Jump to content

anschu

Club
  • Content Count

    3274
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    18

About anschu

  • Rank
    Big Boss
  • Birthday 01/28/1967

Contact Methods

  • Website URL
    http://as-malerei.de
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

1584 profile views
  1. Danke! Ich hoffe, dass es so ist - man selber hält natürlich immer danach Ausschau... 🙂
  2. Nicht optimal, aber Hauptsache, sicher zu und die Decke kann genutzt werden - warm hält sie auch mit gestopftem Loch...
  3. Hihi - ist schon manchmal seltsam mit dem Sperren von "bösen" Wörtern und mit einer Lücke zwischen den Buchstaben kann man dann doch alles schreiben...🙄 Aber warum u n i das Problem war und nicht s e x muss man nicht verstehen... Die sind super geworden die Höschen!! 🥇
  4. Bikini für eine Barbie?? Da bricht man sich doch die Finger!? 🤣 Tolle Sachen hast Du da genadelt für die Barbie! Eine sehr hübsche und sinnvolle Resteverarbeitung!
  5. Dankeschön. Hatte sie ja gewaschen und nun ist da ein Loch! 😯 Hab sie nicht in einen Waschbeutel getan, hatte ich aber bisher auch noch nicht. Ich weiss nicht, ob sie in der Trommel hängen geblieben ist, ich beim vernähten Faden abschneiden ins Gestrick geschnitten habe oder ob da eine verknotete Stelle wieder aufgegangen ist... 🤔 Erstmal habe ich sie trocknen lassen und nun trau ich mich nicht so richtig ran an die Reparatur... aber muss ja... werde jedenfalls den Hinweis mitgeben, sie doch lieber in einen Wäschesack zu stecken beim Waschen, man weiß ja nie...
  6. Uuuuh - ich hab nur die Socken gesehen - die anderen Bilder eben erst genossen. Die Babygarnitur ist ja allerliebst! Fleissig, fleissig, Jutta! 🥇
  7. Ja, Jutta, einige von meinen Strickmädels meinten auch, es muss doch kein Rand drum, aber ich fand schon, meine Schwester war auch einverstanden und nun sieht sie so aus: Mir gefällt es so besser. Inzwischen hab ich sie gewaschen und muss sie gleich auf einem Saunatuch noch ausbreiten zum Trocknen, evtl. etwas spannen... So, wie sie auf dem Bild zu sehen ist, ist sie 81 cm breit und 109 cm lang und wiegt etwas über 500 g. Gestrickt aus Lana Grossa Cool Wool mit NS 3.
  8. So, den Großteil der Arbeit hab ich geschafft. Das gute Stück im Ganzen. Die Struktur gefällt mir echt gut. Ich will jetzt noch mindestens an den Längsseiten einen Rand in petrol anhäkeln. Obwohl ich einen kraus rechts Rand gestrickt habe: Aber als farblichen Rahmen finde ich das passender und ich denke, am Rand wird eher angefasst und dann ist eine dunkle Farbe auch besser. Größe, Gewicht, Wollverbrauch ... liefere ich alles nach, wollen gleich los...
  9. Toll! Wie die Raupe des Schwalbenschwanzes!
  10. Sieht gut aus, Bine - sowohl Gestricktes als auch das Hochbeet! Viel Spaß beim Ernten und Guten Appetit!
  11. Aktuell hab ich eine Babydecke auf der 3-er Rundnadel. Die Farben hat meine Schwester ausgesucht, sie hat die werdenden Eltern nach Lieblingsfarben gefragt, ohne das diese wussten, wofür sie das wissen möchte... 🙂 Aus dem Filati Baby Extraheft hab ich ein Strukturmuster ausgesucht und hab schon ein paar Reihen geschafft... Und gestern hab ich noch Blautöne und gelbe und weiße Wolle gekauft, da noch 2 weitere Decken zu stricken sind... schöne Aufgaben.
  12. Nein, Moni, am Spinnrad kann ich immer noch nicht spinnen (sonst schon mal 😛) Und ja, die Socken sind seeeehr warm! Das Stricken war in den letzten Zügen nicht so angenehm, weil es ja so heiß war... und dazu kommt noch, die Wolle ist zwar gewaschen, aber nur mit Wasser, d.h. es ist noch ordentlich Wollfett drin und da flutscht der Faden nicht so einfach über den Finger wie bei gekaufter Wolle...und dann kam das Schwitzen noch dazu... Grit hat sich sehr gefreut, die Socken aber nicht direkt anprobiert... Aber so warme Socken kann sie bestimmt gut in ihrer WGwohnung gebrauchen, denn da ist es sehr fusskalt. Und ich denke, die Wenigsten würden diese Wolle als schön weich bezeichnen, Moni. Nicht wirklich kratzig, aber da ist halt nicht viel dran gemacht worden und wer schon mal ein Schaf angefasst hat - genauso fühlt sich die Wolle auch an.
  13. Hui - schon lange nix mehr gezeigt hier... Der Poncho kam pünktlich zum Geburtstag an, allerdings waren sie da gerade im größten Umzugsstress, was wir nicht wussten, weil der Plan, den WIR kannten, ein anderer war.... aber da wir eh nicht helfen konnten, mussten sie uns ja nicht alles genau erzählen wer, wann, wie, wo... Sie hat sich gefreut und bedankt, aber ob sie das Teil wirklich mal trägt... ich fand ihn sehr breit, das Baumwollgarn war, denke ich, nicht so das Richtige für dieses Muster.... zum Kuscheln bestimmt bestens, je mehr man hat, sich einzuwickeln, umso besser 🙂 Mal schauen, ob ich sie mal damit sehen werde... Jetzt zeig ich Euch ein Paar Wunschsocken zum Geburtstag unserer Tochter: sie sind aus handgesponnener Wolle von unseren eigenen Jakobschafen. Da die Wolle recht ungleichmässig dick/dünn ist, hab ich vorsichtshalber einen kurzen Schaft gestrickt, weil ich Angast hatte, es reicht sonst vielleicht nicht.... hätte ich nicht gebraucht, aber egal, aus dem Rest werd ich noch was anderes machen können. 🙂
×
×
  • Create New...