicht verdiente Punkte, die wir uns einfach noch zu oft entgehen lassen. Man fängt den Ball dann vielleicht mit viel Mühe und haut ihn anschließend selbst ins Netz oder Aus und verliert so den Punkt.

Aber es war schön! Wir haben 2 Mannschaften gebildet, mussten uns für die zweite Mannschaft dann aber immer eine Spielerin borgen, was aber kein Problem war. Manchmal konnte von der ersten Mannschaft eine einspringen oder eben aus anderen Mannschaften. Das Zusammenspiel mit "fremden" Spielerinnen war dann zwar meist ein bisschen wie Lottospielen  - aber wir waren dabei und hatten auch Spaß. Dabei kam dann der 9. Platz heraus und unsere erste Mannschaft wurde 4.

Kontakte zur Nürnberger Mannschaft wurden geknüpft, wo wir dann vielleicht nächsten Sommer zu einem Turnier eingeladen werden, was dann immer draussen statt findet - das wäre mal was ganz Neues und Nürnberg ist sicher auch eine Reise wert. Da planen wir schon ein wenig, ab jetzt Geld anzusparen in unsere Mannschaftskasse - dann muss man nicht hauruck dann so viel Geld zusammen haben für Fahrt und Hotel. Das haben wir schon mal für Fahrten nach Weiden und Karlsruhe gemacht, klappt gut und es waren jedesmal lustige Wochenenden. :P

 

Unterwegs haben wir dann auch die schönen Herbsfarben bewundert und da fiel mir ein - ich habe ja hier in Kempen letzte Woche ein schönes Foto gemacht - von wegen die schönen Kleinigkeiten bewusst wahrnehmen und sich dran freuen ... :)

 

post-8127-0-71799100-1445850487_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

nun hab ich grad mal wieder hier herein geschaut und schon wieder ist hier einiges zu lesen.

Ich habe leider nicht die Zeit, alles nachlesen zu können.

Ich wünsche allen kranken Hühnchen von hier gute Besserung, Krankheit braucht keiner.

Ich musste mir heute auch eine Ibu nehmen, ich habe voll die Kopfschmerzen, geht auch wieder.

Bin grad fertig mit arbeiten und will mit meiner Tochter zur Samtgemeinde. Wir wollen meinen Geburtsnamen

HORN wieder annehmen. Die Familie Peter-Seits ist so ignorant zu uns...wir erleben es immer wieder....warum

auch immer, WIR haben nichts getan :( .....

Ausserdem hat Familie Weihe nicht nur gutes...deshalb gehen wir jetzt diesen Schritt.....

Sind zwar viele Rennereien danach....aber, einmal im Leben noch ;)

Rosalie....dann bist Du ja ganz in unserer Nähe gewesen....aber, nun bist ja auch wieder weg ...schade

So, Kundin kommt Hund abholen...muss wieder hin

Wetter ist megaschön bei uns...Sonne scheint und richtig schön trockene Kälte

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Euer Schäfchen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

 

so, ich habe erst mal schnell hier alles überflogen ....und kann sicher nicht auf alles eingehen.

 

Anschu - ja, man darf den Blick für das Positive und Schöne nicht verlieren - und ich erinnere mich auch selbst immer wieder daran, wenn es mal nicht so läuft oder gut geht. Leider bin ich ja von vielen "Sorgenkindern" umgeben und ich kriege halt auch viel Mist und Elend mit. Es gibt auch genug Gutes!!!! Und ich kann mich auch an "Kleinigkeiten" freuen ......

So ist halt das Leben!

 

Schön, dass Rosi wieder aus dem Krankenhaus ist ....wieder mal von mir liebe Grüße und alles Gute. Dass sie jetzt Sorgen hat, wie alles weiter geht, kann ich bestens verstehen - aber was Du so schreibst, Judith, klingt ja fürs erste ganz gut.

 

Mit Bine habe ich einmal kurz im Urlaub telefoniert, sie war gerade wieder im Krankenhaus ....ist es sicher noch?? Ich bin nicht auf dem neuesten Stand.

Falls Du hier rein schaust, Bine, wieder mal von mir die besten Wünsche!!!! Dass Du bald wieder auf die Beine kommst!

 

Moni, Dir noch einen schönen Urlaub - oder ist er schon vorbei? Es muss schön sein, im Heimatmuseum so eine alte Handarbeitsart machen zu können.

 

Ja, wir waren in Ostfriesland .....sind ja eigentlich Ostseefans ....aber es hatte uns schon letztes Jahr so gut an der Nordsee gefallen ....und dieses Jahr auch wieder. Die Städtchen sind alle so hübsch, Jever, Esens und auch die größere Stadt Aurich ....dann die Orte Carolinensiel und "unser" Neuharlingersiel. Die Ostfriesentorte schmeckt uns und mir der Tee .....einfach schön zum Entspannen.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach, Rosalie, Rosi und ich haben ja dieses Jahr Moni in Ostfriesland getroffen, als wir auf dem Weg nach Wangerooge waren. Das war ganz toll. Unsere Wartezeit auf den Bus nach Harlesiel wurde durch das Treffen mit Moni ganz kurz. Wir haben uns toll unterhalten.

 

Nachdem ich gestern dolle Kopfweh hatte, ist heute mein Kopf wieder ziemlich klar. Aber meine Stimme verschwindet immer mehr. Eigentlich hatte ich nächsten Donnerstag einen Zahnarzttermin. Den habe ich jetzt auf Ende November verschoben. bis dahin sollte ich ja wieder fit sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Ihr Lieben, bin seit heute Nachmittag wieder zu Hause. Nachdem ich am Samstag vor einer Woche 5 Stunden vor Schmerzen geheult hatte und auch dann vor Erschöpfung nicht eingeschlafen bin, haben wir beschlossen, wieder in die Notaufnahme zu fahren. dort kamen wir 22.00 Uhr an und 2.30 UHr war ich dann endlich auf meinem Zimmer. Uwe war auch fix und alle, konnte ja durch meine Schmerzen die Tage zuvor auch nicht richtig schlafen. Teilweise hat er im Gästezimmer auf der Gästecouch geschlafen, aber irgendwie ist das eben nicht das eigene Bett und er schläft da auch nicht so gut.. Im Krankenhaus waren die Neurologen recht ungehalten .... wieso ich mich nicht sofort operrieren lasse und falls ich damit einverstanden bin, geht es sofort auf die Neurochirurgie ..... ehrlich, das wollte ich nicht, bevor ich nicht mit deinem Neurochirurgen gesprochen hatte. ....dieses Gespräch war dann am Mittwoch Nachmittag, leider ohne Uwe. Der Dr. stand ganz plötzlich vor meinem Bett .... er hatte sich aber alle Zeit der Welt genommen .... und mir ganz viele Argumente genannt, weshalb ich mir eine OP gut überlegen soll. Heute, im Entlassungsbericht, bekam ich das Ganze auch schriftlich ....

Ich mußte anschließend zu meinem Hausarzt wegen der Schmerzmittel. Es sind Morphine und die darf nur der behandelnde, oder der Hausarzt ausstellen. Wir sind gleich nach der Entlassung dahin gefahren und ich bin auf meinen eigenen Beinen und aufrecht vom Zimmer bis zum Auto gelaufen, das hatte allerdings Uwe direkt vor dem Ausgang geparkt. ...nun kann ich nur hoffen, daß es nicht wieder schlimmer wird, sich eher noch bessert.

Ich danke Euch allen, daß Ihr mich hier immer so lieb gegrüßt habt und mir für die Genesung die Daumen gedrückt habt.

 

Mich freut, daß es Rosi wieder besser geht und aucgh, daß sie bald Ihre eigene Wohnung hat .... Rosi, viel Glück.

 

Moni, da hast Du Dir aber für Deinen Urlaub  ein Megawetter ausgesucht ... schöne Tage wünsche ich noch.

 

Rosalie ... schön, daß es für Euch ein gelungener Urlaub war, wahrscheinlich ging er viel zu schnell vorüber!

 

So, bestimmt habe ich noch nicht alles beantwortet, aber ich mag mich wieder hinlegen .... fühle mich immer etwas müde, bestimmt durch die Medikamente.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Andrea, Dein Herbstfoto ist traumhaft schön. Ja, stimmt ....das sind so "Kleinigkeiten" zum Freuen.

Dein Sport klingt anstrengend - aber er macht Euch ja Spaß - und so richtig auf Turniere gehen, ist bestimmt spannend.

 

Danke auch noch für Deine Fotos, Judith und noch mal alles Gute für Rosi.

 

Schäfchen, Du hast wohl nach wie vor viel zu regeln und zu organisieren - sprich, viel um die Ohren.

 

Tja, Bine, schön, dass Du wieder zu Hause bist und es Dir besser geht - hoffentlich hält es diesmal an!!!! Dass es wirklich ohne OP besser wird!!!!!

 

Habe ich jetzt noch jemanden vergessen?

Wenn hier so viel nachzulesen ist, dann kann man sicher nicht auf alles eingehen.

 

Ich bin wieder im Alltagstrott, habe diese Woche auch viel zu erledigen.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Rosalie, ich hatte schon gedacht, wo ist sie denn abgeblieben... Aber da bist du ja quasi bei mir vorbeigefahren. Das nächste Mal komm ruhig auf einen schönen Tee oder Kaffee bei uns vorbei. So nach und nach lerne ich doch viele aus dem Forum persönlich kennen. Bisher kenne ich Jutta, Rosi, Judith und Marita persönlich. Marita hat recht, ich arbeite in Aurich und an die Küste fahren wir auch öfter mal übers Wochenende, meist nach Bensersiel, da können wir mit dem Wohnwagen vor dem Deich stehen und aufs Wasser schaun.

 

Ich arbeite seit Montag wieder, in unserer Zweigstelle, heute war sehr viel zu tun. Aber meine Woche Urlaub hat mir gut getan.

 

Andrea, da hattest du ja ein anstrengendes, aber schönes Sportwochenende, das hat bestimmt Spaß gemacht. Ihr habt auch reichlich Kontakte zu anderen Spielern geknüpft, da kommen bestimmt noch spannende Turniere zustande. Dein Herbstbild ist wunderschön. Die Bäume haben ja eine schöne Färbung zur Zeit, nur heute morgen konnte man kaum etwas davon sehen, es war sehr neblig und den ganzen Tag trüb.

 

Bine, da hoffe ich sehr, dass es dir bald besser geht, aber ich vermute, Schmerzmittel alleine können das nicht schaffen. Hoffentlich kommst du um eine Op herum. Ich drücke dir die Daumen. Aber dann müsste es irgendeine andere Art der Therapie geben.

 

Schön, dass Rosi Unterstützung hat und bald in die neue Wohnung kann.

 

Judith, ich wünsche dir gute Besserung, da bahnt sich ja eine richtige Erkältung an. Ich hoffe, ich bleibe hier noch ein bisschen verschönt, es sind schon wieder viele krank.

 

So, bis bald

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moni, danke schön für die nette Einladung. Vielleicht können wir uns auch mal einfach nur irgendwo treffen, wenn wir mal wieder in der Gegend sind? Das wäre schön.

Diesmal waren wir ja nur eine Woche dort "oben" - haben noch meine Freundin besucht (meine alte Schulfreundin) die Zeit vergeht dann so schnell. Es tat gut, mal ein paar Tage auszuspannen. Ihr wisst ja, dass wir einige Sorgen hatten/haben .....unser Sohn, der seit Jahren nicht mehr mit uns in Urlaub fahren will, ....ist ja auch gut und richtig so, er ist erwachsen ....möchte wahrscheinlich nächstes mal mit .....dann geht das nicht so gut in einer Pension ....also Ferienwohnung und man ist nicht so frei ......mal sehen, was nächstes Jahr wird.

Mein Mann war diese Woche wieder zur Kontrolle in der Kieferklinik - alles O K momentan, da ist man erst mal wieder froh!!!!

 

Judith, das mit Deiner Erkältung habe ich gar nicht so mitbekommen - wie geht es dir denn?

 

Die Herbstfarben sind wirklich wunderschön - wir haben gesten die Gräber neu bepflanzt und vom Friedhof hat man einen herrlichen Blick auf das bunte Laub des Schlossparks  - und auf dem Friedhof selbst sind natürlich auch schöne Bäume.

 

Wir sind leider keine Fotografen .....ich wollte doch Fotos bei meiner Freundin machen ....wir sehen uns nur alle paar Jahre mal ....und natürlich hat wieder keiner daran gedacht. Sie aber auch nicht. Schade!

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...