Zum Inhalt springen

gefüllter Brotkorb


Empfohlene Beiträge

Ganz spontan haben die Kinder uns heute gefragt, ob wir zum Grillen kommen wollen und wie Mama's so sind, kommen sie ungern mit leeren Händen. Und so hab ich noch schnell 2 Brote gebacken und damit dann das Brotkörbchen von Ostern gefüllt. Wir alle lieben dieses Kräuterbrot ... das heute allerdings war nicht ganz so locker, wie sonst. Irgendwie ist der teig nicht so richtig aufgegangen. Das passiert mir ab und an, wenn ich mit frischer Hefe arbeite. Mit Trockenhefe ist das noch nie passiert.

9bj58w.jpg

Quelle: Brotbacken vom Falken-Verlag ISBN 3-8068-4807 - 6 (Kräuterbrot S.104/105 und Roggenvollkornbrot S.61); eigenes Bild

Und so nebenbei haben wir 'ne Bierbowle weggesüffelt! (Hier fehlt schon die Hälfte!)

ngovn4.jpg

Quelle: von meiner Mama abgeguckt, eigenes Bild

Fleisch gabs natürlich auch dazu! ... aber davon und auch vom Nudelsalat hab ich kein Bild

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht gut aus, Bine! Auch wenn Du mit dem Ergebnis nicht zufrieden warst.

Bierbowle kenne ich nicht - passt sicher gut zum Grillen? Ich mag kein Bier ...eher mal ein Glas Wein.

Ja, der Hefeteig.

Bei mir klappt der auch nicht immer. Ich kann's auch besser mit Trockenhefe und nach dem ich ganz viele Rezepte ausprobiert habe, mit einem aus der Kinderpflegeschule.

Dort hatten wir als "gestandene Mütter und Hausfrauen" noch Hauswirtschaft ....zuerst waren wir total skeptisch ...doch dann hat es Spaß gemacht und wir haben doch einiges noch dazu gelernt.

Liebe Grüße

Rosalie

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..... Hast du die Kräuter eingerollt ? So sieht es jedenfalls aus. Ich rühre immer alles unter aber so sieht es ja viel appetitlicher aus.

LG

Jutta

ja, das wird wie ne Bisquitrolle gemacht. Hier hatte ich die Zwiebeln etwas zu grob, da hält es in der Svcheibe nicht so gut. Ich hatte es lange nicht mehr gemacht und nicht daran gedacht.

Bearbeitet von BineOmi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht lecker aus!

Thema Hefeteig. Ich mache den nur mit frischer Hefe. Mehl, lauwarmes Wasser und darin die Hefe auflösen und ein bissel Salz und 3 Krümel Zucker. Alles in eine Schüssel mit Deckel und 2-3 Stunden ab in den Kühlschrank. Oder wenn´s schnell gehen muss 1/2 Stunde warm halten.

Ich hätte nie gedacht, dass das mit dem Kühlschrank so gut funktioniert. Allerdings lasse ich alles an Fett weg. Kommt ja dann auf´s Brot drauf ;-)

LG von Kathrin, die das Kräuterbrot heute bestimmt noch als Inspiration nutzt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...