Zum Inhalt springen

Kathrin

  • Einträge
    43
  • Kommentare
    22
  • Aufrufe
    9.535

aufregende Zeiten


Kathrin

110 Aufrufe

Kinder wie die Zeit vergeht!

Die Reste vom Fest sind aufger?umt und die Deko wurde bereits nutzbringend eingesetzt. Den Mais haben die Tiere des Dorfes bekommen. Die Goldrute ist zerlegt und liegt zum Trocknen. Nur die Haufen von Birke werden nur langsam kleiner. Die Bl?tter werden getrocknet, die Rei?er liegen zum Besenbinden und die Stangen liegen bereits im Kr?utergarten. Stangen kann man immer gebrauchen.

Die Kinder aus der Ferienfreizeit wurden am Dienstag auch gut versorgt. Wir haben Birkenbl?tter gezupft und sie zum Trocknen gelegt.

Viel spannender war dann das Wolle putzen. Ich hatte sch?ne kuschlige Hausschafwolle mit und die wurde gezupft und dann mit der Handkurbelkardiermaschine kardiert. Wer seine Wolle sch?n gezupft hatte, durfte leiern. So haben wir ein gro?es Vlies produziert und jeder hat dann einen Strang davon bekommen. Wir haben dr?ber gesprochen, wie der ganze Prozess funktioniert bis man einen Pullover stricken kann. Falko hat den Kids dann noch gezeigt, wie man mit der Handspindel die Wolle verspinnt. Erstaunt hat mich doch, wie interessiert die Jungs dabei waren. Zum Mittag gab es dann W?rstchen und Semmeln und so war schon wieder ein interessanter Tag zu Ende. Er war anstrengend aber sch?n, mal davon abgesehen, dass ich am Abend ein glasfaserverst?rktes H?rrohr brauchte und Uwe mich fragte, warum ich ihn so anschreie ...

Gestern wollte ich mir dann einen gem?tlichen Tag machen. Naja gem?tlich ist doch relativ, wie ich meine.

So habe ich eben gem?tlich die Wolle gef?rbt und mein 1. Seidentuch. Dann wurden gem?tlich die Blitzgurken gemacht und der Mirabellenkuchen gebacken. Das Brot habe ich selbstverst?ndlich auch ganz gem?tlich gebacken. Das bisschen Haushalt hat sich nebenbei von selbst gem?tlich erledigt. >banane<

Das Wetter ist derzeit alles andere als gem?tlich, aber es gab auch sch?ne Dinge zu sehen:

[attachmentid=138]

Und ich werde jetzt auch sch?ne Dinge tun und meine Wolle waschen und trocknen. In der Hoffnung, dass mein F?rbetopf den Weg heute endlich zu mir findet, lasse ich mich heute einfach mal ?berraschen, was sonst noch kommt ...

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...