Zum Inhalt springen

Kathrin

  • Einträge
    43
  • Kommentare
    22
  • Aufrufe
    9.475

bunte Weihnachten


Kathrin

109 Aufrufe

oder mein Jahresr?ckblick ....

Der Festtagsschmaus ist vorbei und das Jahr neigt sich dem Ende. Es war ein verr?cktes Jahr und das kommende Jahr l?sst schon erahnen, dass es auch wieder so ?hnlich werden k?nnte.

Da sind die vielen Leute, die ich getroffen habe, die mit mir Zeit verbrachten, Spa? hatten und die mich so akzeptieren wie ich bin. An dieser Stelle: <hi>

Da sind die gro?en Wollberge, die danach schreien, in Pflanzengestr?pp bunt zu werden. Die ein Kletterseil bilden, wenn man mal wieder ganz unten ist. Die Wollberge, die einem zublinzeln und rufen: Wir wollen Socken, Handschuhe, M?tzen und Pullover werden!

Dann die anderen Wollberge, die sich noch nicht so recht entschieden haben, ob sie in ein Filzst?ck wandern oder doch lieber ein Liedchen mit dem Spinnrad summen.

Ich denke an dieser Stelle an Markttage und an Ladendienste, daran wie man seinen Mitmenschen zeigt, was man aus einem Schafkleidchen so alles zaubern kann und daran, dass bunte Wolle verzaubern kann. An dieser Stelle <hi> an die Dorothea, die Karin und die Edeltraut, die mich in diese bunte Welt entf?hrten.

Und dann sind da noch Christine und Hannelore, die daf?r gesorgt haben, dass ich im n?chsten Jahr noch intensiver meine Nase in dieses Thema stecken kann und einen kleinen Job im F?rbedorf habe. >banane<

Zur?ck zum Sommer denke ich an viele Touren, an nette Leute und daran, dass man als Mitfahrer auf dem Mopped durchaus "meditieren" kann. Ich denke an die gro?en Treffen, an russische Sauna, an gutes Essen, an kleine Kneipen, an versteckte Ortschaften und daran, dass man sich auch mit Karte und Navi verfahren kann. Und daran, dass ein Saisonkennzeichen nicht automatisch ein Ende der Saison bedeutet. #blume

Zur?ck zur Wolle f?llt mir ein, dass es erst dieses Jahr war, dass ich das Spinnen lernte. Auch war es erst dieses Jahr, dass ich das Verr?ckteste in meinem Leben tat und aus einem Flieger h?pfte. Und weil?s so sch?n war (!!!), darf ich n?chstes Jahr gleich nochmal. Zum Geburtstag habe ich daf?r einen Mutschein bekommen. :buri2: Also Hasi es n?tzt nix, da m?ssen wir beide nochmal durch.

Die schlechten Dinge aus diesem Jahr lasse ich an dieser Stelle mal weg. Es gab Trennungen der verschiedensten Art, kleine B?sartigkeiten aus der Vergangenheit und Ungerechtigkeiten. Aber warum soll man sich dar?ber ?rgern, wenn man so viel Sch?nes dagegenzusetzen hat?

Und was kommt noch so n?chstes Jahr?

Das Lavendelschaf wird 5, ich arbeite im F?rbedorf, ich hoffe auf einen super Sommer und sch?ne Touren, die Wolle wird noch bunter, ich arbeite dran, den einen oder andern Besuch zu realisieren, den ich dieses Jahr nicht mehr auf die Reihe bekommen habe. Und ansonsten lasse ich mich einfach mal ?berraschen, denn wenn man Dinge erwartet gehen sie ohnehin nicht in Erf?llung.

Da die F?rbeviren sich hier komplett ausgebreitet haben, war es nicht zu verhindern, dass ich auch zu Weihnachten gef?rbt habe. Das Wetter war prima und ich war inspiriert sonnengelb mit Zwiebelschale zu machen. Es hat auch funktioniert, nur das Trocknen ist um diese Jahreszeit ein wenig schwierig. Aber bisher hat sich noch keiner dran gest?rt, dass die Wolle ein wenig Ofenw?rme im Wohnzimmer genie?t.

Ich w?nsche euch allen jedenfalls ein gesundes und fr?hliches neues Jahr 2007

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...