Zum Inhalt springen

Swangard

Club
  • Gesamte Inhalte

    5.957
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Alle erstellten Inhalte von Swangard

  1. Swangard

    elfles album 2014

    Ach, Sandra.... ein Unfall. Hoffentlich ist nur dem Auto was passiert! Deine Werkeleien sind mal wieder klasse. Besonders begeistert mich der Colourlines. Ein tolles Muster? Ich habe mich noch nicht ans Swingstricken rangetraut.
  2. Da bin ich nochmal kurz..... Andrea, Thies hat sein Konzert von der Musikschule und Inka von der Primarschule. Die schauen gegenseitig nicht auf die Termine. Leider.
  3. Hihi, Andrea, was war ich froh, dass ich IM Schiff war. Aber die Segler haben es sicher auf ihre Art auch genossen. Nass wird man beim Segeln sicher sowieso. ;) Bine, kommst du uns besuchen? Ich selber habe auch keinen Reisepass. Ein Perso reicht dafür. Kontrolliert wird man eh nicht. Es sei denn, dir steht auf der Stirn, dass du was schmuggelst. ;) Also, Kindergeburtstag mache ich nie alleine. Das passiert immer am Nachmittag, weil mein Mann der bessere Entertainer ist. Dem können es nicht genug Kinder sein. Da kann er dann nämlich ungestört selber Kind sein. ;) Wenn unsere Nachbarin nicht mitgefahren wäre, dann hätte ich zweimal fahren müssen. Das habe ich an Thies´ Geburtstag auch gemacht. Aber so war es natürlich viel praktischer. Aber die Bowlingbahn ist mit dem Auto von uns so ca. 10 bis 12 Minuten entfernt. Das ist also nicht soooo weit weg. So, gerade bin ich mal alleine. Was eine Ruhe! Linus ist zum ersten Mal auf einer Geburtstagfeier. Inka und Thies haben noch Schule. Nachher müssen wir aber wieder gut organisiert sein. Linus hole ich um 16.30 Uhr wieder bei der Party ab. Um 17 Uhr gibt es Abendessen. Thies muss um 16 Uhr aber schon wieder in der Schule im Nachbarort sein. Um kurz vor 18 Uhr gehe ich mit Linus in die Schule im Nachbarort. Da hat Thies um 18.30 uhr ein Konzert mit Xylophon, Akkordeon, Schwyzerörgeli und Blockflöte (nacheinander). Mein Mann kommt um 18.15 Uhr heim und geht mit Inka gegen 19 Uhr zur Schule, wo Inkas Klasse ein Schattentheater aufführt. Menno, alles gleichzeitig. Aber ich filme das Konzert und mein Mann das Theater. Dann schauen wir das alle zusammen später an. Dann hat jeder alles gesehen. So, und jetzt stricke ich an meinen Eierwärmern für das Oster-Wichteln bei Regina Satta weiter.... Martina..... wie bitte?????? Angeleinte Wolleknäuele???? Mensch, man kann auch keinem mehr trauen. Das ist wirklcih traurig!!!!!! Rosalie, auf dem Schiff war es toll. Naja, und die vielen Kinder auf dem Geburtstag... drei davon waren ja schon meine. ;) Es waren halt nur 8 eingeladen. Aber das läppert sich dann. ;)
  4. Hallo, so, die letzten Tage war ich kaum online. Am Samstag hatten wir Inkas Geburtstagsparty. Wir waren mit 11 Kindern beim Bowling. Eine liebe Nachbarin und Strickfreundin hat mit mir Fahrdienst gemacht. Wir haben beide ein 7-Sitzer-Auto. Da haben wir dann alle reingepasst. Und gestern waren Rosi und ich ja wieder auf dem Strickschiff. Das war wirklich klasse. Fotos sind in meinem Blog zu sehen. Das Wetter war sehr durchwachsen. Auf dem Weg nach Biel hat es sogar geschneit. Und nach einem Tunnel war dann plötzlich wieder alles schneefrei. ;) Die Fotos von Martina und Maritta sind ja toll. Da würde mir jede Menge gefallen!!!!! Heute früh war bei mir wieder Stricktreffen. Aber wir waren nur zu zweit. Es war trotzdem ein schöner Vormittag. Wir haben gequatscht und gestrickt und Kaffee getrunken. Und plötzlich war es 11.40 Uhr.... Zeit zum Aufbruch, die Schule ist nämlich um 11.50 Uhr zuende. Dann kommen lauter hungrige Kinder heim. ;)
  5. Swangard

    Bines Gewerkel

    Oh, toll, Bine.... du nähst ja am laufenden Band. Und alles so super perfekt! Hihi, und einen Falls-Beutel brauche ich bestimmt in Backnang auch.... ;)
  6. Super, Moni, das klingt richtig schön, was du schreibst. Maritta, süß, das kleine Lamm! Also, bei uns scheint heute die Sonne! Es weht kein starker Wind. Und ich bin gerade am Muffins backen. Die nimmt Inka morgen mit zur Schule. Die Geburtstagsparty ist dann nächsten Samstag. Da gehen wir zum Bowling. Ich will gleich noch die Einladungen basteln.
  7. Ach, Rosalie, manchmal geht auch alles schief. Bine, die Tulpen sind selbst gekauft. Für sowas habe ich sonst keine Nerven. Die sind aus Marzipan. Und Inka hat sogar eine gegessen. Wo sie doch sonst so leckerig ist. Linus hat auch eine gegessen. Ich hatte eigentlich drauf spekuliert, dass ich sie bekomme. ;)
  8. Rosalie, mein mann hat Inkas Tür aufbekommen. Aber das Schloss ist jetzt verbogen. Und sie bekommt erstmal keinen Schlüssel mehr. Andrea, mir gefallen die drei auch gut. Aber noch besser gefiel mir Santiano. Aber ich bin eh Santiano-Fan. Das ist die einzige Musik, die mir, den Kindern UND meinem Mann gefällt. Undt das grenzt fast an ein Wunder. ;) Heute hat unsere Inka Geburtstag! Jetzt ist sie tatsächlich schon 9 Jahre alt! Und ich bin total stolz auf den Eierlikörkuchen, den es mal wieder gab.... Aber dieses Mal mädchenhaft verziert: Man glaubt es kaum, aber Thies hat mir tatsächlich geholfen, die kleinen Herzen auf den Kuchen zu legen. Und das, obwohl er und Inka im Moment wirklich eklig zueinander sind.
  9. Rosalie, ich stricke immer eine Herzchenferse. Die finde ich ganz einfach, und sie passt an meinen Füßen wie angegossen. Inka hat heute etwas Pech gehabt. ;) Inka und Thies schließen immer ihre Zimmertüren ab, wenn sie zur Schule oder irgendwo anders hingehen, damit Linus nicht in ihr Zimmer gehen kann. Er hat schon öfter in ihren Zimmern rumgespielt und dabei Sachen kaputtgemacht oder verschleppt. Und heute hat Inka ihre Zimmertür am Morgen abgeschlossen, und jetzt findet sie den Schlüssel nicht mehr. Blöd gelaufen. Komischerweise sucht sie nicht einmal danach. Scheint also nicht so schlimm zu sein, dass sie heute nacht nicht in ihrem schlafen kann.... Mein Mitgefühl hält sich gerade etwas in Grenzen....
  10. Ach, Andrea, wieder so ein süßes Lämmchen!!!!! Gestern, als wir unterwegs waren, habe ich auch so niedliche Lämmchen auf einer Wiese gesehen. Total süß! Ach, im Moment scheint soooo schön die Sonne! In unserer Schule ist im Moment Projektwoche. Inka bemalt große Fahnen, die am Ende vor der Schule wehen sollen. Thies hat ein Brettspiel gebastelt, Do und Fr wird er kochen und ein Buffet erstellen. Linus hat ein Murmelspiel gebastelt. Morgen machen die Schüler eine Wanderung, und die KiGa-Kinder gehen in den Wald. Da passt das Sonnenschein-Wetter super!
  11. Moni, ich wünsche dir ein paar erholsame Tage!
  12. Hihi, gut, dass Farben Geschmackssache sind. Ich mag die Farbkombi gerne. Und meine Mutter auch. Das ist ja die Hauptsache. ;)
  13. Vielen Dank. Rosalie, stimmt, die Schramme sieht gar nicht mehr spektakulär aus. Es ist nur ein kleiner roter Strick geblieben. Ein Glück! Im Moment stricke ich ja noch am Geburtstagsgeschenk für Inka. Aber immer wenn Inka in der Nähe ist, stricke ich für meine Mutter noch ein Paar Stulpen.
  14. So, 3. Versuch.... ständig ist mein Geschriebenes weg, oder der Thread schliesst sich von selber... Grrrrr... Moni, schade, Streit ist doch was, was man nach dem verlust eines Menschen nicht auch noch braucht. Das ist so schade. Erhol dich mal gut in der Reha. Thies wurde natürlich ein bißchen ausgelacht: "Waaaaaas, du hast eine Brille?" Naja, das geht ja noch. Solche Sprüche muss man sich eben anhören. Gestern kam Thies aus der Schule mit einer neuen Mütze heim. Im "Textilen Werken" haben die Schüler Mützen gehäkelt. Schaut mal: Ich finde es toll, dass sie so brauchbare Sachen in der Schule machen. Und Thies ist auch ganz stolz. ;)
  15. Vielen Dank für Euer Lob. Na, zum Glück sind Geschmäcker verschieden. ;) Meine Mutter wollte unbedingt noch einen Snood von mir haben. Und Wolle war schnell gefunden. Also habe ich ihr diesen Austermann Snood 127 aus Wolle vom Woll Butt (Graffiti) gestrickt: Sie ist begeistert. Die Farben sind genau ihre.
  16. Toll, Maritta! Die Farbe und das Muster gefallen mir beides super! Moni, bei solchen Schals kann man auch einen Patentrand machen. Da rollt sich dann nichts. Statt einer Randmasche hat du drei. In der Hinreihe strickst du die 3 Maschen so: 1M re, 1M links abheben, 1M rechts. In der Rückreihe hebst du die erste Masche links ab, 1Mre, 1 M links abheben. Das strickst du immer so weiter, immer die rechten Maschen rechts stricken, die linken Maschen abheben. Das wird ein sehr sauberer Rand. Ich mache den sehr gerne.
  17. Nö, Bine, das ist noch nicht das Gymnasium. Bei uns dauert die Grundschule neuerdings 6 statt 5 Jahre. Und Thies ist jetzt in der 5. Klasse. Die Lehrerin ist aber eine sehr nette. Blöde Sprüche machen die anderen Kinder eh nur, wenn kein Lehrer dabei ist. Und Thies ist keiner, der immer gleich zur Lehrerin rennt. Er frisst Ärger leider in sich rein. Da muss ich dann immer schon mal das Gespür haben, dass was nicht stimmt und mit ihm drüber reden. Neulich hatte ich mal Streit mit ihm, da fing er an zu weinen und meinte: "Ich werde doch in der Schule schon genug geplagt, jetzt plagst du mich auch noch." Aber alles will er mir nicht sagen. Ich hoffe einfach, dass die Zeit bis zum Schulwechsel nächstes Jahr schnell rumgeht. Vielleicht wird es auf der neuen Schule besser. Andrea, lecker, Frühstück mit Freunden ist bestimmt toll gewesen. Hattet ihr Pappnasen auf? ;) Linus ist heute als Ritter zum KiGa gegangen. Ich hatte ihm einen Drachen auf ein T-Shirt gemalt, einen Helm gekauft, und Thies hatte noch einen Pappschild. Ein Schwert habe ich nicht gebastelt.. Dafürist mir Linus zu wild. Nicht, dass er damit anderen Kindern im Gesicht mit rumfuchtelt. Ich mache nachher noch ein Foto von Ritter Linus. So, und jetzt gehe ich stricken zur Nachbarin. Meine Mutter will leider nicht mitkommen. Rosi kennt sie ja. Bei fremden Leuten ist meine Mutter sehr zurückhaltend. Sie will lieber ihre Wäsche waschen und ein bißchen lesen. Naja, soll sie die Ruhe mal geniessen. ;)
  18. Ach, Rosalie, bei Thies in der Klasse sind fast nur Jungs. 15 Stück davon, und dann noch 5 Mädchen. Und Thies ist eben sowieso ein Außenseiter, weil er z.B. kein Fußball spielt sondern Unihockey (wobei ich Unihockey viel cooler finde). Außerdem hat er kein Handy und ganz andere Interessen als die anderen Jungs, die sich zum großen Teil auch nachmittags auf dem Pausenplatz treffen. Thies wird auch nur bei unserem Nachbarn zum Geburtstag eingeladen. Er ist wohl nicht so cool Dabei finde ich, dass er oft schon sehr vernünftige Ansichten hat. Er ist eben anders als die anderen Jungs. Aber er hat schon ziemlich genaue Vorstellungen, wie siene Schullaufbahn verlaufen soll. Er weiß, dass gute Noten oihm im Leben helfen werden. Das finde ich für einen 11jährigen ganz ordentlich. Aber so ist er eben Außenseiter. Aber er wird seinen Weg trotzdem machen. Davon bin ich überzeugt. Ach, nur mal als Beispiel.... wenn in Thies´ Klasse jemand beim Friseur war, dann wird er in der Schule immer mit einem Schlag auf den Hinterkopf begrüßt. Was das soll, weiß auch Thies nicht. Er findet das bekloppt. Na, und ich sowieso.
  19. Eine Babydecke ist immer gut. Die kann man eine ganze Zeit lang nutzen. Ich habe auch im Sommer immer eine Babydecke als Sonnenschutz im Kinderwagen benutzt. Heute haben wir Thiesis Brille abgeholt. Ich finde, sie steht ihm gut: Jetzt bin ich mal gespannt, was seine Klassenkameraden dazu sagen. Die sind immer schnell mit doofen Sprüchen und Rumschubserei. Aber Thies ist ja nicht der einzige Brillenträger in der Klasse.
  20. Ui, Andrea, schöne Sachen hast du da gestrickt. Der Loop ist der Austermann Snood, oder? Den stricke ich gerade für meine Mutter nochmal.
  21. Moni, das tut mir wahnsinnig leid. Ich kann mich Andrea nur anschließen. Hoffentlich ist sie wirklich friedlich eingeschlafen. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft in der nächsten Zeit!
  22. Jutta, hat sich Bob nochmal gemeldet????? Also ich hätte schon gerne Zwillinge gehabt. Bei uns gab es auch schon welche in der Familie. Aber nach zwei einzelnen Kindern hatte ich in der dritten Schwangerschaft doch etwas Angst, dass es Zwillinge werden. Es war ja unser letzter Versuch.... und wenn es zwei geworden wären, dann hätten wir nochmal Sachen neu kaufen müssen.... Zwillingswagen, noch ein Bett, neues Auto.... Aber es ist ja gutgegangen. ;) Bine, hast du auch immer noch das Problem, dass dein Mauszeiger springt und dein Text woanders auf der Seite erscheint als geplant???? Bei mir wird manchmal einfach so ein Teil des Textes markiert und dann gelöscht, während ich beim Schreiben auf die tasten schaue. Ich kann doch nicht blind schreiben. Deshalb merke ich immer erst zu spät, dass mein text woanders erscheint oder sich selber löscht. Ich werde noch wahnsinnig!!!!! Andrea, schade um das Lämmchen.... Aber bei Drillingen besteht sicher immer eine erhöhte Gefahr... Trotzdem, die armen Lämmchen.
  23. Letzte Nacht (kurz nach Mitternacht) habe ich die letzten Maschen meines Wellenspiels abgekettet: Ich habe das Tuch im Meermädchen-KAL von Lea-Viktoria bei Ravelry gestrickt. Es ist aus drei Knäuel Maddison Peppino (gekauft bei Manor) und einem halben Strang Dibadu Funnies Sockenmaler entstanden. Das Foto von Linus, Inka und mir hat Thies natürlich gemacht. Das kann er sehr gut. Wir stehen da wie die Orgelpfeifen. ;) Und Linus macht mal wieder den Clown.
  24. Hihi, Bine, ich würde bei 100km höchstens überlegen, ob ich den Zug oder das Auto nehme. Aber zu Fuß???? Niemals!!!!! Doof nur, dass an dem Tag, an dem mein GöGa ins Ziel "einläuft", Rosi und ich zur Strickwoche an den Bodensee fahren. Ich werde am Abend nachreisen. Erst will ich sichergehen, dass mein Mann in ordentlichem Zustand ist. immerhin lasse ich ihn mit den Kindern allein! Zur Not fahre ich erst einen Tag später nach.
  25. Andrea, mein GöGa läuft ja im Juni den 100km-Lauf von Biel. Ich finde das verrückt! Aber er freut sich drauf. Dein Sohn und mein Mann könnten sich da wohl zusammentun! Jutta, hat dich die Magen-Darm-Geschichte erwischt, oder konntest du erfolgreich fliehen???? Du hast ja wirklcilh einiges um die Ohren! Mach langsam.... Marita, super, dass du jetzt öfter ausbrechen kannst. Wenn dir alles zu bunt wird, machst du dich einfach mal vom Acker. Bei uns scheint heute die Sonne aus allen Knopflöchern. Der Nebel heute früh hat sich allerdings fast bis mittags gehalten. und ganz plötzlich war dann die Sonne da!
×
×
  • Neu erstellen...