Zum Inhalt springen

Erste Näharbeiten


Empfohlene Beiträge

....Da muss man erst mal drauf kommen - das Magnetfeld selbst zu verändern ....

Liebe Grüße

Rosalie

Zufall ...ich hatte in Physik ausnahmsweise bei dem Thema aufgepaßt. Offensichtlich erinnere ich mich aber heute nicht mehr so ganz der Dinge ... Uwe hat mich gerade eines Besseren belehrt, das mit dem Magnetfeld stimmt nicht, es liegt an der geänderten Stromrichtung. ach was, egal, es hat einfach funktioniert.

und das mit der Nähmascjhine aus der DDR ... die gebe ich nicht her!!! Hatte die reparieren lassen und die rattert wieder, wie geschmiert. Habe ja auch noch ne 2. ... von meiner Mutti. Bei meiner sind leider nur programmierte Zuck-Zach-Stiche mit fester Länge und Breite. Das ist nicht so gut, aber meiner Mutti's Maschine kann das stufenlos!

Aber Erfindungsgeist war groß geschrieben. Ich habe meine Winterjacken mit Dämmstoff von Kühlanlagen aus dem VEB gefüttert. Das Zeug war das Gleiche, wie heute hier teuer gekauftes Vlies. Allerdings abgesteppt. Und soll ich Euch was sagen??? Ich konnte mich bei meiner Ausreise nicht davon trennen, so komisch das klingt, es stand mit auf meiner Zoll-Liste und wurde in die umzugskartons gepackt. Ein kleines Stück habe ich davon noch.

So um 1986 kamen diese BW-Hosen aus rosa, hellblau oder gelben BW-Stoff auf. Woher nehmen??? Kinderbettlaken, die gabs in allen Farben! Meine Tochter hatte dann von jeder Farbe welche und die Taschen wurden mit Netzstoff belegt, woher ich den genommen habe, weiß ich nicht mehr. Dann habe ich überall so Labels drauf genäht, die stammten aus T-Shirts, da wo die Gr. ist ... geschickt die gr. abgesvhnitten und eben nur so Bildchen der Firmen dran gelassen ... sah schick aus. Trotzdem finde ich es besser, daß man heute nicht wegen allem"Kopfstand" machen muß!

Bearbeitet von BineOmi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
  • Antworten 68
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Trotzdem super ... der Stoff paßt gut zum Bettgestell.

Die Spitze steckt mit der einen Seite in der Naht.??? das nächste mal würde ich sie ein paar cm weiter unten an beiden längsseiten der Spitze auf den Stoff steppen und danach die seitennähte schließen. ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön,Ihr Lieben!

Ich hätte ja selbst nicht gedacht, dass mir Nähen Spaß machen könnte.

Mit der Spitze - ja, ich hatte ein Muster mit, da ist die Spitze auch in der Naht, sieht aber irgendwie schöner aus. Die Kursleiterin hat mir das so gesteckt ....ich lasse es jetzt so und probiere es beim nächsten Mal anders.

Liebe Grüße

Rosalie

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

...oh, wie niedlich. "Sabinchen", da hatte ich nen Cousin, der nannte mich immer so. Problem war, er hatte nen sprachfehler und ich bekam dann beim "chen" immer ne dusche aus seinem Mund.

Aber den wagen, den hätt ich auch gerne nochmal gesehen ... der ist mind. genauso toll, wie Sabinchen.Und die Bettwäsche paßt ausgezeichnet dazu.

Bearbeitet von BineOmi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön!

Die gehäkelten Sachen von Sabinchen habe ich nicht selbst gemacht. Bisher habe ich ihr nur Socken gestrickt....

Ja, der Puppenwagen - er ist über 100 Jahre alt - ein Geschenk von meinem Mann zu meinem letzten runden Geburtstag. Ich habe mich da soooo drüber gefreut. >banane<

Kriegst noch mal ein genaueres Foto, Bine.

Liebe Grüße

Rosalie

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, Bine, wie ich schon schrieb, diesen Puppenwagen hat mein Mann mir zum letzten runden Geburtstag geschenkt. Ich hatte ihn beim Puppendoktor gesehen und bewundert - tja, und dann kam er zu mir als riesige Überraschung. Er soll über 100 Jahre alt sein - genau weiß ich es nicht.

Manchmal denke ich, welches Mädchen mag wohl früher damit gespielt haben??

An diesem Geburtstag bekam ich auch mein Kathrinchen (in der Wiege) geschenkt. Von unseren Nachbarn. Meine Nachbarin hatte ihr extra ein Kleidchen und ein Unterhöschen genäht und Söckchen gestrickt. Ich vergesse nicht, wie strahlend sie damit ankamen .....sie hatten das Puppenkind (vermutlich aus den 60iger Jahren) auf dem Trödelmarkt gekauft ....

Das war alles sooo toll und sooo lieb .....

Liebe Grüße

Rosalie

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

×
×
  • Neu erstellen...