Jump to content
  • Einträge
    1.161
  • Kommentare
    131
  • Aufrufe
    1.376.218

Apfelmarkt im Hessenpark - Neu Anspach

Wir haben zum 1. Mal die Zusage, bei einer Großveranstaltung im Hessenpark in Neu Anspach dabei sein zu dürfen. Klar, daß wir uns sehr darüber freuen und auch sehr gespannt sind, wie alles klappt und läuft. Die Vorbereitungen laufen, die letzten Socken müssen diese Woche noch fertig werden, Wolle zum selbstmachen muß eingepackt werden und noch so vieles mehr.

 

Der Hessenpark hat ein großartiges Programm zusammen gestellt, damit es auch allen Besuchern - groß wie klein - nicht langweilig wird. Das Programm kopieren wir von der Webseite des Hessenparkes mal hier rein:

 


Zu den schönsten Seiten des Herbstes zählen die Apfelernte und das Keltern des frischen Mosts. Zusammen mit der Kelterei Heil und allen Besuchern feiern wir die Lieblingsfrucht der Hessen am 15. und 16. Oktober mit einem großen Apfelfest. Auf dem Programm stehen verschiedene Apfel- und Obstwiesenführungen, eine Apfelsortenschau, Infostände rund ums Thema Apfel und eine Obstrallye. Wer einen Apfelbaum sein Eigen nennt, kann unserem Pomologen Früchte mitbringen und zur Sortenbestimmung vorlegen. Dabei werden pro Baum mindestens fünf Früchte benötigt. Auch für die Anschaffung eines neuen Apfelbaumes kann Expertenrat eingeholt werden.

 

In der Hofanlage aus Emstal-Sand (Baugruppe Nordhessen) wird vor den Augen der Besucher frischer Most auf historischen Keltern gepresst. Die Ernte der rund 200 Apfelbäume im Hessenpark wandert aber nicht nur in die Keltern. Die besten Äpfel werden zur Verkostung und zum Verkauf angeboten – inklusive Infos für Apfel-Allergiker, die die alten Hochstamm-Sorten häufig vertragen. Beim Genuss von frischen Äpfeln und Apfelsaft sorgt ein Bühnenprogramm mit Livemusik für gute Stimmung! hr1-Moderator Kai Völker begrüßt am Samstag den Fanfarenzug Langenbach. Am Sonntag ist der beliebte Musiker Peter Grün am Start.
Wer nach einem ereignisreichen Tag nicht nur tolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen möchte, kann sich auf dem Apfelmarkt mit schönen Dingen aus der Region versorgen. Angeboten werden allerlei Köstlichkeiten von Marmeladen und Chutneys über Käse und Biofleisch bis hin zu essbaren Geschenken aus frischem Obst. Außerdem gibt es Strickwaren aus Alpaka, Laubsägearbeiten, Korbwaren, Kränze, Pflanzen, Holzartikel, Vogelhäuser, Naturseifen und vieles mehr.
Apfelfest mit Apfelmarkt
15. und 16. Oktober 2016, 11 bis 17 Uhr
Der Apfelmarkt hat analog zum Museum von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Eintritt: Erwachsene 9 €, Kinder 2,50 €, Familien 18 €

 


Apfelfest-1.jpg

 

Unser Standplatz wird in der Scheune Hadamar sein, kommt vorbei, sagt mal "Hallo" - wir würden uns sehr freuen, viele alte Bekannte und neue Gesichter zu treffen und neu kennen zu lernen.

 

blogentry-1-0-71176800-1476078747_thumb.jpg

 

Bis nächstes Wochenende <hi> <hi> <hi>



0 Kommentare


Recommended Comments

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×