Zum Inhalt springen

Wochenlanger Quasselthread ab 01.01.2014


maritta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

ja ja kleine kinder kleine sorgen grosse kinder grosse sorgen 

 

es wird immer  abartiger und die arbietgeber wo ihre leute so ausnützten die bekommen nach wie vor leute  zum  arbeitetn das ist echt beänstigend 

 

meine tochter musste auch mit Anwalt drohen  dass sie mal  unterlagen bekommt  und nachweise dass die gesetztlich eabgaben auch geleistet wurde nicht nur weit unter Tarif zaheln dann noch so was 

 

ahc ja  ich  hau mich auf die Couch  mal rosi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rosi, das "tolle" an allem ist ja auch noch, von kleinem Amt gibt es irgend eine Hilfe für Mreike. 3 Monate ohne Geld, keine Miete zahlen können usw. , wie soll das gehen ? Und dann die Gewißheit, nie etwas jemals von dem Geld zu sehen, 3 Monate gearbeitet, besser gesagt geschuftet, 158 Überstunden und 20 tage Uralub, alles für nichts !!!!

Müssen wir wieder ordentlich zusammen halten, irgendwie schaffen wir auch diese Hürde.

 

Nur merkwürdig, wenn es jemandem schlecht geht der arbeitet, der bekommt von nirgends einen Zuschuss. Arbeitet man überhaupt nicht, dann bekommt man von mehreren Stellen Unterstützung. Was ist das für eine Moral ????

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...jutta, bei tabea hilft nur konzequenz. ich denke die mama hat schon vorher viel zu oft nachgegeben. ich weiß noch als du erzählt hast, daß sie immer rumgetragen wurde, weil sie sonst geweint hat. umso schwere ist es jetzt, aber eine zeit die nerven haben, nicht nachzugeben, bringt sie irgendwann zur vernunft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jutta, hilf mir mal.... eyeyey..... ich stehe auf dem Schlauch.... mit welchem Tipp kann ich Jessica helfen?

Meinst du wegen Tabea?

Hmmm, so ein Verhalten haben meine nicht gezeigt. Bine sagt ja schon... Konsequent sein. Und was ich bei Thies damals festgestellt habe... auf die FInger klopfen hilft nicht. Wenn ich Thies mal einen Klaps gegeben habe, dann war das Geschrei und Gezicke umso größer. Deshalb habe ich das bei Inka und Linus gar nicht mehr gemacht. Gewalt 8auch die kleinste) hilft eh nie.

14 Monate ist kein leichtes Alter. In der Trotzphase kann man quatschen, wie man will.... das kommt nicht an.

Vielleicht, dass Tabea mit aufwischen muss, wenn sie was runterwirft. Oder sie sollte mit aufräumen, wenn sie Wäsche ausräumt.

Und immer wieder erklären. Puh, da braucht man Nerven. Aber da muss Jessica durch.

Zum Glück geben sich Phasen ja immer wieder. Die Erkenntnis hat mir immer wieder geholfen, durchzuhalten. Tabea wird nicht jahrelang das Teufelchen spielen.

 

Bei uns gibt es Verbote, wenn was nicht so läuft, wie wir es uns vorstellen. Aber es gibt auch Lob oder mal eine Belohnung, wenn was besser läuft als gedacht, oder wenn jemand was von alleine macht oder hilft, ohne aufgefordert zu werden.

Ich weiß nicht, wie gut sowas schon mit 14 Monaten geht...

 

Hat Jessica die Möglichkeit, sich ab und an mal auszuklinken? Sie braucht immer mal die Möglichkeit, für sich zu sein. 24 Stunden täglich... das wird schwierig, wenn Tabey so weitermacht. Jessica muss zwischendrin Luft holen können.

Bearbeitet von Swangard
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, das klingt ja echt nach Teufelchen bei Tabea! Damit meine ich nicht die Bügelwäsche - ist sicher ärgerlich und macht zusätzliche Arvbeit, aber eher doch was zum Grinsen (vor allem, wenn man es später mal erzählt, wenn Tabea 15 ist oder so :P)

Aber der Mama oder anderen gezielt weh tun oder den Teller runterwerfen in dem "Wissen", das ist absolut nicht okay - da muss man schon die Bremse ziehen.

Und ja, das Zauberwort heißt Konsequenz!

Sobald sie mit dem Kopf stößt - runter vom Arm mit deutlichem "Wenn Du Mami weh tust, können wir nicht mehr kuscheln..!"

Wenn man sie gerade nicht laufen bzw. krabbeln lassen kann, dann einfach unter den Arm klemmen, das findet sie auf Dauer sicher auch nicht lustig.

Und beim Essen - wenn es partout nicht klappt, dann halt wieder füttern - mit einer Hand ihre Händchen festhalten und mit der anderen füttern - "Wenn Du das Essen runter wirfst, kannst Du nicht alleine löffeln!"

Meist machen sie es ja doch so gerne alleine, dass sie das dann nicht lustig findet.

 

Und ich gebe Judith Recht - unbedingt mal Jessica zur Ruhe kommen lassen. Das geht sicher nicht jeden Tag und regelmässig, aber es wäre schon wichtig.

Und sie und ihr Mann und auch schon Leon sollten sich darin einig sein, was Tabea absolut nicht darf - nicht mal strafen und mal drüber lachen, dann wird es ne Weile dauern, bis Tabea begreift, dass sie damit nicht durch kommt.

 

Ich wünsche Durchhaltevermögen und Erfolg!!!

 

Dass mit der unbezahlten Arbeit finde ich immer schrecklich! Als Arbeitnehmer ist man da so machtlos! Und selbst, wenn sie jetzt Anzeige erstattet hat - auch das dauert ja ewig! Ist schon ein Graus, wie sehr die sich darauf verlassen, dass die Pflegekräfte die Alten und Kranken schon nicht im Stich lassen werden! Ist ja auch so, den Beruf macht man ja nur, wenn man so ein Typ Mensch ist .... zum Würgen!

Wir haben auch mal das Kindergeld von unserem Sohn nach seiner Bundeswehrzeit neu beantragt - das hat ewig gedauert! Und auf den Formularen steht ja schon, von telefonischen Nachfragen solle man abzusehen! Ich hab dann doch mal angerufen, ich glaube, nach 3 Monaten und da war die gute Frau dann selber doch etwas erschrocken - "Oh, das ist ja doch schon etwas her!" Dann ging es auch sehr schnell .... Zum Glück kamen wir auch ohne gut zurecht, aber es gibt ja nun genug Familien, die darauf wirklich angewiesen wären ... *kopfschüttel*

 

Hier ist es grau und nass und grau  und nass ..... *örks*

Unseren Schafen wachsen bald Schwimmhäute zwischen den Klauen ... ;) :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich kann einige Sendungen nimme  sehen wie da  gasmmelt wird wel hier gibt es zustände die sidn genau so schlimm  Vanessa  hat vom amt bis jetzt von märz bis jetzt  150€ bekommen die sie angeblich innerhalb von  14 tagen wieder retour zahlen muss da sie ja einkommen  hätte

 

nur welches  hab keines gefunden 

 

sie soll noch  op  bezhalen  weil sie ja gar nicht versichert ist dann wäre sie  doppelt  versichert ach ja  saustall  Deutschland Hauptsache sie spendne in der  gazen welt wo sie nix  besseres wissen wie zu kreigeln  klar tun mir die leute leid abe hier haben wir  genug leid 

rosi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Tipps ! Werde ich Jessica weiterleiten. Ja , die Kleinen machen so etwas ja auch nur mit Müttern die rund um die Uhr für sie da sind. Ich kenne so etwas auch nicht von meinen Kindern, aber Tabea war schon immer sehr lebhaft, schon in der Schwangerschaft.

Und das Herumrtragen wurde natürlich letzten Weihnachten sehr gut vorprogrammiert, Ok, die Kleine war sehr krank und man durfte sie wirklich 2 Tage lang nicht mal  eine Minute aus den Augen lassen, wegen Gefahr des Kindstods, da sie ja den schrecklichen Infekt hatte, der so etwas auslösen kann.

Das hat Tabea sich gut gemerkt und klar, geht es danach irgendwie in dem Stil weiter.

Habe ich ja auch gesagt, das sind immer so Phasen, genau wie nachts nicht durchschlafen wollen.

 

So mein Essen ist gleich fertig, bei mir gibt es Putenbrust mit Kartoffeln und Rosenkohl.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, die Phasen.... Linus hat im Moment so eine Phase... irgendwann nachts wacht er auf und komtm zu uns ins Bett. Wir merken das gar nicht. Aber morgens liegt er da, manchmal in der gleichen Schlafstellung wie mein Mann. Da musste ich schon so manches Mal grinsen, wenn ich die beiden Schläfer angeschaut habe. ;)

Aber solche Phasen sind ja ok. ;)

 

Thies geht es immer noch nicht besser. Und beim Kinderarzt war heute früh und vormittag immer nur besetzt. Als dann endlich das Freizeichen kam, kam auch gleich das Band, das mir sagte, dass die Praxis ab 14 Uhr wieder besetzt sei. Manchmal habe ich die Vermutung, dass sie den Hörer auch einfach mal danebenlegen....

Naja, ich versuche es jetzt gleich nochmal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bin mal wieder da. So die 3 wochenenden Weihnachtsmarkt gut herumgebracht, war schön, viele schöne Gespräche und interessierte Menschen, wenn die in der nächsten Saison alle wieder kommen, das wäre doch was. Ein bißchen was hab ich verkauft, aber nicht viel, na macht nichts.

Ja ist recht ruhig hier, ein Wichteln im neuen Jahr, also so ein Winter in den Frühling gehendes Wichtel, das ist mir letztes Mal auch durch den Kopf gegangen. Nur was und wie, da fällt mir gerade nichts ein, euch vielleicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mädels, also ich sehe das neue Thema wegen Wichteln hier absolut nirgends. Hätte Bine nicht mir den Link geschickt, würde ich es nie finden.

Klicke ich auf " zeige neue Inhalte " kommt jedenfalls der Wichtelthread nicht. Was mache ich falsch ? Habe ich sonst schon einiges verpaßt ?

Verzweifelte Grüße

 

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hihi, Andrea, mach bitte ein Foto von Den Schafen mit den Schwimmhäuten. Das sieht bestimmt witzig aus. ;)

 

Heute früh bin ich mit Rosi nach Bad Säckingen gefahren. Ich hatte Fotokarten mit Bildern von uns machen lassen, und die lagen zur Abholung bereit. Ich habe sie also abgeholt und im Cafe bei einer Latte Macchiato gleich adressiert. Als ich dann mit Rosi bei der Post ankam, um die Karten abzuschicken, bin ich fast umgekippt. Da standen doch 20 bis 30 Leute an den Schaltern an. So viel Zeit hatte ich nicht.... Also hat Rosi angeboten, die Karten (und ein Päckchen) mitzunehmen und am Nachmittag von Waldshut aus abzuschicken. Wenn Rosi nicht wäre... Das ist echt lieb von ihr.

 

Ich musste dann schnell heim. Linus´ Kindergatrengruppe war heute im Wald. Und auf dem Heimweg kommen sie bei uns vorbei. Da kann Linus dann direkt über die Straße zu uns  kommen, und ich muss ihn nicht vom KiGa abholen. Meistens kommt die Gruppe bei uns so um 11.30 Uhr lang. Ich war kurz vor 11.30 Uhr zuhause und habe direkt dort geparkt, wo Linus über die Straße kommen müsste. Ich stand da sicher 10 Minuten, da hörte ich plötzlich hinter mir: "Mama!" Ups, da war Linus heimgekommen, als ich noch nicht da war. Aber er ist brav heimgegangen, hat geklingelt, und als keiner aufgemacht hat, ist er zur Garageneinfahrt gegangen, um nach mir zu schauen. Als ich da auch niocht aufgetaucht bin, ist er wieder heimgegangen und hat mich dann an der Straße stehen sehen.

Sowas ist mir noch nie passiert. Aber er war gar nicht sauer. Als ich ihn gelobt habe, dass er sich ganz richtig verhalten hat, war er ganz stolz. ;)

 

Nachher fahren wir mit dem Bus nach Brugg (nächstgrößere Stadt). Unsere Buslinie hält jetzt an einem neuen Busterminal. Bin schon gespannt. Außerdem fahren jetzt auch Gelenkbusse auf unserer Strecke, weil unsere Busse oft so voll sind.

Na, jedenfalls singt Inkas Chor für den guten Zweck ab 18 Uhr in der Bahnhofsunterführung in Brugg. Letztes Jahr gab es da nebenan dann ganz frische Berliner . Auf die ist Thies schon ganz scharf. ;) Hoffentlich gibt es die wieder. Da konnte man zuschauen, wie die gemacht werden.

 

Am Wochenende wird dann noch aufgeräumt und Sachen gepackt. Am Montag fahren wir dann zu Oma und Opa. Wir freuen uns schon. Aber hoffentlich macht unser Auto mit. Seit gestern klappert es so komisch beim Schalten am Schalthebel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja hoffentlich hat euer Auto nichts, Judith! Ich nehme morgen den von  meinem Mann, der ist noch nicht so alt wie meiner, und fahre nach Osnabrück. Ich freu mich schon. Hoffentlich hört es mal auf zu regnen, seit Tagen geht das so, bald läuft unser Teich über!

 

Nächste Woche muss meine Familie mithelfen, denn ich muss auch am Dienstag arbeiten und da muss noch ein Kuchen gebacken werden und abends will ich schon mal den Braten für Heiligabend fertigmachen. Denn man weiss ja nie, wielange wir am Mitwoch arbeiten müssen.

 

So, jetzt mach ich uns schnell einen Salat und schau nachher nochmal rein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ok und die  rosi  ging zur ersten post nein da  drehte sie geich um dann wollte sie zur anderen  meine  tochter meinte Mama  schau mal  und schon  drehten wir um  so dann  der letzte versuch ok  erst mal artig anstehen für die breifmarken 

 

ging echt schnell  20 Minuten 

 

dann wollte ich ja im gelichen des päckle aufgeben es lag ja auch schon artig auf der wage  da wurdne wir doch angeschubst

 

:icon15:meine tochter sagte an die seite danke wir sind noch nicht fertig

 

Wahnsinn  ich bekam echt panik so  nerfig waren sie hinter uns die Dame hatte mühe dass da eine  qwuwittung raus kam   des päckle ging aber als  express Brief 

 

so  dann musste  ich ja noch bezahlen mensch da wurde de feau hinter usn aber  laut  half nix 

 

die frau  war super lieb am  schalter sie entschuldigte sich für des genrfe hinter mir 

 

da meinte ich nur nein nein warum denn  ??? 

 

ich bedankte mich  für  die nette  Bedienung und wünschte ihr ganz beosonders schönen erholsamen  Feierabend 

 

da wollte icih wohl die frau fast killen aber da war die  rosi noch so  nett zu ihr ich wünschte ihr auch einen  ganz besonderen erfogreichen tag und ich schenke ihr gern etwas zeit  damit sie auch ja alles  schaffe heute  so  dann  ging ich in die ecke mit Vanessa  und dann  beklebten wir  die briee mit den tollen breifmarken  und wisst irh wer erneut alles neu  schreiben musste  ??????

 

das war die tolle nette  frau und schon wieder mussste sie  wegen uns warten 

 

es war so viel los  ich  sags ja

 

so Linus gib ihm einen dickes lob auch von mr gell 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh Judith, bei euch ist immer "action " !!!!  Lieb von dir Rosi so brav am Postschalter an zu stehen. Manche Leute sind so was von Ungeduldig und gereizt und nervig, da kann man nur den Kopf schütteln.

 

Andrea, deine armen Schafe. Saugt sich das Fell nicht voll mit Wasser irgendwann ? Habe gestern auch eine Schafherde gesehen, die Tierchen waren alle eher braun verschlammt, die taten mir so leid auf dieser pitschenassen Wiese. Da konnte man schon bald Boot drauf fahren !

Bei uns kann man inzwischen Ski fahren, aber nur Wasserski !!!!

 

Moni, du Arme, dann geniesse mal das WE bei deiner Tochter !!! Ich habe zum Glück nächste Woche frei.

 

LG

Jutta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das Regenwetter gefällt den Schafen so gar nicht ... aber machen kann man da nix. Der Stall ist dick mit Stroh ausgestreut, aber sie bleiben eher draussen und suchen sich lieber etwas Schutz an der dem Regen abgewandten Seite des Stalles. Sind halt Draussentiere... :)

 

Post kann schon abenteuerlich sein zur Zeit, aber am Montag bringe ich auch nochmal 2 Päckchen und ein paar Karten hin, dann war es das aber auch. :)

 

Unser Sohn ist schon gelandet aus Schweden, morgen fährt er nach Köln, da kommt seine Freundin an und dann bleiben sie noch eine Nacht bei unserer Tochter dort und am Montag kommen sie dann alle zu uns - eigentlich haben wir dann schon Weihnachten. :)

 

Moni, Dir viel Spaß in Osanbrück, komm gut hin und wieder zurück.

 

Und auch für Judith und Familie wünsche ich Gute Fahrt und viel Spaß bei Bine dann. :P

Bearbeitet von anschu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, Andrea, für die Gute-Fahr-Wünsche.... Im Moment sind wir etwas nervös. Die A7 bei Göttingen ist doch seit gestern gesperrt, nachdem dort ein Gefahrengut-Transporter verunglückt ist. Heute wurden die Laster- und Auto-Wracks erst entfernt. Jetzt muss geschaut werden, ob noch Asphalt abgefräst und erneuert werden muss. Da siund wir mal gespannt. Natürlich liegt das auf unserer Strecke nach Wolfsburg!!!!

Ich werde morgen immer mal wieder im Internet nachschauen, wie es mit der Sperrung weitergeht. Es gibt keine sinnvolle Umgehung. Über andere Autobahnen auszuweichen kostet uns so viel Zeit. Wir sind doch so schon mindestens 10 Stunden unterwegs.

Wir hoffen einfach, dass die Sperrung bis übermorgen aufgehoben wird. Vielleicht haben wir ja Glück. ;)

 

Ach, Rosi, nmal ganz lieben Dank, dass Ihr mir die Post abgeschickt habt. So viel Arbeit wollte ich Euch doch gar nicht machen. Das ist mir echt unangenehm!

 

Und, ROSI, ab heute ist Uschi Geschichte! Mein GöGa kam heute mit einem neuen Navi heim. Ab jetzt fahren wir wieder mit TomTom. Und der Sprecher heißt Yannick. Ich hoffe, dass er uns in Zukunft besser den Weg zeigt als Uschi!

Für alle zur Aufklärung: Uschi ist unser Garmin-Navi. Das hat uns auf irren Wegen entlanggeschickt. Mit Rosi bin ich mal abends durch Felder gefahren. Sehr mysteriös! Und grundsätzlich hat Uschi uns auf dem Heimweg immer einen anderen Weg gelotst als auf dem Hinweg. Eigenartig!

Jetzt bin ich echt auf Yannick gespannt. Früher hatten wir ja mal ein TomTom, das uns immer super  geleitet hat.

Bearbeitet von Swangard
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das war klar wenn da überall die  Poststellen  geschlossen werden und nur so in so  minishops eigelagert werden 

 

es ist unfassbar was los ist  grad 

 

aber die post ist unterwegs und gut ist 

 

oh jeh  denk die werden es halbwegs hin bekommen bis jetzt ist ja nur ein  spur  frei  aber ich häte da schiss 

 

na  ich  freu mich wenn wir  dann mit enem Herrn unterwegs sind  grüssle rosi   wau bin gespannt  ob er ein neuer Liebhaber wird für uns  gell

 

so  na dann  hoff ich  dass  dann mal etwas schöner wird   bis denne    rosi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, es ist fast alles eingepackt. Mein Strickzeug fehlt noch.

Ich will die Anleitung und die Wolle für ein Tuch und einen Loop mitnehmen.

 

Und die A7 bei Göttingen ist jetzt wieder komplett frei. Juhu! 

Hoffentlich kommen wir dann überall gut durch.

 

Also, wir lesen spätestens in 2 Wochen wieder voneinander. Am 02.01. kommen wir zurück.

 

Bis dahin:

w_nikolaus_217.gif

 

Frohe Weihnachten

 

und

 

happy_new_year_0011.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

gute fahrt judith .... am 29. sehen wir uns. melli freut sich auch schon. ich werde bestimmt noch bei deinen schwiegies anrufen.

also, mein garmin hat uns noch nicht fehlgeleitet. blöd ist, daß der oft ewig braucht, bis er die karten geladen und den satelit gefunden hat. mein nächster wird auch ein tom-tom. andrea hat einen und der ist in ihrem alten auto....welches denice fährt und das haben ab und an auch wir .... da konnte ich den unterschied feststellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ahja das Thema Navi, bin aber überlegen soll ich ein neues kaufen oder verlass ich mich da lieber auf mein Smartphone, die Updates sind ganz schön teuer und bei unserem gibt es dann garkein Update mehr.

So heut regnet es mal nicht, hat ja auch was für sich, aber sehr stürmisch. Morgen haben wir ein paar Freunde eingeladen und meine tochter ist da und wir machen Fondue und am 24. ganz ruhig, nur mit Tochter und sie kocht, da bin ich gespannt. Am 25. reist sie dann wieder nach Hof und am 26. sehen wir uns dann das Gastspiel vom Staatstheater Hof in Bayreuth an, da freuen wir uns schon drauf.

Jutta ja manchmal sieht man diese Threads nicht mehr, weil niemand was geschrieben hat.

 

So ich hab auch mal meine Wünsche reingeschrieben und den Titel abgeändert in Stand 12/2014

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...