Zum Inhalt springen

Ingrid-Renate

Club
  • Gesamte Inhalte

    119
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ingrid-Renate

  • Geburtstag 16.03.1947

Leistung von Ingrid-Renate

Newbie

Newbie (1/14)

  1. Hallo Susanne, gr?? dich hier bei uns und viele viele Gr??e nach ?sterreich! Bei mir in Bayern war heute so sch?nes Wetter - ich musste unbedingt einige Fr?hlingsblumen auf meinen Balkon bringen und in Gruppen einpflanzen. Sie sind hier f?r dich: Viele herzliche Gr??e aus Deutschland Ingrid-Renate
  2. Hallo ihr, das war mal eine von mir gestickte Tischkarte zu Ostern: Viele Gr??e Ingrid-Renate
  3. <hi> Hallihallo ihr, da bin ich wieder nach leider erst sehr langer Zeit. Vielleicht wisst ihr noch, ich singe gerne f?r andere und muss mir da immer wieder ?berlegen, wie ich festlicher Kleidung, die man ja nicht immer gleich wieder neu kaufen kann, ein anderes Aussehen geben kann. Vielleicht versuche ich es mal mit zarten H?kelbl?ten. Die sieht man an einem Revers wahrscheinlich auch von weiter weg noch gut, wenn ich sie entsprechend gro? arbeite. Tja, und dann ?berlege ich mir noch, einen kleinen Umhang zu h?keln, nur so ?ber die Schultern f?r ein festliches Spaghetti-Top. Neulich habe ich daf?r ein Foto gesehen: Es war aus feiner Mohairwolle und hatte sogar zum vorne Zubinden zwei d?nne Kordeln mit Pompons daran. Das hat mir recht gut gefallen. Eine H?kelstola habe ich schon und auch gar nicht mehr die Zeit im Moment, gro?e Teile zu arbeiten. Aber vielleicht mache ich auch mal eine kleine H?kelweste in festlichem Glanzgarn, das w?re vielleicht auch was. Ich bin auch immer noch auf der Suche nach einem gr??eren F?cher. Das l?sst sich aber wahrscheinlich mit H?keln nicht verwirklichen, br?uchte ich doch wahrscheinlich ein "Untergestell" dazu und dar?ber vielleicht zarte Spitzenh?kelei. Er m?sste sich ja nicht zuklappen lassen und soll nur zur Zierde sein. Jetzt habe ich euch von meinen Handarbeitsgedanken erz?hlt. Ab und zu packt mich das immer wieder. Und wenn ich viel nachzudenken habe, hole ich mir mein H?kel- oder Strickzeug. Das ist dann am liebsten ein St?ck, an dem ich ohne viel aufpassen zu m?ssen, einfach weiterarbeiten kann und quasi damit meine Gedanken verstricke - hinterher geht es mir dann jedesmal besser. Viele Gr??e an euch <hi> Ingrid-Renate
  4. Hallo ihr Lieben, jetzt ist wieder mal der Zeitpunkt, wo ich unbedingt etwas zu H?keln beginnen muss. Es soll ein kleines rotes Weihnachtsdeckchen werden und am Schluss h?kle ich einen schmalen Goldrand herum. Ich brauche unbedingt ein kleines Geschenk als Mitbringsel zu einer Weihnachtsfeier, nicht zu viel und nicht zu wenig. Ist doch prima sowas, oder? Singen werde ich in M?nchen, die Lieder sind auch schon geplant. Begleiten wird mich eine Stubenmusik und meine Lieder habe ich auch schon rausgesucht: Aba heidschibumbeidschi, Still weil's Kindlein schlafen will und Es wird scho glei dumpa. Aber noch was ganz anderes: Da war doch hier, lach, mal jemand, dessen Tochter bei einem Bundeswettbewerb Gesang mitgemacht hat, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Heute bekam ich in einem Gesangsforum einen Linktipp zu einem solchen weiteren Wettbewerb: http://www.bundeswettbewerbgesang.de/08oper/content_000.asp Das war's schon, liebe Gr??e an euch alle, Ingrid-Renate
  5. Hallihallo, <hi> heute erst bin ich von Hamburg nach N?rnberg zur?ckgekommen. Ich hatte einige wundersch?ne Tage bei herrlichem Wetter dort. F?r mich aus Bayern war es wie ein Gedicht, die gro?en und kleinen Schiffe auf der Elbe zu sehen. Und die vielen Kr?ne im Hafen! Pulsierendes Leben ?berall, ich wei? nicht, ich meine gerade, die Hamburger schlafen nie. Und gestern Radrennen in der ganzen Stadt - angeblich 22000 Teilnehmer beim Jedermann-Rennen und ein Profi-Rennen. Ich meinte fast, Hamburg l?uft ?ber vor lauter Menschen. Da bin ich sehr gerne zu einer kleinen Alster-Rundfahrt ausgerissen - himmlische Ruhe dabei. Als Andenken haben sich mein Partner und ich kleine Segelschiffe in Flaschen mitgebracht, stehen sie eben in einem bayerischen Haushalt. Beeindruckende alte und neue H?user, Villen, unglaublich prachtvoll, schon von au?en und nat?rlich, fast ?berall Akkordeonmusik. Viele Gr??e, ich bin noch gar nicht richtig wieder daheim - sound Ingrid-Renate
  6. Das w?sste ich auch gerne, wie das gestickt ist! Tolle Farben sind das! <hi> Ingrid-Renate
  7. Da hatte ich mal ein nettes Erlebnis im fahrenden Zug, an einem Tisch. >banane< Offensichtlich mochte dort der Zugschaffner mich als strumpfstrickende Frau mit meinen Nikolaussocken im November. Er strahlte, als er mich handarbeiten sah und die Wolle am Tisch samt Anleitung. Gegen?ber sa? mir ein j?ngerer Mann, der sogar ein respektvolles Gesicht mir gegen?ber machte. Vielleicht sind es mehr die Frauen, die einen dann so quasi als Hausm?tterchen abtun wollen :weissnix: , vielleicht, weil sie das selbst nicht so k?nnen. Dabei gibt es heute, das muss ich ja gerade euch nicht sagen, so modern wirkende Handarbeiten! Das hat nix mehr mit fr?her zu tun, wo immer die gleichen Str?mpfe gestrickt wurden und Abwechslung ein Fremdwort war! Viele Gr??e <hi> Ingrid-Renate
  8. Hallo ihr, geht es euch auch so? Es wird mir immer wieder bewusst, was ich durch Handarbeiten (Besch?ftigung mit Wolle und Stoffen und auch Aquarellzeichnen) so alles kann und wei?. Auf den ersten Blick ist das nur das "Werk" selbst. Auf den Zweiten viel, viel mehr! Ich merke das gerade jetzt wieder sehr nach meinem Umzug in mein neues Zuhause. Ich w?hle auf fast erfahrene Weise Vorh?nge aus, und das nicht nur wegen der Stoffqualit?t. Es geh?rt viel mehr dazu: Der Umgang mit Farben, vor allem mit dem Design, auch in bezug auf Harmonie mit dem ganzen Raum. Es ist auch ein Wissen ?berhaupt ?ber die Raumgestaltung. Dort passt zum Beispiel eine kleine Tischdecke ganz wunderbar (bei mir in Weinrot, Hellrot mit Goldf?den durchsetzt), und es ist gut, wenn sich ?hnliches in den Sofakissen wiederholt. Aber auch f?r die Proportionen, die ich fr?her bewusst bei einem selbstgemachten Pullover ausprobieren konnte, habe ich viel mehr Sinn innerhalb eines Raumes. Das war jetzt fast <lehrer> eine Sonntagspredigt ?ber das Handarbeiten - aber f?r mich ist das einfach so. Viele Gr??e an euch alle (igel) >strick< <hi> Ingrid-Renate
  9. Hallo Jutta, das betrifft zwar jetzt nicht einen Chef, aber in eine ?hnliche Richtung geht es auch, ich erz?hle dir was: Ich habe erfahren, dass man Menschen auch zu Freundlichkeit oder Beachtung sehr erziehen kann, wenn man ihnen besonders deutlich freundlich (ohne ironischen Anklang) begegnet. In meiner Umgebung gibt es immer wieder Menschen, die nicht einmal gr??en k?nnen, obwohl es n?tig w?re. Begegne ich so jemand im allgemeinen Hausflur, und wenn es ein ganz junges M?dchen ist, sage ich sehr sehr freundlich "Guten Morgen" oder "Gr?? Gott". Du solltest mal sehen, wie oft das wirkt, bald wird mir das Gr??en danach in den n?chsten Tagen fast nachgerufen! Vielleicht ist das ein Tipp f?r dich, versuche es doch mal mit besonderer Freundlichkeit! Nimm es so weit wie m?glich gelassen, damit du dir deine Gesundheit nicht kaputtmachst, sowas kenne ich n?mlich auch. Viele Gr??e Ingrid-Renate
  10. Hallo Jutta, ojeee, jetzt komm ich auch noch viel zu sp?t - auf jeden Fall nachtr?glich alles alles Gute zu Deinem Geburtstag! :buri2: Viele Gr??e <hi> Ingrid-Renate
  11. Hallo Karla, gr?? dich hier, viel Spa? w?nsche ich dir und viele Inspirationen! >strick< Viele Gr??e <hi> Ingrid-Renate
  12. Hallo Urlauberinnen, eine sch?ne Zeit w?nsche ich euch! Ich bin zwar daheim, setzte mich eben mit meinem H?kelzeug (einfach ein gerades St?ck f?r ein Set) auf's Sofa, tut auch mal gut. Viele Gr??e Ingrid-Renate
  13. Hallo maritta, super ist das! Herzlichen Gl?ckwunsch dir zu deiner Tochter und f?r deine Tochter - ich freue mich mit! Viele Gr??e Ingrid-Renate
  14. Das ist so eine nette Geschichte mit der Katze! Am letzten Samstag war ich im Botanischen Garten in Erlangen, dort gab es einen Froschteich mit lautem Gequake. H?tte dem K?tzchen bestimmt auch gefallen! Hier ist ein Bild von perfekter Tarnung - ein Frosch ist ganz zu sehen, der andere ist unter Wasser, sein Auge sieht man. Viele Gr??e Ingrid-Renate
  15. Hallo ihr alle, #blume bei mir ist zwar herrliches Wetter, aber ein ziemlicher Wind. Der hat mir gerade trotz superschwerem Schirmst?nder den ganzen Sonnenschirm auf dem Balkon quergelegt. Ich bin im 4. Stock und da zieht es m?chtig. Kein Wunder, da, wo ich wohne, war fr?her vor vielen Jahren ein kleiner Flugplatz und ich bin fast ein bisschen auf einem Berg. Ist auch wieder praktisch, die W?sche trocknet bei dem Luftzug meist sehr schnell. Wei? eigentlich jemand von euch, ob eine Markise, vielleicht so 2,50 m breit, ziemlich windstabil ist? Sie w?re bei mir an der Hauswand in einer Loggia. Der Nachbar unter mir hat schon eine solche, die beutelt es aber gerade auch ziemlich und sie schwankt immer ein wenig nach oben und unten, huuuch. Hallo maritta, da bin ich aber gespannt, wenn das Singen so toll war! Spann uns nur nicht ab Mittwoch so lange auf die Folter! Viele Gr??e an euch alle <hi> Ingrid-Renate
×
×
  • Neu erstellen...