Zum Inhalt springen
  • Einträge
    1.162
  • Kommentare
    131
  • Aufrufe
    1.419.126

Woran mein Herz h?ngt...


laramarco

488 Aufrufe

oder Die Handarbeitsniete.

von GabrieleLins | Dormagen

Bewahrt ihr auch noch Dinge und S?chelchen wie eine uralte Puppe oder Schuhe oder einen Schmuck aus Kindertagen auf, die ihr ins Heute gerettet habt?

Freestylers "Sammelartikel" hat mich zu dieser kleinen Erz?hlung inspiriert!

In der Schule war ich eine Niete!

Aber nur in dem Fach "Handarbeit".

Einen Topflappen zu h?keln, gelang mir nie. Alle Mitsch?ler konnten mit eindrucksvollen Kreationen gl?nzen, mein gutes St?ck jedoch hatte verschieden gro?e Seiten und recht merkw?rdige Muster; es war eben etwas ganz Besonderes, nur meine Lehrerin fand es inakzeptabel.

"Kind, wie h?ltst du blo? die Nadeln?" Unser Fr?ulein nahm mir das schiefe Gebilde kopfsch?ttelnd aus der Hand. "Komm, ich zeige es dir!"

Aber aus meinem Topflappen wurde nie etwas Brauchbares.

Gut, ich konnte damit den Griff eines hei?en Deckels vom brodelnden Kochtopf heben. An die Wand h?tte ich den Lappen auch h?ngen k?nnen, vielleicht als Kuriosum und heimliches Werk Picassos.

Ich unterlie? es aber, das missgl?ckte Gebilde anderen kritischen Blicken zu pr?sentieren und warf es nach Erhalt der Zeugnisnote 4 (sehr gn?dig beurteilt) in den M?ll.

Eines Tages mussten wir uns einen Webrahmen f?r die Handarbeitsstunde kaufen.

Wir webten um die Wette, und das gefiel mir. Es machte mir tats?chlich Spa?, die breiten bunten Bastf?den s?uberlich untereinander aufzureihen, und siehe, das Werk gelang.

Ich war so stolz darauf!

Der Bericht macht neugierig, ging es Euch auch schon mal so?

Da steckt man alle M?he und all sein K?nnen in ein Hobby und Handarbeitswerk und es wird nicht gew?rdigt.

Wenn jemand ebensolche Erlebnisse kennt, k?nnt Ihr die hier gerne in die Kommentare zuf?gen.

Mein eigenes Erlebnis:

Ich sollte auf Auftrag eine Patchwork-Decke h?keln, 9 Quadrate umh?keln und zu einer gro?en geh?kelten Decke zusammen f?gen. F?r jedes Quadrat ben?tigt man je nach Muster ca. 1 Tag, somit allein 9 Tage f?r die 9 Quadrate. Hinzu kommt dann noch die Umrandung plus das Spannen des Werkes. Also alles in allem ein ca. Aufwand von 14 Tagen.

Diese Decke wurde von dem Beschenkten leider ziemlich unsachgem?? behandelt, was mich sehr entt?uschte. Gegen waschen in der Waschmaschine habe ich ja noch nicht mal was, aber gegen Trockner schon. Wenn dann die Decke auch noch ungeb?gelt und ungespannt wieder auf den Tisch gelegt wird stehen mir die Haare zu Berge.

Da frage ich mich, warum so mancher so lieblos damit umgeht, und nicht zu sch?tzen wei?, da? andere Stunden f?r Stunden damit zubringen, diese handgefertigten Werke herzustellen.

Hier nun Beispiele f?r Patchh?kel-Decken:

intermezzo%200423_p1.jpgintermezzo%200410_p1.jpg

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
×
  • Neu erstellen...