Zum Inhalt springen

martinas strickalbum


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 630
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

echt tolle garne. die socken sind nach meinen neonfarben echt beruhigend für meine augen, obwohl siie nicht uni sind.

.....den Fuß in der Größe in nur 2 Stunden - Hut ab, Martina, das schaffe ich nicht. Ich brauche viel länger.   Liebe Grüße   Rosalie

Sehr schön wieder! Na das fällt am Fuß ja  doch nicht auf, wenn sie nicht ganz gleich sind im Farbverlauf. Der Loop gefällt mir gut, den kann man zu vielen Sachen anziehen. Sieht auch nicht so aus, a

Veröffentlichte Bilder

ich strick ja eh nur große größen, mir macht das auch nix aus, ob ich nu 2cm mehr oder weniger fußlänge hab ... mich stören halt ein klein wenig die einfarbigen, weil man sieht keinen fortschritt :(

aber heut war ich wieder unterwegs, hab nen fuß einer 44/45 socke gestrickt und am schaft des grauen so 1/3tel

 

heißt hab hier also wieder lauter angefangene :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

martina, strick mojos1 die sind schneller fertig, als du guggen kannst .... und nie langweilig!

mich stören bei den großen größen, daß es meist männerfüße sind und die keine schönen farben tragen .... blau, braun, grau oder noch schlimmer, schwarz. dazu kommt, daß man verhältnismäßig für große größen noch weniger bekommt, als die winzig kleinen. bei meinen babymojos oder die rüschensocken bekomme ich mit leichtigkeit 6 - 8 €. die haben 40 maschen und ne fußlänge von max. 10cm.. strickt frau mit 72 maschen und fußlänge 29 dann ist das fast der doppelte Umfang und die 3fache länge in schaft und fuß. man kann also für die runden die doppelte zeit rechnen und für die anzahl der reihen, die dreifache .... bekommst du 6,-€ x 6??? oder gar 8€x6, also 36 - 48€???? und das ist ja nur das verhältnis! ....ich stricke lieber die kleinen, nur für beste freunde dann die größeren! die männer in der familie brauchen ja nur 41/42, das geht noch!

Bearbeitet von BineOmi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bine die rechnung mußte mir jetzt mal erklären, die kapier ich nicht.

daß ein kindersockenpaar ca. 1/3 eines großen männerpaares ist, soweit hab ich es kapiert, aber wieso rechnest du mal 6 ?

wenn du 6 euro fürs kinderpaar bekommst, bekommste 3x soviel fürs männerpaar = 18 euro ca. wenigstens

kapier grad net wieso mal 6 ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, wenn ich für die kleinsen kindermojos, mit 40 maschen und max. 10cm fußlänge 6-8 euro bekomme, dann stricke ich bei 72 maschen ja pro reihe fast die doppelten maschen .... also nehmen wir mal nur 6,- x2 .... und dann stricke ich ja in der länge, also  bei fuß und schaft, auch das 3-fache, also ergibt sich meine rechnung aus : 6,-€ x 2 x 3 ...ich habe bei den minimojos 40 maschen. der schaft besteht, incl. bündchen, aus 28 reihen .... ergibt 1020 maschen.

mojos in gr. 46/47 haben 72 maschen pro rund und der schaft besteht bei mir aus 95 reihen sind 6840 maschen, also etwas über das 6-fache und dasselbe verhältnis ergibt sich beim fuß, incl. ferse .... und materialpreis kannste ebenso ins verhältnis setzen .... also verkaufe ich doch viel lieber meine 6 babymojosür für mindestens 36,-, meist aber mehr ....größe 46/47.

 

letztens habe ich, an jemand, die selbst auch strickt, größe 40 verkauft, für 18,- (incl. porto 2,40)) .... also sockennetto 15,60€ ....sie war einverstanden. dann bin ich 2 wochen meinem geld hinterher gerannt und nachher schreibt die mir, ich soll ihr die anleitung schicken, sie will die in zukunft selbst stricken, das sei ihr zu teuer. hallo, sie hatte mich um die socken gebeten und kannte den preis und eigentlich kann sie die nachstricken, nur nach zählen, das ist ja bei den mojos ganz einfach. und ihr wißt ja, ich gebe meine modifizierten anleitungen gerne weiter .... hab ich ja hier auch gemacht, aber ihr hab ich sie nicht geschickt .... nur den link zum original, soll sie doch selbst rechnen, um auf die entsprechende größe zu kommen.

Bearbeitet von BineOmi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok bine jetzt hab ich die rechnung kapiert und ja so gesehen kann man mit strümpfen wirklich nicht viel verdienen eher gesagt der arbeitslohn ist gar nicht bezahlbar.

ich bin ja da auch nicht drauf angewiesen, ich stricke wo es zeitlich machbar ist, wartezeitüberbrückung oder so, von daher ... ob ich nun im zug penne oder stricke, oder beim autofahren als beifahrer ...

 

dann gibts aber auch dinge, die relativ schnell fertig sind, wo man sozusagen mehr dran verdienen kann, z.b. bei so manchen schals.

 

ich hab halt immer handgemachte sachen dabei, wenn ich irgendwo mit stand steh, denn es gibt auch märkte wo man mit reiner wolle nicht gern gesehen ist, und so ist das als mischstand wieder eher erlaubt, man kann so zeigen was draus wird, man bedient die die es selbst machen wollen und solche die es fertig kaufen wollen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja martina, so sehe ich das auch,. ich wollte nur damit sagen, daß ich eben liebe die kleinen stricke. und wenn ich dann schon mal mich zu den großen hinreisen lasse, dann will ich nicht auch noch am preis gemeckert haben, denn es ist ja verhältnismäßig preiswerter, als ne kindersocke. ich verlange natürlich nicht das 6-fach.

ansonsten geht es mir auch so .... sockenstrickzeug ist immer dabei! gestern standen wir im stau, war ich froh, daß uwe der fahrer war!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir habens uns ja zuhause aufgeteilt, weil meine tante zum sockenstricken gänzlich ausfiel wegen demenz und meine ma wegen diverser wehwehchen nicht mehr so viel stricken will. wenn sie dann die kleinen übernimmt, und ich die großen, so haben wir doch unseren bedarf gedeckt, alles unter 15maschen /60maschen übernimmt sie und/oder lara und alles drüber ich.

aufträge kommen ja eigentlich nur, wenn besonderen farben gewünscht sind, ansonsten finden käufer ja aus unserem bestand und da richte ich mich dann nach dem abverkauf, heißt liegt da nur noch 1x 42/43 so werden die gestrickt um wieder aufzufüllen.

bestimmte größen muß man einfach einen größeren bestand haben, da gibts gerne auch mal käufer die 4-5 paare gleichzeitig kaufen.

 

und ja unterwegs strickt es sich wirklich gut, zug, auto, wartezeiten und weil ich ja auf rundnadel strick, kann ich jederzeit irgendwie aufhören.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich stricke ja nie jede nadel gleich, sondern überstricke die nadelübergänge .... ich höre auch auf, wann ich will. nur an der ferse, da halte ich mich strickt an die einteilung .... aber auch dort höre notfalls mitten in der nadel auf. ich habe doch diese nadelhalter, da kann ich alles gut parken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach so ist die Rechnung !!!! Daher die 6 !!!!

Nö, reich werden tut man nicht mit Handarbeit, aber für so nebenbei wenn man für sich nichts mehr selber hat zum Stricken, ist das ganz ok.

Damals als ich meine Kinder total eingestrickt hatte, habe ich dann ja auch angefangen für ein Wollgeschäft zu stricken bis ich mich nicht mehr rühren konnte vor lauter Schulterschmerzen.

Jetzt stricke ich auch nur für die Familie und für mich und für Freunde !

 

LG

Jutta

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

×
×
  • Neu erstellen...