Zum Inhalt springen

2015...das Quatschen geht weiter


Gast BineOmi
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Jutta, Ruhe bewaren ist ja auch die beste Taktik, gerade in fremden Städten. Puh, und dann noch in Italien. ;)

Ich fahre ungern in Großstädte. Wenn ich an Zürich denke, stehen mir die Haare zu Berge. Dabei bin ich mit 19 Jahren allein durch Mexika-Stadt gefahren (damals schon 20 Mio Einwohner!) Das brauche ich heute nicht mehr.

Aber schön, wenn Ihr Euch so gut verstanden habt und abends gespielt habt. Das macht ja auch Spaß.

 

Wir haben heute endlich Linus´ Geburtstag nachgefeiert. 4 Kinder kamen. Die waren aber so laut wie 10 Kinder. Wobei.... das Mädchen war ganz leise und ruhig. Die Jungs haben sich dann in der Lautstärke versucht zu übertönen. Die Schnitzeljagd hat allen gut gefallen. Und am Ende sind alle fröhlich heimgegangen.

Das Wetter hat uns ein wenig genervt. Am Anfang hat es noch geregnet, aber dann kam später sogar noch die Sonne raus. Jetzt ist es wieder grau...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

guten Abend meine Lieben.

Die Bekannte, namens Gebriela, wäre nie in Italien gefahren und fand es bewundernswert wie ich es machte, Bin zwar selber ab und an ins Schwitzen gekommen dort durch Verona zu fahren und eigentlich nicht genau zu wissen wo man ist. Habe mich immer nur nach dem Verkehrsschild gehalten, welches in das Zentrum verwies. Naja, reichlich viele Kreisverkehre, in denen ich auch schon ab und an 2 mal herum gefahren bin bis ich die richtige Ausfahrt fand. Und dann die Parkplatzsuche, das war noch viel schlimmer, die sind dort eh Mangelware und klein und eng, aber es ging ja alles glatt.

 

Nun drehe ich mich dafür hier Daheim im Kreis und weiß nicht wohin und was ich machen soll. Merkwürdig, tota aus dem Trott gekommen !!!

 

Habe heute Abend einige reihen gestrickt, aber irgendwie keinen Elan dabei gehabt. Zum Glück habe ich diese Woche noch Urlaub und kann mich so langsam wieder "einfinden". Ich war doch nur 8 Tage fort, warum ist der Alltagseinstieg diesmal so kompliziert ?

 

judith, du scheinst auch auf den Kindergeburtastagen viel vor zu bereiten, finde ich toll, habe ich auch immer gemacht, damit ja keine Langeweile bei den Gästen aufkommt und es richtig lustig wird.

 

LG

jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich habe hier eben mal alles überflogen .... aber bin eben zu müde, um noch zu kommentieren. da staunt ihr .... ich und müde um diese zeit.

überall ist viel los, frohes und weniger frohes .... wo man hinhört, ein jeder hat sein säckel zu tragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na Mensch, Bine, du sprichst in Rätseln..... Ist alles ok bei Euch????

 

Jutta, so viel habe ich gar nicht vorbereitet für die Party. Für Schnitzeljagden ist mein Mann zuständig. Der hat da total viel Spaß dran, Hinweise zu verstecken und dann mit den Kiddies rumzulaufen, Rätsel mit ihnen zu lösen.... Am Ende waren alle glücklich, weil wir unser Trampolin im Garten stehen haben. Linus hat mehrere Saltos gedreht. Manche Sachen haben wir einfach weggelassen, weil die Kiddies so viel Spaß ohne unser zutun hatten.

 

Heute scheint noch die Sonne. Linus habe ich um 8 Uhr am Bahnhof abgesetzt. Heute fährt der KiGa mit knapp 40 Kindern in den Wildpark bei Aarau. Schon die Zugfahrt ist für die Kleinen natürlich klasse. Um 14.40 Uhr kommen sie wieder bei uns am Bahnhof an.

Gegen Abend soll es wohl wieder regnen. Da haben die Kiddies echt Glück heute!

Diese Woche wird dann für Linus eh noch ereignisreich. Am Mi geht er auf einen Geburtstag, am Do geht er morgens in die Schule zu seiner Lehrerin, die er nach den Ferien hat, abends geht er in den KiGa zur KiGa-Übernachtung. Fr früh hole ich ihn dort wieder an, am Nachmittag ist er dann wieder auf einem Geburtstag eingeladen. Volles Programm!!!! ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja ja Judith und Mama muss flitzen !!! Aber wie ich Linus einschätze, hat er auch Null Probleme irgendwo ohne Mama zu sein, stimmt's ?

 

Leon fährt bald 1 Woche ins Landheim, da kann er mal Essen lernen. Der ist so mäkelig, ißt kein Obst, kein Gemüse mehr dass meine Tochter schon am verzweifeln ist. Vielleicht hilft ja der Ausflug etwas.

 

Ich drehe mich hier immer noch im Kreis und weiß nicht genau wo ich weiter machen soll. Dunkel wird es und ich muss für den Italienischkurs heute Abend noch meinen Urlaubsbericht vorbereiten.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, Jutta, Du bist noch gedanklich in Italien, ja? So ganz erfüllt davon, das muss ein toller Urlaub gewesen sein.

 

Hier ist es auch kalt und regnet .....Sommeranfang?

 

Bine, ich bin gespannt, irgendwann schreibst Du uns, was los ist.

 

Judith, volles Programm - na klar bei den Dreien.

 

Ich komme heute auch nicht gut voran, wollte eigentlich einiges mehr erledigen ....egal!

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja Rosalie, irgendwie hat mich der Alltag noch nicht wirklich wieder. Plötzlich ist mir hier alles wieder viel zu viel. 398 mails auf meinem Rechner, viele Kundenanfragen aber auch viele Spams. Kunden rufen an und mein Garten sieht wieder schlimm aus und die Himbeerernte geht auch bald los und die ganze Wäsche muss gebügelt werden und....und...

Wie schön war es doch in Italien ! Kein PC, kein Telefon und kein Fernsehschauen !!! Einfach nur relaxen, die Schönheit der Natur bewundern, Eis esse, sich sonnen, Wärme und sich im See abkühlen können.

Und hier ??? regen, Kälte, Arbeit !!!! Welch ein krasser Unterschied !!!!

 

Muss euch noch eine schöne Geschichte erzählen.

 

Am Sonntag hatte es auch dort in Peschiera geregnet, jedenfalls immer hin und wieder einmal aber bei einer Temperatur von 26 Grad !

Wir wollten Sirmione anschauen, bekamen aber dort keinen Parkplatz weil es dort ein Harley Davidson Fest gab.

Wor wieder ungekehrt und an den See gefahren und spazierten dort entlang.

Da sah ich, wie ein ca 2 Tage altes Entenkind von anderen halbwüchsigen Enten gebissen wurde. Seine Mama schwamm derweil mit den anderen 6 Entenbabys weiter in Richtung Süden. Das kleine verlassene Entlein piepste und rief nach der Mama, aber diese hörte nichts mehr. Gabriela und ich waren total unglücklich und überlegten, wie wir das arme kleine Wesen aus der mißlichen Lage befreien konnten. Der Hang zum See war etwas steil und steinig und das Entlein schwamm immer weiter Richtung Norden und versuchte ab und an die Steine herauf zu klettern.

Wir kletterten herrunter, aber wenn wir in seine Nähe kamen, schwamm es wieder weg.

Da waren dann plötzlich einige Stufen die in den See führten, Entlein war in der Nähe und Gabriela oferte ihren Sonnenhut, stülpte es über das Entlein, und wir konnten es zur Mama tragen die mindestens schon 200 Meter entfernt war.

Ich kann euch sagen, das war eine Aktion, aber endete glücklich.

Ich versuche gleich einmal Fotos davon ein zu stellen.

So sah es dort aus !!!!

 

Das gerettete Entenbaby

 

und hier Mam mit ihren 7 Kindern. Sie schwammen alle weiter, als wenn nichts passiert wäre. Der Hut ist jetzt allerdings ziemlich schlaff und wohl schlecht wieder her zu stellen, aber ein Entenbaby ist gerettet.

 

LG

Jutta

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Jutta, das war aber eine tolle Rettungs-Aktion von Euch.

 

 

Wisst Ihr was? Rosi hat mich wieder infiziert.... Heute im ARD-Buffet wird die Tanja Steinbach ein Tuch zeigen, dass man im KAL mitstricken kann. Die Wolle haben wir schon bestellt.... Rosi, hast du deine schon?

Hier ist der Link zum Tuch:

Sommernachtstraum

Sieht das nicht schön aus? Mit verkürzten Reihen.

Ich werde mir gleich mal das ARD-Buffet einprogrammieren und die Sendung aufnehmen. Um die Zeit essen wir Mittag, und die Bofrost-Frau kommt heute auch noch um die Zeit.

Dann schaue mich mir das später in Ruhe an und warte ganz ungeduldig auf meine Wolle....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jutta, schön,. dass Du wieder gut gelandet bist! :P

Genieße noch Deine freien Tage und lass Dich nicht gleich wieder so voll vereinnahmen von irgendwelchen Pflichten!! Der Arbeitsstress kommt noch früh genug wieder...

 

Da kann die kleine Ente ja froh sein, dass Ihr da wart! clap  clap  clap

 

Ich glaube, Bine bezog ihren Beitrag auf das, was wir so geschrieben haben, mit ja auch traurigen Sachen. Ich hoffe jedenfalls, dass bei ihr ausser müde sein nix ist ...

 

Bei mir ist zur Zeit auf Arbeit viel los, komme nicht viel an den PC und wenn, dann lese ich meist nur .... ansonsten aber alles okay hier! :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, die kleine Ente hatte Glück!

 

Ich bin ein bisschen fertig - leider war der Befund bei meinem Mann mal wieder nicht in Ordnung ....und diesmal haben wir wirklich nicht damit gerechnet. Momentan besteht zwar kein "akuter Handlungsbedarf" wie die Ärzte sagen, d. h. er muss nicht sofort wieder operiert werden, aber alle 4 Wochen zur Kontrolle.

Schon Mist!!!

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oje, Rosalie, das ist ja nicht so gut, dann geht es immer weiter und man hat keine Ruhe. Aber zumindest ist der Befund nicht so schlimm, dass gleich was gemacht werden muss, das ist doch schonmal gut. Dann ist es schon wichtig, wenn alle 4 Wochen geguckt wird, ob das auch so bleibt. Ich drück euch beide Daumen!

 

Jutta, das war ja eine tolle Rettungsaktion! Ganz klasse!

 

Heute an meinem freien Tag habe ich nach dem Einkaufen wie immer das ARD-Buffet eingeschaltet und gesehen, dass es da einen KAL gibt! Ich guck das meist Dienstags, wenn ich frei habe, es gibt immer viele unterschiedlich Themen, ist oft sehr interessant.

Aber ich mache den KAL nicht mit, will mal weiterkommen mit meinen angefangenen Sachen und habe gestern abend noch Socken für mich angeschlagen. Es ist ja so kühl, dass ich immer wieder die gestrickten Socken trage. Und sowas soll nun ein Sommer sein....

 

So, bis die Tage...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

meine wolle  wartet dass sie weiter geleitet wird schon den  zweiten atg in donauöschingen mann  wenn ich den führerschien hätte würde ich morgen eisklat da hin  fahren mann 

 

ich hab kein verständniss mehr ständig streiken alle sidn denn die deutschen im  streik fieber ??????????????????????????????

 

wann darf ich denn in den  streik ???????????????

 

ich arbeit schon  seit  fünf jahren für den gleichen lohn 

ubs darf ich dann weniger tun ???????

nein meine aufgaben  werden jährlich mehr

 

des ist odch nimmer normal so langsam

 

sorry ahb eh frust weil entweder färt der zug net oder die post oder  der artz taht ferein  oder er muss oporiet werdne a es so eine ärtzte  Überschwemmung gibt kein ersatz

 

ach so auf di ewolle kann ich ja noch  warten aber nun sollte ich die eine  Tabletten haben he hallo danke streik echt toll muss ich jetzt zu dem  werkfahren und es abholen oder was ???????

sorry ich strick mir gleich Filzpantoffeln weil der sommer na ok man schiebt ja Juni könnt ja sein dass es eigentlch ein leicht wärmere Monat wäre

 

ok sorry

 

knuffel  ja wärste lieber am  Gardasee geblieben ich hätte dich dann besucht untr der vorasetzun es wäre warm  gewesen und man kann um eine ecke und tolle wolle kaufen  :-)

 

moni gell  zum strickn im Monat Juni einen warem tee und socken weil es so toll  warm ist :-)

 

also ich hau mich in meine strick ecke und schmolle nein schalt des nakcen Heizkissen an erst in die neire dann in dne nacken  mann man  und an die füse ein Bettflasche  juhu wann wird's mal wiede rsommerr so einen sommer wie er früher einmal war so mit sonnen schein und n ein nein ich sing net weiter sonst kommt es noch zum scheien  gruss rosi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach, Mensch, morgen feiert doch Linus´ Freund David seinen Geburtstag.... Und Linus soll gleich nach dem KiGa mit zu David gehen. Und was passiert heute nachmittag? Linus wird ganz dolle müde, legt sich aufs Sofa und deckt sich zu.... Und hat eine ganz heiße Stirn. Er wollte dann auch gar kein Abendbrot haben. Er hat sich dann lieber wieder auf das Sofa gelegt und in eine Decke gewickelt. Menno, unser Wirbelwind, den eigentlich nichts fertigmacht wird krank. Wenn es ihm morgen früh nicht besser geht, kann er gar nicht zur Geburtstagsfeier.

Und übermorgen übernachten die Kiddies doch im KiGa!!!!!! So ein tolles Ereignis!!!!! Hoffentlich ist er dann bis dahin wenigstens wieder fitter. In dem Alter kommt Fieber ja schnell mal, und dann geht es auch schnell wieder.

Naja, mal abwarten, wie es morgen aussieht.

 

Ich bin aber auch ziemlich müde. Und ein bißchen Kopfweh habe ich auch.

Inka hat Halsweh.... Mannomann... wir machen kurz vorm Urlaub schlapp.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So,Linus hat bis kurz vor 8 Uhr geschlafen! Das ist für ihn sehr ungewöhnlich. Aber fit ist er noch nicht. In den KiGa geht er heut enicht. Und leider auch nicht zur Geburtstagsfeier von seinem Freund. Da müssen die beiden sich mal extra treffen.

Wenn ich heute mittag mit Inka und Thies zum Kieferorthopäde fahre, muss ich Linus vielleicht dopen. Auf jeden Fall muss er mitfahren. Geht ja nicht anders.

 

Naja, im Moment läuft eine Wwaschmaschine mit zig Socken.... Die wollen nachher alle aufgehängt werden. Das dauert dann wieder.... Und um 9 Uhr soll die Bofrost-Frau kommen. Dieses Mal habe ich nur Eis auf meiner Einkaufsliste stehen. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke schön, Moni, das ist lieb!!!

Das Problem ist auch, dass die O P s immer schwieriger werden, da ist ja kaum noch etwas an Substanz .....

 

Gute Besserung für Euch alle und für Linus, Judith!

Das ist so, unsere Kinder waren oft gerade dann krank, wenn man das am wenigsten brauchen konnte.

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Och Rosalie, das sind aber keine guten Nachrichten. Ich dachte, wenn die sich so lange Zeit lassen mit dem Ergebnis, dann ist alles ok !

Ich hoffe, ihr bekommt Morgen estwas Positives zu hören in Sache Hilfe und gesundmachen !

 

Rosi, ja am Gardasee war wenigstens Sommer. Aber Wollgeschäfte habe ich kein einziges dort gesichtet.

 

Judith, ich hoffe euch geht es wieder gut, wäre ja schade wenn Linus nicht mit auf den Ausflug könnte.

Ich habe mir nun auch mal die ARD Sendung angeschaut. Bei mir wird normaler weise nie der Fernseher vor 20 Uhr angeschaltet, eher noch später.

 

Moni, ja , du werkelst ja grad deinen Superschal, da brauchst du wirklich nicht bei dem Kal mitmachen. Ich hatte es mir schon überlegt, aber ich bin gerade dabei mich von "Zwängen" zu befreien. Einiges habe ich ja schon geschafft.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...