Jump to content
Marita

Ein Stern

Recommended Posts

Besser gesagt ein Sternendeckchen. Eigentlich und immer noch bin ich ja so gar kein Fan von Deckchen und Tüchlein auf Tischen oder Ablagen jeglicher Art, aber in diesem Fall mußte ich unbedingt die Strickart ausprobieren, aber das auch erst als ich ein einfarbiges schön dekoriertes Sternlein gesehen habe bei (Jacky im Blog nämlich), die gibts auch zwei oder mehrfarbig, da haben die Finger noch nicht mal ansatzweise gejuckt. (Winke zu Judith, bitte nicht bös sein, aber ich bin halt so eine Farblose Gestalt)

post-17-0-23484000-1323168369.jpg

Das Strickmuster ist auch der Yahoo Gruppe von Damaris, die da heisst Strickpatchecke.

Es könnte auch ein Topflappen werden und es kann auch ohne Löcher genadelt werden. Also der Ideen gibt es genug, ich dachte auch ein Ring herum und ans Fenster, würde ich mir auch ganz nett vorstellen.

post-17-0-02393700-1323168375.jpg

Da sich in meinem Stash immer irgendwas passendes finden lässt, konnte es auch gleich los gehen. Ho ho ho, ich weiß nicht wie oft ich getrennt habe, bis ich begriffen habe wie der Hase, bzw. die Nadel läuft. Ich glaube im ersten Teil ist auch ein Fehler, aber ich bin feste der Meinung das muß so sein. Aber wenn man es erst einmal begriffen hat, dann geht das ganze ratz fatz und ist sehr Fernsehtauglich, oder Mitnahmebereit, wegen seiner kleinen Größe.

Tja und nu was machen mit dem guten Stück???? Na nun liegt es mal eine Weile unter meinem Bauernsilberkerzentopf und zwar genau solange bis es genug ist.

post-17-0-25666600-1323168381.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das finde ich auch! clap clap clap

Als eine Fensterdeko müsste der Stern für mich aber noch mehr Löcher haben, das würde dann filigraner wirken, finde ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der sieht doch sehr schön unter der Weihnachtsdeko aus. Für's Fenster wäre er mir auch zu dick. Ist das nicht dasselbe Motiv, wie der weiß/grüne Stern den Judith nach, bzw. auf dem Strickschiff gestrickt hatte???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der sieht doch sehr schön unter der Weihnachtsdeko aus. Für's Fenster wäre er mir auch zu dick. Ist das nicht dasselbe Motiv, wie der weiß/grüne Stern den Judith nach, bzw. auf dem Strickschiff gestrickt hatte???

Ja ja genau, aber Judith hatte ihn irgendwie zweifarbig mit grün, ich mag grün eh nicht, aber bei Jacky hatte ich hn dann einfarbig mit ner schöen kerze drauf gesehen, da mußte ich ihn dann auch versuchen.

Das Auge strickt halt doch auch mit >banane<, genau wie beim Essen. Apropo Essen, meine Köter nerven grad ein bisschen weil sie ihr Abendessen wollen. Aber es gibt erst was wenn Ruhe ist und Frauchen das bestimmt. Ok ich geh jetz trotzdem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist aber dann bei Dir ganz anders, ich kenne viele Leute, da haben die Hunde und Katzen das Sagen!!!! :lol:.

Und der Vergleich mit judith's Stern ist der beste Beweis, daß der Bine ihr Gedächtnis noch ganz gut funktioniggelt.:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das glaubst das bei mir anders ist, meine Hunde sind Hunde und das bleiben sie auch und wenn andere das zehnmal anders machen. Meine Hunde dürfen noch nicht mal ein Fuß ins Schlafzimmer setzen, da ist tote Zone, da schlafen ausschliesslich die Rudelführer und nicht das Fußvolk und da gibts keine Disskussion drum.

Ich rede auch nicht unentwegt mit denen eigentlich ganz wenig, erstens verstehen sie eh nur blabla, bis auf ganz bestimmte Worte und Befehle, ich mach viel mit Zeichen und meinen Händen, also z.B. wenn ich den rechten Zeigefinger heben dann sitzen beide und zwar sofort und ich muß nicht sagen sitz oder sonstwas. Wenn ich mit der linken Hand in eine Richtung zeige wissen sie genau wohin es geht.

Wir spielen und knuddeln auch aber nur wenn ich will und wenn ich nicht mehr will ist Ende, das funktioniert sehr gut, die Tiere wissen woran sie sind und ich habe meine Tiere unter Kontrolle.

War azuch für uns viel zum lernen, weil man macht es ja intuitiev anders und versucht sie wie ein Mensch zu behandeln, aber das sind sie nicht und werden sie auch nicht egal auf wieviel Betten sie auch liegen dürfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

marita, ich finde es toll, wie du mit deinen hunden umgehst. ich bin ja im hundeverein. einmal in der basis um für die bh zu üben und noch im hundesport. da mach ich obedience. wenn ich in der basis sehe wie manche leute mit ihren tieren umgehen, da wird es einem ganz anders. gut, ich bin auch nicht perfekt, wir üben ja auch noch. außerdem ist eine junge bulldogge nicht gerade ein leicht zu erziehender hund, aber wir bemühen uns, und das sieht man auch. (wenn auch nicht wie bei einem labby oder anderen relativ schnell erziehbaren rassen). wir brauchen halt länger. was andere in 2 wochen schaffen, dafür brauchen wir zum teil 2 monate oder so ;o)den zeigefinger kennt enya auch und den ausgestreckten arm *g*

dein deckchen ist übrigens sehr schön geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach na ja perfekt sind wir auch nicht, ich habe ja auch Hunde mit Hintergrund, beide sind aus schlechter Haltung bzw. aus dem Mülleimer, die Dame ist auch mit eigenem Kopp ausgestattet, dennoch dürfen sie nicht alles.

Bulldoggen sind wirklich nicht einfach, ohhh aber sie schauen immer so klasse wie Churchill, irgendwie mag ich ihre stoische Art, passt vielleicht gut mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mag gerne große Hunde....aber trotzdem werde ich mir keinen anschaffen. Ich sagte ja schon, ich bin ein bequemer Mensch und alles, was zusätzlich Arbeit mach, wird vermieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marita, Dein Deckchen ist total hübsch. Ich mag es auch sehr leiden.

Deine gesunde Einstellung zu den Hunden finde ich toll. SO halte ich

es auch, sonst haben wir verloren und nur noch aufdringliche Hunde. <lehrer> Toll.

Da gibt es nicht mehr viele Leute von. Ich werd von meinen Kunden manchmal komisch

angesehen, wenn sie sehen, wie ich mit meinen"umgehe". Andererseits finden sie es toll,

wie gut sie erzogen sind. Tja, sowas kommt von sowas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ja und es gibt so viel mittlerweilen was Hundschulen angeht, aber was mußte ich jetzt grad gestern wieder sehen. Auf dem Waldweg ging eine Frau vorbei, mit zwei Gören und einem Hund der war nicht älter ist als vielleicht 3-4 Monate und sie hatte ihn an der Leine, der zog vorwärts wie ein blöder an der Leine und sie statt ihm die Meinung zu geigen und ihn bei sich zu halten schwebte fast hinter ihm her. Das ist ein junger Labbi, ich mußte heftig grinsen und dachte ok, lass den mal seine 35 Kilo haben, dann haste Spaß ohne Ende. Aber jeder muß selbst wissen was er macht, offensitlich sozialisiert sie ihn auch nicht mit anderen Hunden, weil er tierisch sich ins Höschen gemacht hat als meine gucken wollten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohoh....und das sind nachher die "armen" Wuzis, die ohne Leine laufen gelassen werden,

weil, mit Leine ist´s ja sooo anstrengend und dann rennen sie auf jeden zu und heissen

"meiner tut nix"-Hunde....nee, gruselig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es auch toll, wenn Leute einen erzogenen Hund neben sich haben.

Hatte mal bei Kunden einen dringenden Termin....den ich mir noch am Freitagabend einrichtete. Es drohte die Zwangsversteigerung ihres Hauses, weil Baugelder anders verwendet worden waren. Frau nicht berufstätig, aber shoppingsüchtig. Nun saß ich da ind der Hund wirbelte ständig durch's Wohnzimmer. Am Ärmel meines Blazers waren so 3 Knöpfe dran, an denen kaute der Hund rum.Als ich den Hund versuchte davon abzuhalten kam von Frauchen; "Na sie sind aber genervt". Ich bat die Besitzer, den Hund doch raus zu bringen. Ich mußte mich wirklich konzentrieren, deren Mist ausbaden und saß zu alldem noch völlig unbequem auf nem Sofa, wo meine Knie in Ohrhöhe sich befanden. Das Schreiben auf dem runden Couchtisch war recht schwierig und ich war völlig kaputt. Es war bereits nach 19.00 Uhr. Raus bringen konnte man ihn aber nicht, weil er dann alle Türen zerkratzt und das BHW bestimmt kein Geld für neue Türen rausrückt (Ton war vorwurfsvoll). Und die Tochter konnte ihn auch nicht nehmen, die schaute gerade ihre Serie!!!

Ich rette das Haus, aber die Reinigung meines Blazers mußte ich selbst bezahlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So was ist wirklich unterste Schiene, manche Leute sind richtig dreist. Der arme Köter war bestimmt nicht ausgelastet, aber so was geht gar nicht, ich mag diese aufdringlichen Hunde auch gar nicht, die einen so gar nicht in Ruhe lassen.

Wenn zu uns Leute kommen die nicht bekannt sind, sage ich denen als erstes sie sollen die Hunde völlig ignorieren, sie weder anschauen noch ansprechen noch sonst was. Erst wenn Ruhe ist und die Hunde, friedlich in ihrer Ecke lagen, dürfen sie dann auch guten Tach sagen und gut ist. Leute belästigen geht gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na suuuuper! :o

Ist ja kaum zu glauben sowas, aber vorstellen kann ich es mir schon.

Wir haben auch einige Freunde mit Hunden und/oder Katzen und es ist schon sehr unterschiedlich, wie sie mit ihren Tieren umgehen und sich von ihnen zum Teil auch ihr Leben diktieren lassen.

Wenn dann mal eine Bemrkung fällt wie "Na das würde ich aber nicht dulden" wird man manchmal angesehen, als hasste man Haustiere. Ist gar nicht der Fall, auch wenn mein Mann keine Tiere in der Wohnung halten möchte. Aber wenn man so Auswüchse manchmal mitkriegt ..... ich möchte mich jedenfalls nicht beim Hund entschuldigen müssen, weil ich mich auf die Couch setze.... :weissnix:

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine dicke sitzt öfters mal auf meiner ecke auf der couch. wenn ich dann hinsitzen will und sie rutscht nicht, weil sie total schläft, setze ich mich auf sie drauf. das nervt sie dann so, dass sie freiwillig aufgibt ;o)

meine ist noch sehr jung. wenn jemand kommt muss natürlich geguckt werden. wenn es fremde sind, kann es sein, dass ich den hund an einem bestimmten platz anleine, weil viele angst vor ihr haben. wenn sich dann alles beruhigt hat, der besuch weiß, dass sie ganz lieb ist, kommt sie wieder frei und alles ist dann gut. madam ist sehr verschmust und sucht dauernd körpernähe (manchmal leider auch beim besuch), dass kann gelegentlich echt nerven. dann fliegt sie raus *g* d. h. wir sind im wohnzimmer und sie darf im esszimmer in ihr bett liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja genau Sandra, so mache ich das auch und die Trennung vom Rudel ist eh ganz schlimm, meistens merken sie sich das sehr gut. So ein relativ kleiner Hund in einer Couchecke, mag sein, aber wenn meine zwei auf der Couch liegen würden, dann könnt ich mich ins Hundebett setzten und so weit kommt es dann noch. Manchmal versucht es die kleinere Hündin, wenn sie weiß ich sitz am Schreibtisch, von wo ich gerade morgens nicht so schnell wieder aufsteh, schleicht sie sich auch auf die Couch und sobald sie mich hört, tut sie sooo harmlos mit einem Blick der alles verrät.

Wer hat denn Angst vor ner Bulldogge, die verwechseln das bestimmt mit einer anderen Rasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade habe ich festgestellt, dass ich noch garnichts zu deinem Sternedeckchen geschrieben habe, obwohl ich es mir "im vorbeifliegen" schon angesehen hatte.

Es sieht sehr schön aus und macht sich gut mit dem silbernen Kerzenhalter und den Schneemännern.

Ich habe mir die Anleitung auch mal ausgedruckt - für irgendwann mal. Zur Zeit habe ich genug angefangene Projekte und nicht wirklich viel Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich zeig dir mal ein bild meiner dicken. da liegt sie gerade in meiner ecke.

durch das gestromte fell bekommen schon viele angst. da sie sehr hoch gewachsen ist (stockmaß 55 cm), ca 30 kg hat und der bulldoggenkopf doch noch recht schmal ist (ich hoffe, sie wird noch etwas breiter), denken viele sie sei ein "kampfhund". Ich sollte echt mal sagen, dass ich bissiger bin als der hund.....und nebenbei, das sind ganz tolle tiere >sofa<

post-15-0-81218600-1323578210.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...