Zum Inhalt springen

Neue Aktion - neue Ideen??


maritta
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Schaut mal was mir heut von den Nadeln gesprungen ist. Der kleine kriegt noch einen Schal und dann kommt ein Schl?sselring dran. Was meint ihr denn, w?rd sowas bei der Aktion hier auch gehen??

post-5730-1243098166.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 95
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

... ja ja mich gibt?s auch noch. Zeitlich derzeit etwas problematisch, aber mitmachen w?rde ich auch. Bin ganz ?berrascht in welche Richtung sich die Sache entwickelt.

Also meine Markterfahrung: Die Schl?sselanh?nger werden gern angeschaut, aber nicht gekauft. Zumindest hier bei uns. Auch Sp?lis sind f?r uns zwar der Hit, aber die Kundschaft steht nicht so drauf. Kleine Tierchen werden in Sachen Handarbeit weit untersch?tzt. Viele Leute wollen daf?r nicht so viel Geld ausgeben, auch nicht wenn man erkl?rt, dass es Handarbeit ist und wie lang man an sowas arbeitet.

Kann man nicht etwas machen, was man direkt als Sachspende abgeben kann?

Auf Creawelten wurde z.B. eine Decke geh?kelt, die f?r einen guten Zweck versteigert werden sollte. Ich habe sie gesehen ... ja recht nett, aber ob die je einer kaufen w?rde?

Unsere Patchworker haben z.B. einen Wandbehang gemacht und der Krebsstation in Bad Berka gespendet. Vielleicht gibt es ja eine Einrichtung, wo man so ein Gemeinschaftsprojekt machen kann. Ich k?nnte mir auch vorstellen, eine Kuschedecke aus Restmaterial f?r eine gemeinn?tzige Einrichtung zu machen, wenn man sich an die Ma?gabe des Materials z.B. Sockenwolle h?lt.

Naja wie gesagt nur eine Idee. Br?tet mal weiter, ich wasche so lange meine Wolle.

Ich tendiere auch eher in Richtung Oktober/November, um mitzumachen.

LG Kathrin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei so einer Aktion hab ich auch schonmal mitgemacht und man bekommt halt nicht immer eine R?ckmeldung, ob es den ?berhaupt genutzt wird oder ob es ?berhaupt angekommen ist und nicht irgendwo auf dem Dachboden verk?mmert.

Mal sehen was Martina dazu meint, aber es war ja ihr Vorschlag und Geld kann man halt doch besser einsetzen, meine ich zumindest.

Im Urlaub hab ich schon 3 paar Topflappen geschafft, mu? nur noch vern?hen, mal gucken ob ich noch wasd dazu mache

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

brauch erst den Foto und der ist gerade auf Abitour mit meinem Sohn und kommt erst amSonntag wieder

post-8-1243493520.jpg

aber hier ist mal ein Bild von einem WAndbehang, dieses Teil wurde herumgeschickt, jeder hat was darauf gestickt und dann ist er an ein Kinderkrankenhaus gegangen. Leider ist halt irgendwie nicht nachzuvollziehen, ob er da noch h?ngt. Nachdem diejenige die es angeleiert hat, ihn dem KH gegeben hat, hat man von ihr nichts mehr geh?rt, schade

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sorry wenn ich mich momentan ein bissel rar mache oder machte - l?uft grad ziemlich viel im chaos bei mir, krankenhaus und amtswege, n?chste woche noch ein wichtiger termin und dann hoff ich so langsam ein wenig luft zu finden.

es wurden bedenken ge?u?ert was den verkauf angeht, die kann ich unterstreichen, es wird lange nicht mehr so gekauft wie es vor jahren mal war, das bezieht sich a) auf selbstgemachtes auf m?rkten, aber auch auf B) jegliche waren ?berhaupt.

ist zudem ja auch verst?ndlich, jedes 2. wort was man derzeit h?rt hei?t (wirtschafts)krise.

ich hege nach wie vor die hoffnung, da? unser famil?res bild es weiter zul??t, da? ich zumindest f?r den kommenden herbst winter noch auf m?rkten steh und die waren anpreisen will, eventuell w?re allerdings hilfreich, wenn jemand selbst noch m?rkte kennt und zumindest einen teil dort anbieten kann.

und sollte es in der tat schief laufen, da? am ende der marktsaison noch viel "ware" ?brig ist, so steht doch immer noch die m?glichkeit offen, dies nicht als geldspende sondern anderweitig als sachspende abzugeben oder ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, das h?rt sich ja nicht so wirklich vielversprechend an. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass die Leute eher bereit sind, etwas Geld auszugeben, wenn der Erl?s f?r einen guten Zweck bestimmt ist. Was meint ihr denn?

Andererseits, wenn Martina meint, dass sich die Sachen sowieso nicht verkaufen lassen, dann sollten wir vielleicht was anderes machen, vielleicht lieber unter uns wichteln. Falls ich das jetzt alles richtig verstanden habe...

Hauptsache, Maritta hat ihre Topflappen nicht umsonst gewerkelt. Ich kann immer welche gebrauchen *h?stel*. Meine Lieblingstopflappen sind auf einmal an einer Stelle angesengt.... Aber die Kinder m?ssen halt noch das Kochen lernen, da passiert sowas schon mal.

Ihr k?nnt ja mal euren "Senf" dazugeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

also irgendwie..ich wei? net...seid mir net b?s, der wandbehang is wirklich supersch?n, und ich wei? auch, dass bei uns auf der Fr?hchenstation sowas aufgeh?ngt werden w?rd und auch h?ngen bleiben w?rde. Aber was mir da Kopfzerbrechen macht ist - das rumschicken dauert, das sticken auch (abgesehen davon, dass ich gar nicht sticken kann)

Ich glaub Martina das einfach mal, dass die Leute wenig bis nichts kaufen, und da denk ich mir dann wieder es ist unn?tig wenn wir uns da hinsetzen und stricken und machen und tun.

Ich stimme da zu, dass es wohl besser w?re unter uns zu wichteln, oder wenn jemand eine Idee hat, spezielle Sachen zu stricken. (zB Stofftiere f?r ein Kinderkrankenhaus) oder so.

Ist nur meine Meinung...

Lg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<hi> <hi>

Hallo,

also den Wandbehang finde ich auch toll, aber ich denke da genauso wie Su, dass das mit dem rumschicken irgendwie heftig werden w?rde, und was das Sticken angeht bin ich auch nicht die Beste. Bis auf den Halbstich habe ich noch nie gestickt (auch wenn dies zu den Dingen geh?rt die ich irgendwann noch mal machen m?chte).

Und da Maritta bereits mit den Topflappen angefangen hat (ich habe mir daf?r auch schon Wolle gekauft und in den Wohni gepackt f?r den Urlaub) f?nde ich es schade wenn dies so einfach untergehen w?rde.

Das nicht mehr so viel gekauft wird finde ich auch ziemlich logisch. Es gibt immer weniger die sich f?r Handarbeiten interessieren und daher nicht die M?he/Preise verstehen. Dies ist jetzt nicht b?se gemeint, sehe ich aber in meinem Umfeld.

Aber da ich nicht wirklich Erfahrung mit M?rkten, etc. habe, warte ich mal einfach ab, was Ihr meint was wir machen.

Liebe Gr??e Jeanette

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

jetzt versuche ich es nochmal, eben habe ich meinen Beitrag geschrieben, und beim Abschicken ist die Seite pl?tzlich nicht mehr erreichbar gewesen. Sowas liebe ich. :angry:

Also irgendwie klingt es so, als wenn eine Verkaufsaktion vielleicht nicht so erfolgreich w?re. Deshalb habe ich nichts dagegen, wenn wir zwischen uns wichteln.

Was ich gut f?nd, w?re ansonsten so eine Aktion, wo "neulich" Kathrin mit ihren M?tzen mitgemacht hat. Ich frage mich nur, wieso ich da nicht mitgestrickt habe??? ?(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so also ich h?tte noch jemand der die Sachen bei sich auf dem Markt verkaufen w?rde, und das w?re Karin, sie ist auch hier im Forum angemeldet aber snicht so aktiv, da sie wenig Handarbeiten macht. Karin ist auf dem Gifhorner WEihnachtsmarkt vom 23.Nov. bis 24. Dezember.

Ich w?rde diese Aktion dann sogar Foren?bergreifend machen, so w?rden die Mitglieder von hier http://www.boards-4you.de/wbb3/289/ auch mitmachen, wewenn ihr einverstanden seid, so kann jeder seine Sachen da hin schicken wo er will zu Martina oder zu Karin oder die andere Alternative alle schicken die Sachen zu mir, ich vermische und dann bekommt Karin und Martina jeweils ein Paket von mir.

Der VErkaufserl?s von Martina w?rde dann an das Kinderhospiz gehen und das von Karin gucken wir noch, den ich denke die Leute kaufen eher was, wenn es f?r einen guten Zweck in ihrer Gegend gedacht ist.

Weder Karin noch Martina k?nnen nat?rlich daf?r garantieren das alles verkauft wird.

Was haltet ihr davon??

Und wollt ihr direkt zuschicken zu Karin oder Martina oder lieber zu mir???

Und es sollten vielleicht Preisvorstellungen dabei sein, so hat man einen bessre Vorstellung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, mal kurz und b?ndig:

Klasse Idee, Maritta. Foren?bergreifend finde ich gut.

Ich w?rd?s auch gut finden, die Sachen zu dir zu schicken, dann kannst du sammeln und f?r jede eine gute Mischung zusammenstellen.

Jeweils f?r einen guten Zweck - auch prima.

Preise: da mu? ich passen, ich habe keine Ahnung, was man z. B. f?r ein Paar Topflappen verlangen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Maritta, klasse Idee, je mehr um so mehr bringt es denk ich. Ich w?rds auch lieber zu dir schicken. Preise hab ich ebenso keinen Schimmer. Die Frage die bleibt ist WAS stricken? Und - nur stricken oder auch h?keln oder sonst was? Ich mein, eventuell vor Weihnachten, weihnachtliche T?rkr?nze, oder Weihnachtskarten, .... ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist doch schon mal eine Meinung, ob stricken oder h?keln, oder auch sticken d?rfte egal sein. Ich w?rd es aber auf Topflappen, Schl?sselanh?nger und Socken beschr?nken. Karin w?rde auf jedenfall Socken anbieten, da sie selberr keine im Stand hat.

Dann w?rd ich sagen, das die Sachen bis sp?testens Ende Oktober bei mir sind, dann pack ich f?r Karin und Martina P?ckchen. Wohin die Spende bei uns gehen w?rde ist ja klar, das Kinderhospiz und bei Karin mu? ich mal gucken.

Ich werd es dann mal im anderen Forum auch eintragen. Anmelden mu? man sich nicht, der der Zeit hat schickt mir was und auch egal wieviel, das mu? jeder selber wissen. Dann w?rd ich schon mal sagen wir probieren es.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also wenn Karin keine Socken hat, bitte mir wirklich keine Socken schicken (eigener Bestand vorhanden).

Dass aber bekannterweise Socken ab Oktober und auf alle F?lle auf Weihnachtsm?rkten gut gekauft werden, insbesondere Gr??en von ca. 37 bis 42 (vorwiegend Damen) - also mein Vorschlag w?re ja dann, macht bitte nicht zuviele Topflappen, sondern auch gen?gende Socken.

Dies ist nur aus Erfahrungswerten hier vermerkt, nat?rlich werd ich dann alles versuchen zu Euros zu machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

guten Morgen

war ja nun seit langer Zeit nicht mehr hier- einfach aus dem Grund ,weil ich mich als Bastler hier doch recht einsam f?hle-Handarbeiten kann ich leider nicht so gut..Durch Maritta und diese Aktion habe ich gedacht,ich schaue mal wieder herein.

wie Maritta ja schon geschrieben hat,stehe ich dieses Jahr vom 23.November bis 24.Dezember bei uns in Gifhorn t?glich von 10 Uhr bis 19 Uhr auf den Weihnachtsmarkt.In wie weit die Leute die Teile kaufen werden,kann ich nicht garantieren.

So hatte ich nun 2 Jahre versucht,die Brustkrebsorganisation zu unterst?tzen-was leider kein praller Erfolg war.Es waren Artikel f?r 3Euro-Tassen und kleine Teddys von AVON .Trotz Nachweis und Aush?ngung der Info war kaum jemand bereit hier zu investieren-wobei ich der Meinung bin,das gerade Brustkrebs f?r Frauen ein sehr wichtiges Thema ist.Aber ich werde es auch dieses Jahr wieder versuchen.

Anders war es bei Aktionen,welche die Jugendfeuerwehr,Kinderstation , etc. unterst?tzen-die wir hier vor Ort haben.Da waren die Leute doch kauffreudiger.

Wichtig ist f?r die Leute,das man einen Hinweis f?r die Organisation hat,wo das Geld hin soll.Da viele mauscheln,gerade auch auf Weihnachtsm?rkten,ist es manchmal schwer zu ?berzeugen.

Schals f?r Erwachsene und Kinder und Kindersocken w?ren auch gut . Kuschelschals haben sich hier all die Jahre verkaufen lassen.

so,nun gibt es ja noch die ?berlegung f?r welchen Zweck.Hier kann ich gerne das vorgeschlagene Kinderhospiz versuchen zu unterst?tzen.

Ansonsten kann ich hier ein Projekt unterst?tzen,welches der Kinderkrebshilfe/Kinderhilfsorganisation zu Gute kommt- diese Organisation wird von unserer Citygemeinschaft geleitet und ich k?nnte die Chefin /Veranstalterin des Weihnachtsmarktes nach genauen Daten fragen. Das w?re eine Sache,die bei uns eine Chance h?tte.

was wird mit den Teilen,die nicht verkauft werden?

ich kann Euch versichern,das ich nat?rlich auch alles versuchen werde,damit die geponserten Teile verkauft werden und hoffentlich viele Euro zusammenkommen

Bearbeitet von Bastelkarin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Morgen :)

Ich bin zu ungeschickt um Socken in Normalgr??e zu stricken, also halt ich mich an die Topflappen, Schl?sselanh?nger und wenns zeitlich passt so wie Katrin sagt Schals.

Eigentlich glaube ich, dass jede gemeinn?tzige Einrichtung einen guten Sinn erf?llt. Aber ich kenn auch die Kaufeigenschaften auf so einen Markt nicht. :unsure:

Vielleicht sind Kinder und Jugendliche doch eher ein Grund um etwas Geld auszugeben?!

Ich glaube die Preise ?berlass ich denen die Ahnung davon haben. Was mit den Sachen geschieht die keiner will ist eine sehr gute Frage. Kommt wohl auch drauf an was ?ber ist. Eventuell als Sachspende irgendwo hin? Oder online verkaufen probieren?? Ich hab neulich bei uns in einem online Markt (www.willhaben.at) gesehen, dass jemand gestrickte Eierw?rmer verkauft hat. 6 St?ck 18 Euro - fand ich etwas ?berteuert, aber der Gedanke dahinter z?hlt, oder?

LG

Su

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<hi>

ich habe diesen Tread bisher nur Halb verfolgt. Weil ich mir nicht sicher war/bin ob ich wirklich was dazu beitragen kann.

Ich finde solche Aktionen klasse und unterst?tze bereits die Fr?hchenaktionen die in einem anderen Forum laufen. Auch gibt es dort eine Aktion f?r ein SOS-Kinderdorf in ?sterreich wo ich mit mache. Da meine Freizeit ja nicht so ?ppig ist will ich mich nicht bei zu vielen Aktionen anmelden. Aber wenn man das hier nicht muss werde ich versuchen auch mehr oder weniger beizusteuern.

Ich hoffe das sich dann viele K?ufer finden werden damit alles verkauft werden kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich denke das w?re eine gute Idee, Karin wenn du was hast das bei dir in der N?he ist, ich denk da kaufen die Leute doch eher und auch gerade wenn es f?r Kinder ist. wenn du dich da mal erkundigen willst und mir die Daten zu schickst, dann w?rd ich dir da ein einlaminiertes Schild dazu machen, genauso wie f?r Martina.

Claudine, ich denk anmelden ist nicht n?tig, jeder soll machen wie er kann und dann einfach Ende Oktober an mich schicken, ich verpack dann alles und schick es weiter.

Die nicht verkauften Sachen, w?re vielleicht als Sachspende m?glich - Socken und Schals an eine Kleiderstation und die Topflappen vielleicht f?r irgendeine Tafel, da werden die bestimmt auch gebraucht - ich denk da f?llt uns noch was ein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt super Maritta :)

Es gibt in Wien ein Kinderkrankenhaus, gibts sowas vielleicht bei euch irgendwo. Dann k?nnten ja Schals/M?tzen.... da auch hin?! *vorschlag*

Bearbeitet von Saoirse
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so habe heute schon die erste Info:

ich werde folgendes Projekt unterst?tzen,habe bereits die Erlaubnis von meiner Weihnachtsmarktorganisatorin telefonisch erhalten.Morgen wende ich mich nochmal direkt an den zust?ndigen Leiter der Stadt Gifhorn,um alles andere zu regeln,damit auch alles korrekt steht.Unterst?tzung ?ber die Presse wird es ,wenn ich m?chte auch geben

Projekte im Themenbereich Kinderarmut - "Kleine Kinder - immersatt"

"Kleine Kinder - immersatt" ist eine Initiative der kath. Kirchengemeinde St. Altfrid, den ev.-luth. Kirchengemeinden in

Gifhorn, dem DRK und der Stadt Gifhorn, um Kinder aus sozial schwachen oder geschw?chten Familien, regelm??iges

Essen in den Gifhorner Kindertagesst?tten zu erm?glichen.Mehr dazu in K?rze.

ich w?rde mich sehr freuen,wenn Ihr dabei seid und unsere Projekte unterst?tzt. Der gesamte Erl?s geht komplett an dieses Projekt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...