Zum Inhalt springen

Judith hat wieder was fertig


Swangard
 Teilen

Empfohlene Beiträge

meine güte, da ist wieder ein teil schöner als das andere! und dann immer diese tollen garne, die du hast. kompliment für all deine arbeit!

die socken für inka sind ja ein mädchentraum!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Wochen später...

Die beiden Wollstränge, die mir Kathrin zum Nikolaustag gewichtelt hat, habe ich inzwischen verstrickt. ;)

 

Der rosa/lilafarbene Strang ist ein Teufelszwirn geworden:

 

file_medium.jpg

 

Und aus dem blauen Tweed-Sockengarn habe ich mir einen Loop mit einem Regina-Satta-Sockenmuster (Luna) gestrickt:

 

file_medium.jpg

 

file_medium2.jpg

 

Ich bin echt begeistert con beiden Loops!

Vielen lieben Dank nochmal an Kathrin für die tolle Wolle!!!!!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

haste wieder fleißig und ordentlich gestrickt, aber gefallen tut mir das so gar nicht....nicht nur wegen der vielen farben, auch die machart nich. aber ich bin auch kein tücherfan.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, das sieht nach Fleissarbeit aus!

clap  clap  clap

 

Aber mir geht es wie Bine - die Farben sind mir tatsächlich zu wild bunt und das tolle Orangerot an der einen Spitze passt irgendwie gar nicht - war das echt alles auf einem Knäuel?

 

Ach - hab nochmal nachgelesen - einen Sockenwolladventskalender - also 24 Miniknäuel? Das erklärt so einiges ... :P

 

Diese Art zu stricken in einem Farbverlaufsgarn könnte ich mir echt super vorstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch gar kein Tragebild gemacht. ;)

Aber das werde ich noch nachreichen.

 

Rosi ist jetzt in Singen in der Klinik. Da scheint es ihr besser zu gefallen, und dort sitzt sie auch nicht nur rum. In Waldshut hatte sie manchmal nur einen Termin am Tag. Den Rest hat sie quasi zur freien Verfügung gehabt. So wird ihr natürlich nicht wirklich geholfen. Aber das scheint in Singen anders zu sein. Ich habe sie aber, seit sie dort ist, noch nicht qwieder getroffen.

Bearbeitet von Swangard
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja ein richtig großes Tuch, sehr fleißig Judith. Ist eine interessante Form, ziemlich wild bunt, aber das magst du ja gerne. Aber bestimmt mollig warm, wenn man sich darin einwickelt.

 

In Singen war ich mal auf Klassenfahrt und später nochmal in Urlaub. Grüß doch Rosi von mir, wenn du was von ihr hörst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Ach, ich habe immer noch kein Tragebild..... Die Oberkante ist über 2m lang, Jutta. ;)

 

Aus der Wolle, die mir Bine gewichtelt hat, habe ich die Socken "Citronella" (Muster von Regina Satta) gestrickt:

file_medium2.jpg

 

Die Socken habe ich im Rahmen des Satta-Jahreskals 2016 bei Ravelry gestrickt. Da gibt es jeden Monat ein neues Thema. Das macht richtig Spass, da mitzustricken.

Für Linus habe ich gestern abend noch ein Paar "Blumenkorb"-Socken angestrickt:

file_medium2.jpg

 

Das Muster wird ein bisschen von der bunten Wolle gefressen. Aber man kann es doch noch ein wenig erahnen. ;) Und Linus ist es wichtig, dass die Socken bunt sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Judith, Deine Citronella Socken sind wunderschön geworden. clap  clap  clap 

Ich bin kein pink Fan - aber die gefallen mir farblich gut und vom Muster sowieso. Nur bei Citronella denke ich eher an gelb oder gelb - hellgrün?

 

Linus' Socken werden auch klasse, die dürfen auch bunt sein!!!!

 

Liebe Grüße

 

Rosalie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...