Zum Inhalt springen

H?kelarbeiten


Ingrid-Renate
 Teilen

Empfohlene Beiträge

<hi> Hallihallo ihr,

da bin ich wieder nach leider erst sehr langer Zeit. Vielleicht wisst ihr noch, ich singe gerne f?r andere und muss mir da immer wieder ?berlegen, wie ich festlicher Kleidung, die man ja nicht immer gleich wieder neu kaufen kann, ein anderes Aussehen geben kann.

Vielleicht versuche ich es mal mit zarten H?kelbl?ten. Die sieht man an einem Revers wahrscheinlich auch von weiter weg noch gut, wenn ich sie entsprechend gro? arbeite. Tja, und dann ?berlege ich mir noch, einen kleinen Umhang zu h?keln, nur so ?ber die Schultern f?r ein festliches Spaghetti-Top. Neulich habe ich daf?r ein Foto gesehen: Es war aus feiner Mohairwolle und hatte sogar zum vorne Zubinden zwei d?nne Kordeln mit Pompons daran. Das hat mir recht gut gefallen.

Eine H?kelstola habe ich schon und auch gar nicht mehr die Zeit im Moment, gro?e Teile zu arbeiten. Aber vielleicht mache ich auch mal eine kleine H?kelweste in festlichem Glanzgarn, das w?re vielleicht auch was.

Ich bin auch immer noch auf der Suche nach einem gr??eren F?cher. Das l?sst sich aber wahrscheinlich mit H?keln nicht verwirklichen, br?uchte ich doch wahrscheinlich ein "Untergestell" dazu und dar?ber vielleicht zarte Spitzenh?kelei. Er m?sste sich ja nicht zuklappen lassen und soll nur zur Zierde sein.

Jetzt habe ich euch von meinen Handarbeitsgedanken erz?hlt. Ab und zu packt mich das immer wieder. Und wenn ich viel nachzudenken habe, hole ich mir mein H?kel- oder Strickzeug. Das ist dann am liebsten ein St?ck, an dem ich ohne viel aufpassen zu m?ssen, einfach weiterarbeiten kann und quasi damit meine Gedanken verstricke - hinterher geht es mir dann jedesmal besser.

Viele Gr??e an euch

<hi>

Ingrid-Renate

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...