Zum Inhalt springen

Kathrin

  • Einträge
    43
  • Kommentare
    22
  • Aufrufe
    9.535

Bunt wie der Herbst


Kathrin

102 Aufrufe

Leute wie die Zeit vergeht!!!! Drau?en fallen bereits die Bl?tter, meine Pflaumenb?ume biegen sich vor lauter Pflaumen und ich h?pfe von einem Farbeimer zum N?chsten, nutze die letzten Sonnenstrahlen, um wei?e Wolle bunt zu machen und habe aus meiner K?che eine Pflaumenmusproduktionsanlage gemacht und soeben wurde mein letztes gr??enm??ig angepasstes Glas mit Pflaumenmus gef?llt. Nun habe ich nur noch wenige gro?e, wirklich gro?e, Gurkengl?ser....

W?hrend sich bei einigen schon die ersten Anzeichen von Winterdepression breit machen, herrscht bei mir Hochbetrieb. Es ist erstaunlich, wenn man sich 10 Eimer mit Pflaumen vorstellt und sieht wie wenig davon ?brig bleibt, wenn man Mus draus kocht. Im Grunde ist es energetischer Bl?dsinn, aber es ist eben soooo lecker. UN d wenn ich an die Weihnachtszeit denke und an die feinen Linzer Schnittchen, dann hat sich die Arbeit eigentlich schon gelohnt. Da das Mus nun in die wirklich gro?en Gurkengl?ser muss, habe ich gestern ein sch?nes Must?pfchen get?pfert. Denn wer will schon ein gro?es Gurkenglas auf dem Tisch stehen haben.

Mein Wollvorrat f?r den Winter habe ich auch fast vollst?ndig. Bunt gef?rbt aus Zwiebelschalen, Goldrute, Tagetes und Holunderbeeren.

[attachmentid=224]

Jetzt fehlt mir noch ein bissel rot, blau und gr?n. Der Wettervorhersage nach soll es ja ab n?chster Woche wieder sch?n werden, so dass ich das sicher auch noch schaffen werde.

Klar habe ich auch ungesponnene Wolle gef?rbt. Wenn man wei?, gelb und violett mischt und verspinnt bekommt man einen wundersch?nen "Strick". So richtig zauberhaftes Paketband. Naja Versuch macht klug.

Zur Abwechslung sind immer noch ein paar Touren auf dem Programm. So waren wir in der Fr?nkischen Schweiz mit Besuch der Kulmbacher Brauerei. Fahren, Party, Kultur alles war wieder dabei und es war wundersch?n, zumal auch das Wetter passte.

Aber nur Wolle und Moppeds das ist auch zu wenig. So leistet man sich mal einen Abend der Extraklasse. Wer kennt Anje Wagner? Nun, ich kenne sie von daher, dass wir beide zusammen einen Tandemsprung gemacht haben. Aber gerade die Erfurter werden sie wohl eher nur vom Namen kennen, da sie ?ber einige Monate die Kolumne in der Th?ringer Allgemeinen schrieb. Andere werden ihren Namen von dem einen oder anderen Buch kennen, was sie schrieb.

F?r mich war es allerdings verwunderlich als ich einen Brief vom Oberb?rgermeister der Stadt Erfurt in meinem Briefkasten vorfand. Es war genau die Einladung zur Preisverleihung des Literaturpreises. Entgegen meiner Natur war meine erste Reaktion: Was ziehe ich an??????

Ein sch?ner Anlass mir ein neues Kleid zu kaufen, da meine Gaderobe aus Jeans, Shirts, Pullovern und einer Motorradkombi besteht.

Alles in allem war es ein sehr sch?ner und gelungener Abend bestehend aus Lobesworten, einer Lesung von Anje, toller musikalischer Begleitung, leckeren Kleinigkeiten zum Essen, kurz f?r alle Sinne war was dabei. Und nun hoffe ich, dass ich mit Anje in Verbindung bleiben werde, da wir im n?chsten Jahr wieder einen Sprung wagen wollen. Aber aus 4000 m wegen der Verl?ngerung des freien Falls....

Nun werde ich aber nicht l?nger in der Vergangenheit bleiben, sondern das kommende Wochenende vorbereiten. Es hei?t Sachen packen! Auf in den Fr?nkischen Wald und dann in den Oberpf?lzer Wald. Reisebericht kommt sp?ter!

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...