Zum Inhalt springen

Hallo ihr flei?igen Bienchen!


OmiNette
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ja, ich bin dankbar ?ber so viel Zuspruch.

Ich bin seid 6 Jahren in einem Handarbeitsclub.

Da werden ?berwiegend Hardanger Decken gemacht.

Es ist wirklich eine sehr sch?ne aber auch langwidrige Arbeit

bis dann endlich wieder ein Neues St?ck fertig ist.

Ich mache das auch nur f?r meinen Eigenbedarf. ( noch )

Ich habe da noch was f?rs Auge #blume

000_0030.jpgDSCI0014.jpg

Daran habe ich fast zwei Jahre gewerkelt.

Nun brauche auch ich ne Brille. HIHI.

Und daran arbeite ich jetzt.

Bild002.jpg

Liebe Gr??e Netti

post-1934-1233599020.jpg

post-1934-1233599509.jpg

post-1934-1233599546.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, das ist wirklich ne GRNZE SACHE wenn mal was fertig ist.

Kathrin, der Rand wird erst ?ber 3 F?den mit d?nnem Garn vorgestickt,

dann mit Steppstich in der Mitte gesichert und dann noch ?ber 4 F?den mit dem

Langettenstich ?berstickt.

Die Ecken werden mit Textilkleber noch gesichert und dann wird

vorsichtig abgeschnitten.

Aber wenn der Rand gestickt ist wird ja erst noch die Lochstickerei gemacht.

Eher geht das nicht weil sonst beim Fadenziehen alles kaputt geht.

So, nun finde dich mal rein.

HIHI :D

LG Netti

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<hi> Netti,

deine Hardangersachen sind spitzenm??ig.

Das sieht nach sehr viel Arbeit aus, alle Teile sind so wundersch?n geworden.

Hab vor langer Zeit auch einen Hardangerkurs besucht und einige Kissen u. einen Tischl?ufer gestickt.

Im Moment fehlt mir dazu aber die n?tige Ruhe, Konzentration u. vor allem das Durchhalteverm?gen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ohhh jeee - Schuster bleib bei deinen Leisten! Nee nee mach mal und zeig uns die Bilder. Ich bleib derweil bei Spinnrad und gro?en Nadeln. *lach*

Ich staune immer wieder ?ber so viel Fummelarbeit. Aber ich denke, ungeeignet f?r mich, denn da bin ich zu quirlich und habe zu wenig Ausdauer, um so lange an einem St?ck zu bleiben.

LG Kathrin

Also, das ist wirklich ne GRNZE SACHE wenn mal was fertig ist.

Kathrin, der Rand wird erst ?ber 3 F?den mit d?nnem Garn vorgestickt,

dann mit Steppstich in der Mitte gesichert und dann noch ?ber 4 F?den mit dem

Langettenstich ?berstickt.

Die Ecken werden mit Textilkleber noch gesichert und dann wird

vorsichtig abgeschnitten.

Aber wenn der Rand gestickt ist wird ja erst noch die Lochstickerei gemacht.

Eher geht das nicht weil sonst beim Fadenziehen alles kaputt geht.

So, nun finde dich mal rein.

HIHI :D

LG Netti

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...