Jump to content

urmeline

Club
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

About urmeline

  • Rank
    Jungspund
  1. Der Hilferuf von Schwiegertöchterchen "Hannah passt gar kein Sommerkleidchen mehr" veranlasste mich, Stoffstückchen und Nähmaschine vorzuholen. Die Ergebnisse - Größe 98: nach Burdaschnitten und 2 zu Kleidchen aufgemotzte Shirts...die Häkeleien sind nicht auf "meinem Mist gewachsen" :D
  2. Vielen Dank für Euer Lob, das freut mich sehr. Ich glaube ich habe mein vorletztes Werk nicht eingestellt, was ich hiermit nachhole. Das ist übrigens Hannahs Lieblingspulli, den sie am liebsten jeden Tag im Kindergarten anziehen möchte, vor allem weil eine Prinzessin drauf ist. Schließlich will sie ja auch mal einen König heiraten...ein Prinz genügt ihr nicht seit man ihr gesagt hat, dass der König mehr "bestimmen" darf :lol: und von hinten
  3. Bine, ich hatte sie Dir ja gestern schon gezeigt. Leider hatte ich nicht genügend blau und deshalb habe ich die Kapuze so angestückelt...mit grün. Ist aber von den Farben her passend. Nur musste ich das Grün noch an anderen Stellen anbringen (Tasche, Eselpulli, Knöpfe und Bündchen), damits dann wieder ein Bild ergibt.
  4. Für meine Hannah habe ich wiedermal geschneidert. Diese Zipfeljacken und Zipfelpullis (Zipfel weil mit Zipfelkapuze) liebt sie sehr und die werden sooo schnell zu klein. Leider ist die eine Aufnahme etwas unscharf. Aber ich denke, man kann das Eselchen erkennen :)
  5. Schau mal hier: Mein Link Für diese Babydecke werden 200 g gebraucht, das entsprächen 8,80 €. Ist allerdings ein Aktionspreis, der nur bis zum 28.2. gilt. Auf der Seite sind aber noch einige andere Babydecken mit Garnvorschlägen. Vielleicht hilfts Dir weiter.
  6. Habt vielen Dank für Euer Lob. Ich freu mich sehr darüber. @Rosalie...ich hab auch mal klein angefangen und diese Stücke hättest Du lieber nicht sehen wollen :D Aber wie das eben damals in der DDR so war -gelle Bine ;) wenn man etwas haben wollte, musste man es eben selber machen. Rosalie, Du hast doch schon hübsche Stücke genäht. @Knuffel... mein Wunsch nach weiteren Enkelkindern wurde erhört clap im Sommer solls soweit sein. Dann kann ich wieder die ganz kleinen Sachen machen.
  7. Hallo Ihr Lieben, ich bin ja meistens nur stille Leserin, aber ich weiß, dass Ihr gerne Fotos schaut. Deshalb zeige ich Euch mal meine letzten "Werke" für mein Enkelchen Hannah. Hier ein Mäntelchen, warm abgefüttert mit Pipi Langstrumpf als Applikation (auch selbst gemacht). Das gleiche Outfit für ihre Puppe. Hannah hat selbstverständlich die gleiche Hose wie ihr Püppchen, damit sie auch im Partnerlook gehen können *ggg* Zum Fasching ging Hannah übrigens selbst als Pipi Langstrumpf. Im Net hab ich dafür sogar Strumpfhöschen gefunden, wo ein Bein geringelt und das andere gepunktet ist und sie hat "Herrn Nielsson" dabei...den ich auch im I-net gefunden habe. Ja, und weil (hoffentlich) bald Frühling wird, gibt's auch noch einen Zipfelpulli mit passender Beanie. Das Nähen macht mir unheimlichen Spaß. Jetzt sind aber wiedermal Stricksachen "bestellt". Die brauchen mehr Zeit. Aber wie war das gleich...Stricken verbindet die beiden Gehirnhälften und soll gut fürs Gedächtnis sein. Na denn.....
  8. Okay....hat sich erledigt. Ich bin fündig geworden im w w w >banane<
  9. Hallo Ihr Lieben, ich möchte gern ein Kinderjäckchen mit Kapuze nähen und abfüttern. Ich hab noch nie etwas abgefüttert außer Röcke...okay, eine Jacke mal, aber da hab ich das Futter mit der Hand eingenäht. Nun hab ich mir gedacht, ich schneide beides zu, nähe beides erstmal separat zusammen (Kapuze gleich ran) und dann nähe ich Jacke und Futter links zusammen. Aber irgendwo muss ich ja offen lassen, um das Teil zu wenden. Genügt es, wenn ich am Saum offen lasse? oder besser an beiden Ärmeln?....oder wie würdet Ihr das machen, damits akkurat aussieht.
  10. Gratulation zum EfO. Das ist Dir, wie alles immer, gelungen. Ich finde sogar, dass deine "Notlösung" für den Pulli sogar das i-Tüpfelchen ist. Und von wegen paar Kilo weniger....du hast doch eine Topfigur
  11. Hab ich jetzt erst gesehen. Die sind beide ganz, ganz toll gestickt und schöne Motive sinds. Meine Enkelin heißt auch Hannah. Auf die Idee, ein Bildchen zur Geburt zu sticken, bin ich gar nicht gekommen. Nu isses zu spät, die wird bald 2.
  12. Auch wenndes von mir nich wissen willst, ich sags Dir trotzdem :P Guck mal ...vielleicht kannste da was abgucken. So hab ich Töchterchens Haargummiwuschels genäht. Vielleicht gehts ja mit Deiner Eule auch so :)
  13. Ich möchte mich nochmal bei Euch allen bedanken. Wir sind nun auch von den Liegesträußen überzeugt. Morgen bestelle ich die. Bei uns war das alles auch nicht so einfach. Wir brauchten zwei Bestattungseinrichtungen. Mein Schwiegervater, fast 93 gewesen, aber voller Lebenslust und rüstig, interessiert an allem, war zur Kur gefahren....sogar selbst mit dem Auto über die Autobahn. Als die Kur fast zu Ende war, wurde er mit Lungenentzündung und Herzinfarkt ins Krankenhaus gebracht. Dann kams Schlag auf Schlag...Sepsis, Nierenversagen und dann war nichts mehr zu machen. Wir mussten ihn dort einäschern lassen (Einäschern war sein Wille) und die Urne wurde mit der Post :unsure: nach Hause geschickt. Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet dann nächste Woche statt. Ich darf gar nicht dran denken....fährt frohgemut weg und kommt als Asche wieder :(
  14. Ohh...jetzt ist alles weg, was ich geschrieben hatte. Also nochmal von vorn.... Habt vielen Dank, Ihr Lieben! Dass die Sträuße in der Trauerhalle um die Urne und später auf das Urnengrab gelegt werden, ist mir schon klar. Zum Reinwerfen haben wir kleine einzelne Blüten bestellt. Ich wusste nur nicht, welche Art von Sträußen ich da nehmen soll, Handsträuße, das sind so runde wie HIER die man in eine Vase stellt, oder solche Liegesträuße wie HIER die nicht gut in eine Vase passen. (das ist aber nicht meine Blumenauswahl, nur so Beispiele) Aber ich habe bei Dir, Marita, gesehen, dass beides möglich ist. Der vordere ist so ein Liegestrauß und im Hintergrund scheint einer in einer Vase zu stehen. Nochmals danke :-)
  15. Hallo Ihr Lieben, mein Schwiegerpapa ist verstorben und ich muss einige Trauersträuße bestellen, gleich für meine Kinder mit. Nun meine Frage, da es eine Urnenbestattung wird (der Urnenblumenschmuck ist schon bestellt, auch die Blümchen zum Einwerfen) ist dann ja auch nicht so viel Platz für große Blumengebinde, also nur kleinere Sträuße. Jetzt frag ich mich ob Handstrauß oder Liegestrauß. Die kommen ja dann auf die kleine Grabstelle einer Urnengemeinschaft. Ich hab keine Ahnung wie was richtig ist und wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir Tipps geben könnt.
×
×
  • Create New...